Franjo Grotenhermen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Franz-Josef „Franjo“ Grotenhermen (* 5. Juli 1957 in Robringhausen[1]) ist ein deutscher Arzt, Cannabisaktivist und Autor.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Grotenhermen studierte Medizin an der Universität zu Köln und wurde 1996 mit summa cum laude zum Dr. med. promoviert. Er ist Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Cannabis als Medizin (ACM) sowie Geschäftsführer der International Association for Cannabinoid Medicines (IACM).

Veröffentlichungen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Franjo Grotenhermen, Renate Huppertz: Hanf als Medizin. Wiederentdeckung einer Heilpflanze. Haug, Heidelberg 1997, ISBN 3-7760-1617-5.
  • Franjo Grotenhermen: Herzerkrankungen wirksam behandeln. Midena, München 2001, ISBN 3-310-00750-2.
  • Franjo Grotenhermen, Michael Carus (Hrsg.): Cannabis, Strassenverkehr und Arbeitswelt. Recht, Medizin, Politik. Springer, Berlin 2002, ISBN 3-540-42689-2.
  • Franjo Grotenhermen (Hrsg.): Cannabis und Cannabinoide: Pharmakologie, Toxikologie und therapeutisches Potenzial. Huber, Bern 2001, ISBN 3-456-83220-6; 2., vollständig überarbeitete Auflage 2004, ISBN 3-456-84105-1.
  • Franjo Grotenhermen: Hanf als Medizin. Ein praxisorientierter Ratgeber zur Anwendung von Cannabis und Dronabinol. AT, Baden 2004, ISBN 3-85502-944-X; überarbeitete und aktualisierte Neuauflage: Hanf als Medizin. Ein praxisorientierter Ratgeber. Nachtschatten, Solothurn 2015, ISBN 978-3-03788-285-6.
  • Franjo Grotenhermen, Britta Reckendrees: Die Behandlung mit Cannabis und THC. Medizinische Möglichkeiten, rechtliche Lage, Rezepte, Praxistipps. Nachtschatten, Solothurn 2006, ISBN 978-3-03788-147-7; 2., komplett überarbeitete und erweiterte Auflage 2012, ISBN 978-3-03788-147-7.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.nova-institut.de/pdf/nr-referenzen.pdf S. 17