François Guay

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada François Guay Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 8. Januar 1968
Geburtsort Gatineau, Québec, Kanada
Größe 183 cm
Gewicht 89 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Center
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 1986, 8. Runde, 152. Position
Buffalo Sabres
Spielerkarriere
1984–1988 Laval Titan
1988–1991 Rochester Americans
1991–1993 EV Innsbruck
1993–1994 EC KAC
1994–1996 SC Herisau
1996–1998 Adler Mannheim
1998–2001 Kassel Huskies

François Guay (* 8. Januar 1968 in Gatineau, Québec) ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler, der in der National Hockey League für die Buffalo Sabres sowie in der Deutschen Eishockey Liga für die Adler Mannheim und die Kassel Huskies spielte.

Spielerkarriere[Bearbeiten]

Der 1,92 m große Center begann seine Karriere bei den Laval Voisins, die sich später in Laval Titan umbenannten, in der kanadischen Juniorenliga QMJHL, bevor er beim NHL Entry Draft 1986 als 152. in der achten Runde von den Sabres ausgewählt (gedraftet) wurde.

Allerdings absolvierte der Linksschütze in drei Jahren nur ein NHL-Spiel für Buffalo und wurde die meiste Zeit bei deren Farmteam, den Rochester Americans, in der American Hockey League eingesetzt, sodass er 1991 nach Österreich zum EV Innsbruck wechselte. Nach zwei Jahren in Innsbruck wechselte Guay zur Saison 1993/94 zum EC KAC aus Klagenfurt, die er 1994 in Richtung SC Herisau in die Schweizer Nationalliga B verließ.

Nach zwei Jahren in der Schweiz wechselte der Kanadier zur Saison 1996/97 zu den Adler Mannheim, mit denen er in den folgenden zwei Jahren die Deutsche Meisterschaft gewinnen konnte. 1998 unterschrieb François Guay einen Vertrag bei den Kassel Huskies, für die er bis 2001 auf dem Eis stand und dann seine Profikarriere beendete.

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga Sp T A Pkt SM Sp T A Pkt SM
1984/85 Laval Voisins QMJHL 66 13 18 31 21 - - - - -
1985/86 Laval Titan QMJHL 71 19 55 74 46 14 5 6 11 15
1986/87 Laval Titan QMJHL 63 52 77 129 67 14 5 13 18 18
1987/88 Laval Titan QMJHL 66 60 84 144 142 14 10 15 25 10
1988/89 Rochester Americans AHL 45 6 20 26 34 - - - - -
1989/90 Rochester Americans AHL 69 28 35 63 39 16 4 8 12 12
1989/90 Buffalo Sabres NHL 1 0 0 0 0 - - - - -
1990/91 Rochester Americans AHL 61 24 39 63 38 13 5 5 10 8
1991/92 EV Innsbruck ÖEL 40 34 45 79 30
1992/93 EV Innsbruck ÖEL 53 43 59 102 65
1993/94 EC KAC ÖEL 46 30 50 80 68
1994/95 SC Herisau NLB 40 24 46 70 97
1995/96 SC Herisau NLB 36 32 35 67 52 5 2 6 8 2
1996/97 Adler Mannheim DEL 14 2 8 10 10 - - - - -
1997/98 Adler Mannheim DEL 39 8 13 21 41 11 0 4 4 6
1998/99 Kassel Huskies DEL 49 6 16 22 24
1999/00 Kassel Huskies DEL 39 10 15 25 59 6 2 1 3 12
2000/01 Kassel Huskies DEL 43 8 24 32 48 - - - - -
QMJHL gesamt 266 144 234 378 276 42 20 34 54 43
AHL gesamt 175 58 94 152 111 29 9 13 22 20
Nationalliga B gesamt 76 56 81 137 149 5 2 6 8 2
ÖEL gesamt 139 107 154 261 163
DEL gesamt 184 34 76 110 182 17 2 5 7 18
NHL gesamt 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten]