Freamunde

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Freamunde
Wappen Karte
Wappen von Freamunde
Freamunde (Portugal)
Freamunde
Basisdaten
Region: Norte
Unterregion: Tâmega
Distrikt: Porto
Concelho: Paços de Ferreira
Koordinaten: 41° 17′ N, 8° 20′ WKoordinaten: 41° 17′ N, 8° 20′ W
Einwohner: 7777 (Stand: 30. Juni 2011)[1]
Fläche: 5,15 km² (Stand: 1. Januar 2010)[2]
Bevölkerungsdichte: 1510 Einwohner pro km²
Postleitzahl: 4590
Politik
Bürgermeister: José Maria Taipa Pinto Nogueira
Adresse der Gemeindeverwaltung: Junta de Freguesia de Freamunde
Rua da Cultura
4590 Freamunde
Webseite: www.jf-freamunde.pt/pages/home

Freamunde ist eine Gemeinde (Freguesia) und eine Stadt in Portugal. Sie befindet sich im Kreis Paços de Ferreira im Distrikt Porto. Freamunde hat eine Gemeindefläche von 5,2 km² und 7777 Einwohner[1] (Stand 30. Juni 2011). Am 12. Juli 2001 wurde der Ort zur Cidade (dt: Stadt) ernannt[3].

Sport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt beheimatet den Fußballverein Sport Clube Freamunde im Complexo Desportivo do Sport Clube de Freamunde[4] in der Rua do SC Freamunde.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Offizielle Webseite der Stadt, portugiesisch, aufgerufen am 24. April 2010

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b www.ine.pt – Indikator Resident population by Place of residence and Sex; Decennial in der Datenbank des Instituto Nacional de Estatística
  2. Übersicht über Code-Zuordnungen von Freguesias auf epp.eurostat.ec.europa.eu
  3. Erhebung zur Stadt, auf parlamento.pt, portugiesisch, aufgerufen am 24. April 2010
  4. Fußballstadion des SC Freamunde, portugiesisch, aufgerufen am 24. April 2010