Frank Gambale

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Frank Gambale

Frank Gambale (* 22. Dezember 1958 in Canberra) ist ein australischer Jazz-Gitarrist.

Biografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frank Gambale spielte unter anderem in der Chick Corea Elektric Band. 2011 wurde er Mitglied von Chick Coreas Band Return to Forever. Seit 1988 ist er immer wieder Mitglied der Band Vital Information. Er gilt als einer der weltbesten Sweeping-Techniker.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Soloalben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2006 - Natural High
  • 2004 - Raison D'etre
  • 2002 - GHS 3
  • 2002 - Live in Poland
  • 2001 - Resident Alien
  • 2000 - Coming To Your Senses
  • 2000 - The Light Beyond
  • 1998 - Show Me What You Can Do
  • 1995 - Thinking Out Loud
  • 1994 - Passages
  • 1993 - The Great Explorers
  • 1991 - Noteworker
  • 1990 - Thunder From Down Under
  • 1987 - Frank Gambale Live
  • 1986 - A Present For The Future
  • 1985 - Brave New Guitar

Chick Corea Elektric Band[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1987 - Light Years
  • 1988 - Eye of the Beholder
  • 1990 - Inside Out
  • 1991 - Beneath the Mask
  • 2004 - To the Stars

Mike Varney Project[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Return to Forever[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2012 - The Mothership Returns (live)

Lehrbücher[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • The Frank Gambale Technique Book 1&2
  • Speedpicking (Buch und Tape)
  • Chop Builder (Buch und Video)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]