Frankfurt-Mitte-Nord

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen von Frankfurt am Main
Mitte-Nord
Ortsbezirk von Frankfurt am Main
Karte

Lage des Ortsbezirks Mitte-Nord

Basisdaten
Fläche: 8,820 km²
Einwohner: 48.086
Bevölkerungsdichte: 5.452 Einwohner je km²
Gliederung
Anzahl Stadtteile: 3
Anzahl Stadtbezirke: 6
Politik
Mitglieder des Ortsbeirats: 19
2.671 Einwohner/Ortsbeirat
Ortsvorsteher: Friedrich Hesse (CDU)
stellvertretender Ortsvorsteher: Rachid Rawas (SPD)
Parlamentarischer Schriftführer: Klaus Funk (FDP)
Gliederung

Frankfurt-Mitte-Nord ist ein Ortsbezirk von Frankfurt am Main. Er grenzt im Westen an Frankfurt-Mitte-West, im Nordwesten an Frankfurt-Nord-West, im Norden an Frankfurt-Kalbach-Riedberg, im Osten an Frankfurt-Nord-Ost, im Südosten an Frankfurt-Innenstadt III und im Südwesten an Frankfurt-Innenstadt II.

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ortsbeiratswahl vom 6. März 2016
(Stimmen in %)[1]
 %
30
20
10
0
27,0
24,1
19,3
10,9
9,9
8,9
keine
BFFf
Sonst.
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 2011[2]
 %p
 10
   8
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
  -8
-10
-4,9
+3,5
-9,4
+4,6
+4,0
+8,9
-6,6
BFFf
Sonst.
Vorlage:Wahldiagramm/Wartung/Anmerkungen
Anmerkungen:
f Bürger für Frankfurt

Die 19 Sitze des Ortsbeirats sind nach der Kommunalwahl 2016 wie folgt verteilt:[1]

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frankfurt-Mitte-Nord ist in drei Stadtteile aufgeteilt:

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b – Ortsbeiratswahl am 6. März 2016 in Frankfurt am Main, abgerufen am 9. März 2016
  2. Frankfurter Wahlanalysen Heft Nr. 54 – Ortsbeiratswahlen am 27. März 2011 in Frankfurt am Main (pdf, 1.0 MB), abgerufen am 23. Dezember 2015