Franz-Theodor-Csokor-Preis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Franz-Theodor-Csokor-Preis ist ein Literaturpreis, der in unregelmäßigen Abständen vom österreichischen P.E.N.-Zentrum für das Lebenswerk verliehen wird. Der Preis ist nach dem Schriftsteller und Humanisten Franz Theodor Csokor benannt, der langjähriger Präsident des Österreichischen P.E.N.-Clubs war.

Preisträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. PEN Austria auf der Buch Wien: 7. bis 11. November, abgerufen am 11. Juni 2019.