Frank Pasche

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Frank Pasche Straßenradsport
Frank Pasche (2015)
Frank Pasche (2015)
Zur Person
Geburtsdatum 19. März 1993
Nation SchweizSchweiz Schweiz
Disziplin Bahn/Straße
Wichtigste Erfolge
UEC-Bahn-Europameisterschaften (U23)
2015 Europameister - Zweier-Mannschaftsfahren
2013, 2014 Europameister - Mannschaftsverfolgung
Letzte Aktualisierung: 3. Juni 2018

Frank Pasche (* 19. März 1993 in Châtel-Saint-Denis) ist ein Schweizer Bahnradsportler.

Sportliche Laufbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2012 belegte Frank Pasche gemeinsam mit Théry Schir, Cyrille Thièry und Maxime Magné den dritten Platz der nationalen Meisterschaft in der Mannschaftsverfolgung der Elite. Beim ersten Lauf des Bahnrad-Weltcups 2012/13 in Cali wurde der Schweizer Bahnvierer Dritter, mit Pasche, Thiéry, Loïc Perizzolo und Kilian Moser.

2013 sowie 2014 wurde die Schweizer Mannschaft mit Pasche Europameister (U23) in der Mannschaftsverfolgung. 2015 wurde Pasche gemeinsam mit Théry Schir U23-Europameister im Zweier-Mannschaftsfahren. Bei den UEC-Bahn-Europameisterschaften 2015 im heimischen Grenchen errang der Schweizer Vierer mit Pasche, Schir, Küng und Silvan Dillier die Silbermedaille in der Mannschaftsverfolgung.

2016 wurde Frank Pasche für die Teilnahme an den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro nominiert, startete aber nicht.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2013
2014
2015
2018

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Frank Pasche – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien