Frébuans

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Frébuans
Frébuans (Frankreich)
Frébuans
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Jura
Arrondissement Lons-le-Saunier
Kanton Lons-le-Saunier-2
Gemeindeverband Espace Communautaire Lons Agglomération
Koordinaten 46° 39′ N, 5° 29′ OKoordinaten: 46° 39′ N, 5° 29′ O
Höhe 209–271 m
Fläche 2,65 km2
Einwohner 376 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 142 Einw./km2
Postleitzahl 39570
INSEE-Code

Frébuans ist eine französische Gemeinde im Département Jura in der Region Bourgogne-Franche-Comté. Sie gehört zum Arrondissement Lons-le-Saunier und zum Kanton Lons-le-Saunier-2. Die Nachbargemeinden sind Chilly-le-Vignoble im Nordosten, Gevingey im Südosten, Trenal im Südwesten und Courlaoux im Nordwesten.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1790 bis 1794 übernahm Frébuans schrittweise die bisher eigenständige Gemeinde Saint-Georges. In der nun erweiterten Gemarkung wohnten damals rund 300 Personen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2011
196 196 248 343 343 345 349 375

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frébuans hat einen Anteil am Weinbaugebiet Côtes du Jura.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Frébuans – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien