Frances Tiafoe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Frances Tiafoe Tennisspieler
Frances Tiafoe
Tiafoe 2016 in Wimbledon
Nation: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Geburtstag: 20. Januar 1998
Größe: 188 cm
Gewicht: 86 kg
1. Profisaison: 2015
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Trainer: Zack Evenden
Preisgeld: 2.549.648 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 47:64
Karrieretitel: 1
Höchste Platzierung: 29 (11. Februar 2019)
Aktuelle Platzierung: 37
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 6:9
Höchste Platzierung: 173 (4. März 2019)
Aktuelle Platzierung: 197
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Letzte Aktualisierung der Infobox:
6. Mai 2019
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Frances Tiafoe (* 20. Januar 1998 in College Park) ist ein US-amerikanischer Tennisspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frances Tiafoe spielte anfänglich hauptsächlich auf der ATP Challenger Tour und der ITF Future Tour. Sein Debüt im Einzel auf der ATP World Tour gab er im Juli 2014 bei den Citi Open, wo er jedoch bereits in der Auftaktrunde gegen Jewgeni Donskoi in zwei Sätzen verlor.

Im Doppel erfolgte bei den US Open der erste Auftritt auf World-Tour-Niveau. Hierbei bildete Tiafoe ein Doppelpaar mit Michael Mmoh. Sie gewannen ihre Erstrundenpartie, verloren dann jedoch in der nächsten Runde gegen Scott Lipsky und Rajeev Ram klar in zwei Sätzen.

Nach dem erstmaligen Gewinn eines Matches in Wimbledon 2017 und einer glatten Zweitrundenniederlage gegen Alexander Zverev erreichte Tiafoe mit Weltranglistenposition 62 eine neue Bestmarke. Im Februar 2018 gewann er in Delray Beach sein erstes ATP-Turnier. Im September des Jahres debütierte er für die US-amerikanische Davis-Cup-Mannschaft im Halbfinale gegen Kroatien.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Legende (Anzahl der Siege)
Grand Slam
ATP World Tour Finals
ATP World Tour Masters 1000
ATP World Tour 500 Series
ATP World Tour 250 Series (1)
ATP Challenger Tour (4)
ATP-Titel nach Belag
Hartplatz (1)
Sand (0)
Rasen (0)

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Turniersiege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

ATP World Tour[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Nr. Datum Turnier Belag Finalgegner Ergebnis
1. 25. Februar 2018 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Delray Beach Hartplatz DeutschlandDeutschland Peter Gojowczyk 6:1, 6:4
ATP Challenger Tour[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Nr. Datum Turnier Belag Finalgegner Ergebnis
1. 7. August 2016 KanadaKanada Granby Hartplatz El SalvadorEl Salvador Marcelo Arévalo 6:1, 6:1
2. 9. Oktober 2016 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Stockton Hartplatz Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Noah Rubin 6:4, 6:2
3. 23. April 2017 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sarasota Sand Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tennys Sandgren 6:3, 6:4
4. 14. Mai 2017 FrankreichFrankreich Aix-en-Provence Sand FrankreichFrankreich Jérémy Chardy 6:3, 4:6, 7:65

Finalteilnahmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Belag Finalgegner Ergebnis
1. 6. Mai 2018 PortugalPortugal Estoril Sand PortugalPortugal João Sousa 4:6, 4:6

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Finalteilnahmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Ergebnis
1. 16. April 2017 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Houston Sand DeutschlandDeutschland Dustin Brown ChileChile Julio Peralta
ArgentinienArgentinien Horacio Zeballos
6:4, 5:7, [6:10]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Frances Tiafoe – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien