Fraserburgh

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fraserburgh
schottisch-gälisch A’ Bhruaich
Hafen von Fraserburgh
Hafen von Fraserburgh
Koordinaten 57° 42′ N, 2° 0′ WKoordinaten: 57° 42′ N, 2° 0′ W
Fraserburgh (Schottland)
Fraserburgh
Fraserburgh
Einwohner 13.100 Zensus 2011
Verwaltung
Post town FRASERBURGH
Postleitzahlen­abschnitt AB43
Vorwahl 01346
Landesteil Schottland
Council area Aberdeenshire
Britisches Parlament Banff and Buchan
Schottisches Parlament Banffshire and Buchan Coast

Fraserburgh (schottisch-gälisch: A’ Bhruaich)[1] ist eine Stadt in Aberdeenshire, Schottland mit 13.100 Einwohnern (Stand 2010[2]). Die Stadt liegt am Moray Firth.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Ursprünge der Ansiedlung liegen im 14. Jahrhundert, damals hieß der Ort noch Faithlie. 1504 kaufte Fraser von Philorth das Land und fing an, die Stadt zu entwickeln. Der erste Hafen wurde im Jahr 1546 gebaut. 1592 wurde im Rahmen einer Erweiterung der Stadtrechte Faithlie in Fraserburgh umbenannt. Ende des 16. Jahrhunderts hatte Fraserburgh eine Universität, die jedoch nur wenige Jahre bestand. 1787 wurde die Burg der Stadt zum ersten Leuchtturm Schottlands ausgebaut (Kinnaird Head Lighthouse). 1865 erhielt die Stadt einen Bahnanschluss, der zur wirtschaftlichen Entwicklung beitrug.[3]

Kinnaird Head Lighthouse

In Fraserburgh befinden sich das Museum of Scotish Lighthouses und das Fraserburgh Heritage Centre.[4][5]

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Wirtschaft in der Küstenstadt ist sehr stark auf den Fischfang ausgerichtet. Nahezu 60 % aller Arbeitsplätze sind von der Fischerei abhängig.[6] Fraserburgh war Sitz der BrewDog Brewery.

Söhne und Töchter von Fraserburgh[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Informationen des schottischen Parlaments
  2. Zensus 2011
  3. Geschichte Fraserburghs (Memento des Originals vom 17. Oktober 2009 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.atap.org.uk (englisch)
  4. The Museum of Scotish Lighthouses (englisch)
  5. Fraserburgh Heritage Centre (Memento des Originals vom 13. Mai 2006 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.fraserburghheritage.com (englisch)
  6. There is no Christmas cheer in Peterhead (englisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Fraserburgh – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien