Franz Jung-Ilsenheim

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Franz Xaver Jung-Ilsenheim (* 31. August 1883 in Wien; † 18. September 1963 in Salzburg) war ein österreichischer Maler. Zu seinen Werken zählten nicht nur zahlreiche Gemälde, meist mit Jagd- oder Landschaftsmotiven, sondern auch Entwürfe, die als Ansichtskarten vertrieben worden sind, so im "Wia"-Künstlerkarten-Verlag Teplitz-Schönau.

Ehrungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Salzburg-Aigen ist eine Straße nach ihm benannt.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Karl-Heinz Ritschel, Raimund Ločíčnik, Wilhelm Weitgruber: FRANZ JUNG-ILSENHEIM. Illustrator der Geschichte 1883–1963. Verlag Alfred Winter, Salzburg, 1984. ISBN 3-85380-039-4.