Frank Mauer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
DeutschlandDeutschland Frank Mauer Eishockeyspieler
Frank Mauer
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 12. April 1988
Geburtsort Heidelberg, Deutschland
Größe 180 cm
Gewicht 89 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Rechter Flügel
Nummer #28
Schusshand Rechts
Karrierestationen
2003–2006 Jungadler Mannheim
2006–2008 Heilbronner Falken
2008–2015 Adler Mannheim
seit 2015 EHC Red Bull München

Frank Mauer (* 12. April 1988 in Heidelberg) ist ein deutscher Eishockeyspieler, der seit April 2015 beim EHC Red Bull München aus der Deutschen Eishockey Liga unter Vertrag steht und für diese auf der Position des rechten Flügelstürmers spielt.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frank Mauer im Trikot der Adler Mannheim

Frank Mauer begann seine Karriere bei den Jungadlern Mannheim in der Deutschen Nachwuchsliga und gewann mit der Mannschaft dreimal die Deutsche Meisterschaft der Jugend. Nachdem er dort in der Saison 2005/06 mit 48 erzielten und 44 vorbereitetengeworden war, erhielt er für die Saison 2006/07 eine Förderlizenz bei den Adler Mannheim und spielte vorerst hauptsächlich in der 2. Bundesliga für deren Farmteam, die Heilbronner Falken. Am 26. Februar 2008 debütierte Mauer für die Profimannschaft der Adler Mannheim in der DEL. Seit der Saison 2008/09 gehörte er zum Stammkader der Adler. In der Saison 2014/15 gewann er mit den Adlern die deutsche Meisterschaft.

Ende April 2015 verpflichtete der EHC Red Bull München Mauer.[1] Mit den Roten Bullen gewann er 2016, 2017 und 2018 erneut den deutschen Meistertitel. Er ist damit einer von nur zwei Spielern der DEL-Geschichte, die viermal in Folge Meister werden konnten.

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für die deutsche U18-Nationalmannschaft absolvierte der Rechtsschütze bei der Junioren-Weltmeisterschaft 2006 alle sechs Spiele, ein Scorerpunkt gelang ihm jedoch nicht. Zwei Jahre später nahm er mit der U20-Nationalmannschaft an der Weltmeisterschaft der Division I teil und trug als Torschützenkönig und als Topscorer (gemeinsam mit dem Österreicher Michael Raffl) maßgeblich zum Aufstieg in die Top-Division bei.

Seinen ersten Einsatz in der Herren-Nationalmannschaft hatte Frank Mauer beim Deutschland-Cup 2010 in München, bei dem ihm in den drei Spielen ein Assist gelang.[2] Sein erstes Länderspieltor in der Herren-Nationalmannschaft schoss Mauer beim Freundschaftsspiel gegen Weißrussland am 9. Februar 2011 in Frankfurt am Main, welches am Ende mit 3:1 gewonnen wurde.[3] Zum ersten Einsatz bei einer (Herren-) Weltmeisterschaft kam er bei der Weltmeisterschaft 2011 beim Spiel gegen die Slowakei, bei dem er einen Assist verbuchen konnte und welches das Nationalteam mit 4:3 gewann.[4] Auch 2013 und 2014 stand er im deutschen Kader bei der Weltmeisterschaft. Seinen größten Erfolg feierte der Stürmer mit dem Gewinn der Silbermedaille bei den Olympischen Winterspielen 2018 in Pyeongchang, wofür er auch - wie die gesamte deutsche Eishockeyolympiamannschaft - das Silberne Lorbeerblatt erhielt.[5]

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2003/04 Jungadler Mannheim DNL 19 2 5 7 6 4 0 0 0 0
2004/05 Jungadler Mannheim DNL 33 20 17 37 26 7 3 5 8 4
2004/05 Mannheimer ERC II Regionalliga 4 0 2 2 0
2005/06 Jungadler Mannheim DNL 36 40 38 78 30 6 8 6 14 4
2005/06 Heilbronner Falken Oberliga 5 1 0 1 0
2006/07 Heilbronner Falken Oberliga 44 17 18 35 32 11 4 2 6 8
2007/08 Heilbronner Falken 2. Bundesliga 44 13 17 30 34 8 1 1 2 6
2007/08 Adler Mannheim DEL 5 0 0 0 0 1 0 0 0 0
2008/09 Heilbronner Falken 2. Bundesliga 1 0 1 1 0
2008/09 Adler Mannheim DEL 52 5 13 18 24 9 0 3 3 2
2009/10 Heilbronner Falken 2. Bundesliga 5 0 5 5 2
2009/10 Adler Mannheim DEL 40 6 4 10 12 2 0 0 0 0
2010/11 Adler Mannheim DEL 52 6 10 16 27 6 0 1 1 0
2011/12 Adler Mannheim DEL 51 12 16 28 14 14 1 4 5 2
2012/13 Adler Mannheim DEL 52 12 15 27 32 6 3 1 4 6
2013/14 Adler Mannheim DEL 52 10 13 23 18 5 0 0 0 0
2014/15 Adler Mannheim DEL 40 13 12 25 14 12 7 7 14 6
2015/16 EHC Red Bull München DEL 16 5 4 9 10 13 5 3 8 0
2016/17 EHC Red Bull München DEL 30 4 11 15 8 14 5 7 12 4
DNL gesamt 92 62 60 122 62 17 11 11 22 8
Oberliga gesamt 49 18 18 36 32 11 4 2 6 8
2. Bundesliga gesamt 50 13 23 36 36 8 1 1 2 6
DEL gesamt 390 73 98 171 159 80 21 25 46 20

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vertrat Deutschland bei:

Jahr Team Veranstaltung Resultat Sp T V Pkt SM
2005 Deutschland U17-WHC 10. Platz 5 0 1 1 0
2006 Deutschland U18-WM 8. Platz 6 0 0 0 2
2008 Deutschland U20-WM Div.I 1. Platz 5 7 6 13 6
2011 Deutschland WM 7. Platz 5 0 3 3 0
2013 Deutschland WM 9. Platz 6 0 0 0 0
2014 Deutschland WM 14. Platz 7 1 1 2 4
2018 Deutschland Olympia 2. Platz, Silber 6 1 3 4 2
Junioren gesamt 16 7 7 14 8
Herren gesamt 24 2 7 9 6

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sein älterer Bruder Andreas Mauer ist sportlich ebenfalls aktiv[6], als Handballspieler bei der HG Oftersheim/Schwetzingen.[7]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Frank Mauer – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. redbullmuenchen.de: Nationalspieler Frank Mauer wechselt nach München. 27. April 2015, abgerufen am 27. April 2015.
  2. stats.iihf.com, Deutschland Cup 2010 - Statistics (PDF; 393 kB)
  3. aev-panther.de Deutschland schlägt Weißrussland 3:1
  4. stats.iihf.com, Spielbericht (PDF; 74 kB)
  5. Pressemitteilung des Bundespräsidialamtes vom 7. 6. 2018: ... Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zeichnet am 7. Juni 2018 die deutschen Medaillengewinner der Olympischen ... Spiele 2018 ... mit dem Silbernen Lorbeerblatt aus ...
  6. adler-kids.de, 28 - Frank Mauer (Memento des Originals vom 20. Juli 2013 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.adler-kids.de
  7. hghandball.de, 21 Andreas Mauer (Memento des Originals vom 15. Oktober 2014 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.hghandball.de