Fraser Lake (British Columbia)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fraser Lake
Spitzname: the White Swan Capital of the world
Lage in British Columbia
Fraser Lake (British Columbia)
Fraser Lake
Fraser Lake
Staat: Kanada
Provinz: British Columbia
Regionaldistrikt: Bulkley-Nechako
Koordinaten: 54° 3′ N, 124° 51′ WKoordinaten: 54° 3′ N, 124° 51′ W
Fläche: 4,84 km²
Einwohner: 988 (Stand: 2016)
Bevölkerungsdichte: 204,1 Einw./km²
Zeitzone: Pacific Time (UTC−8)
Postleitzahl: V0J
Vorwahl: +1 250
Gründung: 1966 (incorporated)
Bürgermeister: Dwayne Lindstrom

Fraser Lake (Village of Fraser Lake) ist eine Gemeinde im zentralen Norden der kanadischen Provinz British Columbia.

Fraser Lake liegt auf dem Nechako-Plateau am Südufer des gleichnamigen Sees. Der Yellowhead Highway (BC Highway 16) führt von dem 135 km östlich gelegenen Prince George über Fraser Lake nach Prince Rupert.

Fraser Lake liegt auf einer Höhe von 670 m.[1] Die Einwohnerzahl betrug im Jahr 2016 988.[1] Die Gemeinde erstreckt sich über eine Fläche von 484 ha.[1] Das Klima weist moderate Niederschläge und für die Provinz durchschnittliche Temperaturen auf.[1] Die frostfreie Zeit beginnt gewöhnlich am 11. Juni und endet am 12. September.[1] Hauptarbeitgeber der Gemeinde bilden die Holzwirtschaft (Fraser Lake Sawmill) und der Bergbausektor (die nahe gelegene Endako Mine, eine große Molybdän-Mine).[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fraser Lake ist seit 1966 eine incorporated community. Namensgeber der Gemeinde und des angrenzenden Sees ist der Forschungsreisende Simon Fraser.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e f Welcome to Fraser Lake - the White Swan Capital of the world. Village of Fraser Lake. Abgerufen am 26. März 2018.