François Léotard

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
François Léotard

François Léotard (* 26. März 1942 in Cannes) ist ein französischer Politiker.

François Léotard gehörte der bürgerlich-liberalen Partei UDF an und war von 1996 bis 1998 deren Vorsitzender. Er war über 20 Jahre Abgeordneter. Von 1986 bis 1988 war er Minister für Kultur und Kommunikation, von 1993 bis 1995 Verteidigungsminister. Er war von 1977 bis 1997 Bürgermeister von Fréjus. Nach politischen Finanzaffären innerhalb seiner Partei PRC hat Léotard seine politische Karriere inzwischen beendet.

Der Sänger und Schauspieler Philippe Léotard (1940–2001) war sein Bruder.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: François Léotard – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien