Franz Heider

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Franz-Josef Heider)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Franz-Josef Heider (* 7. Oktober 1897 in Bergisch Gladbach; † 31. Juli 1977 ebenda) war ein deutscher Unternehmer, Politiker und Landtagsabgeordneter (ZENTRUM, CDU).[1]

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem Besuch der Volksschule und des Gymnasiums absolvierte er ein Volontariat in einem Verlag. Ab 1923 war Heider Inhaber und Leiter der Firma Joh. Heider Verlag GmbH, Druckerei und Verlag in Bergisch Gladbach. Bis 1945 war er Verleger der Rheinisch-Bergischen Zeitung.[1] Die Franz-Heider-Straße in Bergisch Gladbach wurde nach ihm benannt.[2]

Der Politiker[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bis 1933 war Heider Mitglied der Zentrumspartei. 1945 gehörte er zu den Gründern der CDU im Rheinisch-Bergischen Kreis und war erster Kreisvorsitzender. Er war in zahlreichen weiteren Parteigremien tätig.

Vom 20. April 1947 bis zum 17. Juni 1950 war Heider Mitglied des Landtags des Landes Nordrhein-Westfalen. Er wurde im Wahlkreis 027 Rhein.Berg. Kreis-Nord direkt gewählt.

Er war Vertreter im Stadtrat der Stadt Bergisch Gladbach und von September 1946 bis November 1950 Bürgermeister. Außerdem gehörte er zeitweise dem Kreistag des Rheinisch-Bergischen Kreises an.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Franz Heider beim Landtag Nordrhein-Westfalen

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Landtag NRW, Detailansicht des Abgeordneten Franz-Josef Heider Stand 27. März 2014
  2. Andree Schulte: Bergisch Gladbach Stadtgeschichte in Straßennamen, Bergisch Gladbach 1995, ISBN 3-9804448-0-5, S. 67