Fröhliche Ostern

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher TitelFröhliche Ostern
OriginaltitelJoyeuses Pâques
ProduktionslandFrankreich
OriginalspracheFranzösisch
Erscheinungsjahr1984
Länge93 Minuten
AltersfreigabeFSK 12
Stab
RegieGeorges Lautner
DrehbuchGeorges Lautner,
Jean Poiret
ProduktionAlain Belmondo,
Alain Sarde
MusikPhilippe Sarde
KameraEdmond Séchan
SchnittMichelle David
Besetzung

Fröhliche Ostern (Originaltitel: Joyeuses Pâques) ist eine actionreiche französische Filmkomödie aus dem Jahr 1984. Unter der Regie von Georges Lautner steht der französische Kinostar Jean-Paul Belmondo in einer Verwechslungskomödie vor der Kamera.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stéphane Margelle ist ein reicher Industrieller und vor allem ein Verführer. Er bringt seine Frau zum Flughafen und trifft dort zufällig auf Julie. Er bietet ihr an sie mitzunehmen, mit dem Ziel sie zu verführen. Am Abend angekommen in seiner Wohnung taucht jedoch kurz darauf seine Frau auf, da sie aufgrund eines Streiks des Flughafenpersonals nicht abfliegen konnte. Er gibt Julie als seine Tochter aus, um nicht den versuchten Ehebruch beichten zu müssen. Julie spielt diese Rolle im Verlauf des Filmes mit.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Budget des Films betrug 6 Mio. Euro.[1] Die Dreharbeiten fanden in Nizza statt.[2] Wie in den meisten seiner Filme übernahm Belmondo auch hier die Ausführung aller seiner Stunts selbst. Der Film verzeichnete knapp 3,5 Millionen Kinobesucher in Frankreich.[1][3]

Kritiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

„An der Côte d'Azur angesiedelte, wenig originelle Verwechslungskomödie, die auch durch die eingestreuten Actionszenen nicht viel interessanter wird.“

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b http://www.jpbox-office.com/fichfilm.php?id=6605
  2. http://www.imdb.com/title/tt0087514/locations
  3. http://www.allocine.fr/film/fichefilm_gen_cfilm=33112.html
  4. Fröhliche Ostern. In: Lexikon des internationalen Films. Zweitausendeins, abgerufen am 2. März 2017.