Franz Nissel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Franz Nissel
Grabstätte von Franz Nissel

Franz Nissel (* 14. März 1831 in Wien; † 20. Juli 1893 in Bad Gleichenberg) war ein österreichischer Theaterautor. Für das Trauerspiel Agnes von Meran erhielt Nissel den Schiller-Preis.

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Heinrich der Löwe, 1858
  • Dido, 1863
  • Agnes von Meran. Trauerspiel in fünf Acten. L. Rosner, Wien 1877
  • Mein Leben. Selbstbiographie, Tagebuchblätter und Briefe. Aus dem Nachlass herausgegeben von seiner Schwester Caroline Nissel. J. G. Cotta, Stuttgart 1894
  • Ein Nachtlager Corvins. Historisches Lustspiel in drei Akten. Cotta, Stuttgart und Berlin o. J.
  • Ausgewählte dramatische Werke, 3 Bände, 1892–1896

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wikisource: Franz Nissel – Quellen und Volltexte