Franck Tabanou

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Franck Tabanou
Personalia
Geburtstag 30. Januar 1989
Geburtsort ThiaisFrankreich
Größe 178 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
1998–2002 AS Choisy-le-Roi
2002–2005 Le Havre AC
2005–2006 CFF Paris
2006–2007 FC Toulouse
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2006–2008 FC Toulouse B 26 0(2)
2008–2013 FC Toulouse 138 (15)
2013–2015 AS Saint-Étienne 65 0(4)
2015– Swansea City 0 0(0)
2016 → AS Saint-Étienne (Leihe) 11 0(0)
2016– → FC Granada (Leihe) 6 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2008 Frankreich U-20 3 0(1)
2009–2010 Frankreich U-21 12 0(0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 24. Mai 2017

Franck Tabanou (* 30. Januar 1989 in Thiais) ist ein französischer Fußballspieler, der beim englischen Erstligisten Swansea City unter Vertrag steht. Aktuell ist er an den FC Granada verliehen.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tabanou wurde in der Gemeinde Thiais nahe Paris geboren und begann im Alter von neun Jahren im Nachbarort Choisy-le-Roi mit dem Fußball spielen. In der Jugend war er außerdem für die Vereine Le Havre AC und den Ausbildungsverein CFF Paris aktiv, bevor er 2006 zum FC Toulouse wechselte.

Dort wurde Tabanou zunächst im U-18-Team und für die Amateurmannschaft im Championnat de France Amateur eingesetzt. In zwei Jahren spielte er dort 26 Mal und erzielte dabei zwei Tore. Ab der Saison 2008/09 gehörte er zum Kader der Profimannschaft und kam schließlich in der Rückrunde am 2. Mai 2009 (34. Spieltag) gegen Olympique Marseille zu seinem Profidebüt in der Ligue 1. Zwei Tage danach unterschrieb er seinen ersten Profivertrag und kam auch in den folgenden vier Spielen bis zum Ende der Spielzeit zum Einsatz.

In der Saison 2009/10 spielte Tabanou regelmäßig und kam auf insgesamt 33 Partien in der französischen Eliteliga. Am 16. Januar 2010 (20. Spieltag) erzielte er beim 3:1-Sieg über den FC Valenciennes auch seine ersten beiden Treffer im Profifußball. Ein weiterer Doppelpack gelang ihm am 32. Spieltag gegen Grenoble Foot 38. Am 17. September 2009 debütierte er gegen FK Partizan Belgrad auch international, insgesamt wurde er 2009/10 in fünf Gruppenspielen der UEFA Europa League eingesetzt. In der Spielzeit 2010/11 war er ebenfalls ein fester Bestandteil des TFC und konnte vier Tore in 34 Ligaspielen erzielen.

Am 19. Juni 2015 wechselte Tabanou zu Swansea City. Nachdem er bis Januar 2016 kein Pflichtspiel für den Verein in der Premier League bestritten hatte, wurde er bis zum Saisonende 2015/16 an die AS Saint-Étienne verliehen.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tabanou spielte bei den Mittelmeerspielen 2009 in drei der vier Partien für die französische U-20-Nationalmannschaft. Nach seinen guten Leistungen im Verein wurde er im gleichen Jahr auch in den Kader der französischen U-21-Nationalmannschaft berufen und spielte in zahlreichen Partien der Qualifikation für die U-21-Europameisterschaft 2011, erstmals am 9. Oktober 2009 gegen Malta. Die Qualifikation für die Endrunde in Dänemark gelang Tabanou mit seiner Mannschaft jedoch nicht.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]