Frauen im Metropol

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Werkdaten
Titel: Frauen im Metropol
Form: Operette
Originalsprache: deutsch
Musik: Ludwig Schmidseder
Libretto: Heinz Hentschke und Günther Schwenn
Uraufführung: 27. September 1940
Ort der Uraufführung: Berlin
Ort und Zeit der Handlung: Berlin, in den 1930er-Jahren
Personen
  • Otto Lauschke
  • Jutta
  • Liselotte
  • Peter Hermann
  • Monika
  • Anton Hochleitner
  • Angela Manzoni
  • Harald Rodenberg
  • Alwin Brandt
  • Fritzi
  • A. Pollow
  • Lia, Maniküre
  • Eine Artistin
  • Ein Schutzmann

Frauen im Metropol ist eine Große Operette in zehn Bildern mit der Musik von Ludwig Schmidseder, dem Libretto von Heinz Hentschke und den Liedtexten von Günther Schwenn. Das Werk erlebte seine Uraufführung am 27. September 1940 am Metropol-Theater in Berlin.

Orchester[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Oboe, Sax I, II, III, IV, Trompete I, II, III, Posaune I, II, Schlagwerk I, II, Harfe, Gitarre, Bandoneon, Klavier, Violine I, II, Va, Vc, Kb; Bühnenmusik: Violine, Gitarre, Harmonika

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ort und Zeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Revueoperette spielt in Berlin an verschiedenen Schauplätzen, in den 1930er-Jahren. Die 10 Bilder sind: 1. Das Spiel kann beginnen 2. Der Zirkus kommt! 3. Im Park von Sanssouci 4. Alwin Brandt - stadtbekannt! 5. Atelierfest bei Angela Manzoni 6. Hotel der Welt 7. Der Wiener Himmel 8. Lauschkes Wohnwagen 9. Im Metropol-Theater 10. Großes Finale

Bei der Premiere im Metropoltheater verkörperte Elfie Mayerhofer die Jutta und Kurt Seifert Otto Lauschke; Rudi Godden war als Peter Hermann und Gretl Schörg als Fritzi zu erleben. Dirigent war Werner Schmidt-Boelcke.

Musikalische Höhepunkte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Titelblatt
  • Ich träume von Liebe (Tango)
  • Heute Abend bin ich frei! (Foxtrott); dieser Titel erlangte u. a. durch das Schuricke-Terzett große Bekanntheit.
  • Wenn man 'neinkommt in' Himmel (Wiener Lied)
  • Was macht ein Mann nicht alles? (Langsamer Foxtrott)
  • Wir sind füreinander geboren (Tango)
  • Komm doch in meine Arme! (Duett); dieser Titel wurde vor allem durch Elfie Mayerhofer und Rudi Godden sehr bekannt.
  • Wir tanzen durchs Leben!

Tonträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Großer Querschnitt beim Hamburger Archiv für Gesangskunst (CD Nr. 30131) mit Margit Schramm, Reinhold Bartel, Herbert Ernst Groh und dem Münchner Rundfunkorchester unter der Leitung von Werner Schmidt-Boelcke

Einzeltitel bei JUBE auf der CD Ludwig Schmidseder - Es gibt so süße Mädels (CD Nr. 15001)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Programmheft Frauen im Metropol, Metropol-Theater Berlin, Heinz Hentschke, 1940
  • Notenheft Frauen im Metropol für Klavier und Gesang, Verlag Albert Bennefeld, Berlin, 1940