Fougères Agglomération

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fougères Agglomération
Region(en) Bretagne
Département(s) Ille-et-Vilaine
Gründungsdatum 6. Dezember 2016
Rechtsform Communauté d’agglomération
Gemeinden 29
Präsident Bernard Marboeuf
SIREN-Nummer 200 072 452
Fläche 538,64 km²
Einwohner 55.413 (2015)[1]
Bevölkerungsdichte 103 Einw./km²

Lage des Gemeindeverbandes
in der Region Bretagne

Die Fougères Agglomération ist ein französischer Gemeindeverband mit der Rechtsform einer Communauté d’agglomération im Département Ille-et-Vilaine in der Region Bretagne. Er wurde am 6. Dezember 2016 gegründet und umfasst 29 Gemeinden (stand: 1. Januar 2019). Der Sitz der Verwaltung befindet sich in La Selle-en-Luitré.[2]

Gründung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Nachfolgeorganisation der Gemeindeverbände Fougères Communauté und Louvigné Communauté sowie 7 der 11 bisherigen Gemeinden des Gemeindeverbands Pays de Saint-Aubin-du-Cormier entstand sie mit Wirkung vom 1. Januar 2017.

Historische Entwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Wirkung vom 1. Januar 2019 gingen die ehemaligen Gemeinden Luitré und Dompierre-du-Chemin in die Commune nouvelle Luitré-Dompierre auf. Ebenso gingen die ehemaligen Gemeinden Saint-Jean-sur-Couesnon, Saint-Georges-de-Chesné, Saint-Marc-sur-Couesnon und Vendel in die Commune nouvelle Rives-du-Couesnon auf. Dadurch verringerte sich die Anzahl der Mitgliedsgemeinden auf 29.

Mitgliedsgemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Fougères Agglomération besteht aus folgenden 29 Gemeinden:

Gemeinde  Gallo [3] Bretonisch   Einwohner 
(2016)
 Fläche 
(km²)
 Code postal   Code Insee 
Beaucé Bauczae Belzeg 1.342 8,17 35133 35021
Billé Bilhae Bilieg 1.050 16,96 35133 35025
Combourtillé Conbórtilhaè Komorzhel 611 9,25 35210 35086
Fleurigné Floerinaè Flurinieg 995 18,17 35133 35112
Fougères Foujerr Felger 20.194 10,46 35300 35115
Javené Javenaé Yaoueneg 2.061 18,45 35133 35137
La Bazouge-du-Désert La Bazój-deü-Dezèrt Bazeleg-an-Dezerzh 1.100 24,60 35420 35018
La Chapelle-Janson La Chapèll-Janczon Chapel-Yent 1.442 26,96 35133 35062
La Chapelle-Saint-Aubert La Chapèll-Saent-Aubèrt Chapel-Sant-Alverzh 432 9,77 35140 35063
La Selle-en-Luitré La Cèll-an-Lutrae Kell-Loezherieg 569 7,32 35133 35324
Laignelet Leingelaé Kernoanig 1.161 14,83 35133 35138
Landéan Lanyen Landean 1.226 27,31 35133 35142
Le Ferré Le Feraé Ferred 689 16,92 35420 35111
Le Loroux Le Lorór-deü-Dezèrt Lavreer-an-Dezerzh 655 11,56 35133 35157
Lécousse L’Escóss Eskuz 3.207 11,06 35133 35150
Louvigné-du-Désert Lóvinyaé-deü-Dezèrt Louvigneg-an-Dezerzh 3.403 41,66 35420 35162
Luitré-Dompierre 1.872 38,83 35133, 35210 35163
Mellé Mèlae Melleg 652 15,50 35420 35174
Monthault Montaut Brennaod 273 8,20 35420 35190
Parcé Parczaè Parzieg 651 16,88 35210 35214
Parigné Parinyaè Parinieg 1.329 20,72 35133 35215
Poilley Polhaé Polieg 383 10,78 35420 35230
Rives-du-Couesnon 2.845 48,36 35140 35282
Romagné Romanyaé Rovenieg 2.376 26,93 35133 35243
Saint-Christophe-de-Valains - Sant-Kristol-Gwalen 220 3,27 35140 35261
Saint-Georges-de-Reintembault Saent-Jord-de-Restanbaut Sant-Jord-Restembaod 1.527 31,02 35420 35271
Saint-Ouen-des-Alleux - Sant-Owen-an-Alloz 1.297 15,20 35140 35304
Saint-Sauveur-des-Landes Saent-Sauvór Kersalver-al-Lann 1.512 18,84 35133 35310
Villamée Vilaemaé Gwilavez 317 10,66 35420 35357
Fougères Agglomération 000000000055413.000000000055.413 538,64 - -

Allgemeines[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Rat des Gemeindeverbands besteht aus 55 Mitgliedern.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Der Gemeindeverband auf www.insee.fr, der Website des INSEE.
  2. CA Fougères Agglomération (SIREN: 200 072 452) in der Base nationale sur l’intercommunalité (BANATIC) des französischen Innenministeriums (französisch)
  3. Gemeinden im Département Ille-et-Vilaine (Memento des Originals vom 31. Januar 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.geobreizh.bzh