Franz-Club

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Frannz Club)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gebäude des früheren Franz-Clubs als Teil der heutigen Kulturbrauerei

Der Franz-Club war eine Ost-Berliner Diskothek für bis zu 400 Besucher auf dem Gelände der ehemaligen Schultheiss-Brauerei, der heutigen Kulturbrauerei, im Kollwitzkiez des heutigen Ortsteils Prenzlauer Berg (Bezirk Pankow) von Berlin.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Franz-Club wurde am 1. Januar 1970 vom Stadtbezirk als Jugendclub Erich Franz gegründet. Jeden Abend spielten hier bekannte sowie unbekannte Bands. Der Club konnte sich als Nische für die Ost-Berliner Musikszene etablieren und wurde sehr schnell zum Publikumsmagneten. So spielten hier nach der Wende Bands wie Steppenwolf, Pankow, Jazzkantine. Außerdem fand hier das Wiedervereinigungskonzert der Band Renft statt.

Am 1. August 1997 schloss der Club wegen gestiegener Mietpreise. Im September 2004 eröffnete an gleicher Stelle das Restaurant „frannz“ mit dem dort angeschlossenen „frannz Club“, der nach eigenen Angaben bemüht ist, „in die Fußstapfen des legendären Franz-Clubs zu treten“.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Essen und Trinken in der Kulturbrauerei (Memento vom 21. April 2009 im Internet Archive)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 52° 32′ 18″ N, 13° 24′ 46″ O