Francs-tireurs et partisans

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Francs-Tireurs et Partisans)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Francs-tireurs et partisans (FTP), zu deutsch Freischärler und Partisanen, waren eine Widerstandsorganisation der französischen Résistance im Zweiten Weltkrieg. Das Wort Franc-tireur bedeutet wörtlich übersetzt Freischütz. Mit diesem Begriff wurden schon seit napoleonischen Zeiten irreguläre, also nicht einer bestimmten Armee angehörende, Kämpfer bezeichnet.[1]

Die FTP wurden von der Kommunistischen Partei Frankreichs gegründet.

Deutsche Kämpfer in den Reihen der FTP[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Michel Aguettaz: Francs-tireurs et partisans français dans la Résistance savoyarde. Grenoble: Presses universitaires de Grenoble, 1995. ISBN 978-2-7061-0626-2

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Günter Wirth: Die Hauser-Chronik, Buchverlag Der Morgen, Berlin 1982; Seite 36 „Ein Gedicht, das anlässlich eines Sedantags vorgetragen wurde und sich mit dem Schicksal eines französischen Ehepaares, beide waren Francs-Tireurs [...], beschäftigte.“
  2. Mouvement Ouvrier International(MOI) auch als militär. Arm der Résistance, am Bsp. von Georges Bouquie (franz.), auf http://resistance-ouvriere.com
  3. Événements Otto Kühne franz.