Foucarville

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Foucarville
Foucarville (Frankreich)
Foucarville
Gemeinde Sainte-Mère-Église
Region Normandie
Département Manche
Arrondissement Cherbourg
Koordinaten 49° 27′ N, 1° 15′ WKoordinaten: 49° 27′ N, 1° 15′ W
Postleitzahl 50480
ehemaliger INSEE-Code 50191
Eingemeindung 1. Januar 2016
Status commune déléguée

Foucarville ist eine ehemalige französische Gemeinde mit zuletzt 125 Einwohnern (Stand 2013) im Département Manche in der Region Normandie. Sie gehörte zum Arrondissement Cherbourg und zum Kanton Sainte-Mère-Église.

Mit Wirkung vom 1. Januar 2016 wurden die früheren Gemeinden Beuzeville-au-Plain, Chef-du-Pont, Écoquenéauville und Foucarville mit der Gemeinde Sainte-Mère-Église fusioniert und damit eine Commune nouvelle dieses Namens geschaffen.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Foucarville liegt auf der Halbinsel Cotentin an der Departementsstraße D14 nahe der Küste. Die Gegend um Foucarville ist eben und landwirtschaftlich geprägt. Während des Zweiten Weltkriegs befand sich im kleinen Dorf ein amerikanisches Kriegsgefangenenlager.