Franz Xaver Gernstl

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Franz Xaver Gernstl (* 26. Februar 1951 in Jenbach, heute Ortsteil von Bad Feilnbach) ist ein deutscher Dokumentarfilmer und Produzent.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Franz Xaver Gernstl wurde als Sohn eines Regalbauers und einer Hausfrau geboren. Er absolvierte eine Ausbildung zum Bankkaufmann und studierte anschließend Sozialpädagogik. Später war er als Praktikant beim Bayerischen Rundfunk für Kindersendungen tätig, unter anderem für die Fernsehreihe Da schau her.

Für seine Reportagereihe Gernstl unterwegs, die er zusammen mit seinem Kameramann Hans Peter Fischer und dem Tonmann Stefan Ravasz dreht, ist er Produzent, Regisseur und Moderator gleichermaßen. Meist ungeplant geht Gernstl auf Menschen links und rechts der Straße zu. Er bringt sie zum Reden, ohne selbst viele Worte zu machen. Seine Herangehensweise erinnert an den amerikanischen Journalisten und Autor Studs Terkel, der es sich ebenso zum Ziel machte, das Leben der einfachen Menschen zu dokumentieren.

Gernstls Produktionsfirma Megaherz Film und Fernsehen produziert seit 2001 die Reportagenserie für Kinder Willi wills wissen. Sie war unter anderem auch an der Produktion von Doris Dörries Filmen Erleuchtung garantiert und Nackt, der 2003 mit dem Bundesfilmpreis in Silber ausgezeichnet wurde, beteiligt.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Filmographie (Auszug)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fernsehproduktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

seit 1983 – Gernstl unterwegs

  • 1991 – 51 ° Nord – Deutschland querdurch
  • 1999 – Gernstl unterwegs – Eine Reise entlang der Bayerischen Grenzen
  • 2001 – Die Landshuter und ihre Hochzeit
  • 2002 – Gernstl in den neuen Bundesländern – Eine Reise entlang der B2
  • 2002 – Gernstl in Regensburg
  • 2002 – Gernstl im Königswinkel
  • 2002 – Gernstl am Chiemsee
  • 2004 – Gernstl in den Alpen
  • 2004 – Ein Bayer fragt sich durch
  • 2004 – Die Welt von Jan und Elke
  • 2005 – Gernstls Kochgeschichten
  • 2006 – Gernstl in Istanbul
  • 2006 – Gernstl in Wien
  • 2006 – Gernstl in Nürnberg
  • 2006-08 – Gernstls Deutschlandreise
  • seit 2009 – Landfrauenküche im Bayerischen Fernsehen [1]
  • seit 2010 – Sieben mal Bayern [2]
  • 2012 – Gernstl in Griechenland
  • 2013 – Gernstls Zeitreisen

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Landfrauenküche auf www.br-online.de
  2. Gernstls Reisen auf www.megaherz.org

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]