Francica

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die Gemeinde in Kalabrien. Zum päpstlichen Diplomaten und Erzbischof von Catania siehe Giuseppe Francica-Nava de Bontifè.
Francica
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Francica (Italien)
Francica
Staat Italien
Region Kalabrien
Provinz Vibo Valentia (VV)
Koordinaten 38° 37′ N, 16° 6′ OKoordinaten: 38° 37′ 0″ N, 16° 6′ 0″ O
Höhe 322 m s.l.m.
Fläche 22,7 km²
Einwohner 1.651 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 73 Einw./km²
Postleitzahl 89851
Vorwahl 0963
ISTAT-Nummer 102015
Volksbezeichnung Francicoti
Schutzpatron Antonius der Große
Website Francica

Francica ist eine süditalienische Gemeinde (comune) mit 1651 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) in der Provinz Vibo Valentia in Kalabrien. Die Gemeinde liegt etwa 6,5 Kilometer südsüdöstlich von Vibo Valentia.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Francica wurde in der Zeit der Normannenherrschaft gegründet. Schwere Zerstörungen erfuhr es im Märzbeben 1638.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Autostrada A3 bildet die östliche Grenze der Gemeinde.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Francica – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.