Frank Galati

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Frank Joseph Galati (geboren am 29. November 1943 in Highland Park, Illinois) ist ein US-amerikanischer Theaterregisseur und -schauspieler sowie Drehbuchautor.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Galati ist in erster Linie als Theaterregisseur und Schauspieler aktiv. So inszenierte er u.a. das Stück The Pirate Queen und das Musical Ragtime. Seit 1986 gehört er der Steppenwolf Theatre Company an. Ferner war Galati an der Northwestern University tätig.[1]

Für seine Beteiligung an dem Drehbuch zur Literaturverfilmung Die Reisen des Mr. Leary war Galati gemeinsam mit Lawrence Kasdan 1989 für den Oscar in der Kategorie Bestes adaptiertes Drehbuch nominiert. Im Jahr darauf erhielten die beiden eine Nominierung für die British Academy Film Awards 1990.

1990 erhielt Galati für sein Theaterstück The Grapes of Wrath die Auszeichnung Tony Award – Bestes Theaterstück. 2001 wurde er in die American Academy of Arts and Sciences gewählt.

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. steppenwolf.org, abgerufen am 28. Januar 2015

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]