Franklin & Bash

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher TitelFranklin & Bash
OriginaltitelFranklin & Bash
Franklin & Bash logo.jpg
ProduktionslandVereinigte Staaten
OriginalspracheEnglisch
Jahr(e)2011–2014
Produktions-
unternehmen
Sony Pictures Television,
FanFare Productions,
Four Sycamore Productions,
Left Coast Productions
Länge43 Minuten
Episoden40 in 4 Staffeln (Liste)
GenreDramedy
IdeeKevin Falls,
Bill Chais
Erstausstrahlung1. Juni 2011 (USA) auf TNT
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
5. November 2014 auf ORF eins
Besetzung

Franklin & Bash ist eine US-amerikanische Dramedy-Fernsehserie, entwickelt von Kevin Falls und Bill Chais. Produziert wurde sie von 2011 bis 2014 von Sony Pictures Television in Zusammenarbeit mit FanFare Productions, Four Sycamore Productions und Left Coast Productions für den US-Kabelsender TNT. Sie handelt von zwei jungen Anwälten, die in einer seriösen Anwaltsfirma für einen beidseitigen Kulturschock sorgen. Die Erstausstrahlung in den Vereinigten Staaten fand am 1. Juni 2011 bei TNT statt.[1]

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die befreundeten Anwälte Jared Franklin und Peter Bash beginnen für die prominente Kanzlei Infeld-Daniels zu arbeiten, um den abgewirtschafteten Laden wieder auf Vordermann zu bringen.

Figuren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Elmo „Jared“ Franklin
Franklin ist ein selbstbewusster Anwalt und der Sohn eines berühmten Strafverteidigers. In Staffel 2 wird enthüllt, dass sein richtiger Vorname Elmo ist.
Peter Bash
Er ist Franklins bester Freund und juristischer Partner, der etwas reifer und besonnener ist. Bash hat immer noch leichte Gefühle für seine Ex-Freundin Janie.
Stanton Infeld
Stanton ist ein exzentrischer, leitender Partner in der prominenten Kanzlei Infeld-Daniels. Nachdem er Zeuge von Franklin und Bash unkonventionellen Techniken vor Gericht ist, heuert er die beiden aufgrund ihrer Ähnlichkeit mit ihm an.
Carmen Phillips
Sie ist eine Ex-Strafgefangene, die für Franklin und Bash privat ermittelt.
Pindar „Pindy“ Singh
Er arbeitet als Anwalt mit Franklin und Bash zusammen. Sie trafen sich während ihrer Schulzeit schon einmal.
Damien Karp
Damien ist Stantons Neffe, der als Senior Partner für Infeld Daniels tätig ist. Er ist auf Franklin und Bash eifersüchtig, da die beiden einen schnellen Erfolg vorweisen können. Er war einmal in einer Beziehung mit Hanna Linden, trennte sich jedoch von ihr, da sie eine Beziehung zu einem Mitarbeiter hatte. Karp hat kein Interesse an der Übernahme der Firma, da er lieber Richter werden will.
Hanna Linden
Sie ist als Senior Partnerin für Infeld Daniels tätig und ist die Ex-Freundin von Damien, Sie will wieder mit ihm zusammenkommen und versucht deshalb Damien mit Franklin eifersüchtig zu machen. Infeld sieht in ihr die Zukunft der Firma, wenn er eines Tages sein Amt als geschäftsführender Gesellschafter aufgibt. Linden war ein Mitglied der ROTC und nach ihrer Zeit in der juristischen Fakultät war sie für ein Jahr in der United States Navy als JAG Anwalt tätig. Sie verließ nach dem Ende der zweiten Staffel die Kanzlei.
Rachel Rose King
King ist eine Strafverteidigerin, die zu Beginn der dritten Staffel in die Kanzlei als Gesellschafterin ein tritt. Ab diesem Zeitpunkt heißt die Firma Infeld, Daniels, und King.

Produktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Idee zur Serie kam von dem US-amerikanischen Fernsehsender TBS, der im Februar 2010 eine Pilotfolge bestellte, die von Kevin Falls und Bill Chais entwickelt wurde.[2] Im März 2010 wurden die Hauptrollen mit Breckin Meyer und Mark-Paul Gosselaar besetzt.[3] Dem Projekt folgten Malcolm McDowell,[4] Dana Davis und Garcelle Beauvais.[5] Die Dreharbeiten zur Pilotfolge fanden Ende März bis Anfang April 2010 in Atlanta statt.[6]

Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die deutsche Synchronisation wurde von der Firma Scala Media GmbH in München durchgeführt. Dialogregie führte Martin Halm nach Dialogbüchern von Halm, Eva Schaaf, Simon Mora und Stefan Sidak.

Besetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schauspieler Rollenname Hauptrolle Synchronisation
Breckin Meyer Elmo „Jared“ Franklin 1–4 Patrick Schröder
Mark-Paul Gosselaar Peter Bash 1–4 Manou Lubowski
Malcolm McDowell Stanton Infeld 1–4 Wolfgang Condrus
Dana Davis Carmen Phillips 1–3 Anne Helm
Kumail Nanjiani Pindar „Pindy“ Singh 1–3
Reed Diamond Damien Karp 1–4 Victor Neumann
Garcelle Beauvais Hanna Linden 1–2 Claudia Urbschat-Mingues
Heather Locklear Rachel Rose King 3 Claudia Lössl
Toni Trucks Anita Herrera 4
Anthony Ordonez Dan Mundy 4

Ausstrahlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Episodenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereinigte Staaten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Premiere der Serie fand am 1. Juni 2011 auf TNT statt. Die Pilotfolge wurde von 2,74 Millionen Zuschauern angesehen.[7] In den darauffolgenden Wochen wurden durchschnittlich 2,61 Millionen bis 2,88 Millionen Amerikaner erreicht. Ab der fünften Folgen ließ das Interesse an der Serie leicht nach, sodass sich die Zuschauerzahlen um die 2,5 Millionen einpendelte. Das Staffelfinale, welches am 3. August 2011 ausgestrahlt wurde, erreichte 2,54 Millionen Zuschauern. Im Schnitt wurde die erste Staffel von 2,64 Millionen Zuschauer verfolgt.[7]

Die zweite Staffel lief zwischen dem 5. Juni und dem 12. August 2012 auf dem Sender. Die Zuschauerzahlen stiegen im Vergleich zur ersten Staffel an, sodass mit der vierten Folgen eine Reichweite von 3,57 Millionen erreicht wurde. Die zweite Staffel erreichte durchschnittlich 2,88 Millionen Zuschauer.[7]

Die Ausstrahlung der dritten Staffel begann am 19. Juni 2013 mit einer Doppelfolge. Die Einschaltquoten gingen im Vergleich zu den ersten beiden Staffel deutlich auf 1,97 Millionen Zuschauer zurück.[7]

Im Oktober 2013 teilte TNT mit, dass eine vierte Staffel mit 10 Episoden in Auftrag gegeben wurde.[8] Deren Ausstrahlungsbeginn hat der Sender für den 20. August 2014 angekündigt.[9]

Deutschland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Ausstrahlungsrechte für Deutschland hat sich die ProSiebenSat.1 Media gesichert.[10] Der dazugehörige Free-TV-Sender Kabel eins strahlte die erste Staffel der Serie ab dem 7. November 2014 aus.[11] Ursprünglich sollte die zweite Staffel ab Januar 2015 ebenfalls auf kabel eins zu sehen sein, aufgrund der schwachen Quoten wurde die Ausstrahlung allerdings verschoben. Im Juli gab man schließlich bekannt, dass die Erstausstrahlung der zweiten Staffel ab dem 28. August 2015 auf dem Pay-TV-Sender Sat.1 Emotions erfolgen soll.[12] Bis zum 30. Oktober 2015 strahlte Sat.1 Emotions schließlich alle verbleibenden Folgen der Serie aus.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bernd Michael Krannich: Play By Day: Franklin & Bash startet bei TNT. In: Serienjunkies.de. 1. Juni 2011. Abgerufen am 3. Juli 2013.
  2. Nellie Andreeva: TBS loads up on comedy pilots. In: The Hollywood Reporter. 9. Februar 2010. Abgerufen am 3. Juli 2013.
  3. Nellie Andreeva: Two actors join TBS' 'Franklin & Bash'. In: The Hollywood Reporter. 7. März 2010. Abgerufen am 3. Juli 2013.
  4. Development Update: Friday, March 12. In: The Futon Critic. 12. März 2010. Abgerufen am 3. Juli 2013.
  5. Development Update: Friday, March 26. In: The Futon Critic. 26. März 2010. Abgerufen am 3. Juli 2013.
  6. Rodney Ho: Two TV pilots shooting in Atlanta: TBS’s ‘Franklin and Bash’ with Mark-Paul Gosselaar and Malcolm McDowell; ABC’s ‘187 Detroit’ with Michael Imperioli. In: Access Atlanta. 17. März 2010. Abgerufen am 3. Juli 2013.
  7. a b c d Daniel Sallhoff: Wie steht es um «Franklin & Bash»?. In: Quotenmeter.de. 2. Juli 2013. Abgerufen am 3. Juli 2013.
  8. Wendy Levison: TNT ISSUES SUMMONS FOR FRANKLIN & BASH SEASON 4. In: tntnewsroom.com. 18. Oktober 2013. Abgerufen am 1. Februar 2014.
  9. Bernd Michael Krannich: TNT zeigt 4. Staffel von Franklin and Bash und Dallas-Fortsetzung im August. In: Serienjunkies.de. 15. März 2014. Abgerufen am 15. März 2014.
  10. Sebastian Detzler: Franklin & Bash: Kabel eins kündigt Ausstrahlung der US-Serie an. In: Serienjunkies.de. 26. Juni 2013. Abgerufen am 3. Juli 2013.
  11. 23:20 - Franklin & Bash (kabel eins) - Krawall im Gerichtssaal. In: mittelbayerische.de. 2014. Abgerufen am 4. November 2014.
  12. Adam Arndt: Franklin and Bash: Deutschlandpremiere von Staffel 2 im August. In: Serienjunkies.de. 22. Juli 2015. Abgerufen am 23. Juli 2015.