Free European Song Contest

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Seriendaten
OriginaltitelFree European Song Contest
Free European Song Contest FreeESC.svg
ProduktionslandDeutschland
OriginalspracheDeutsch
Jahr(e)seit 2020
Produktions-
unternehmen
Raab TV
Länge233 Minuten
Episoden1+
Ausstrahlungs-
turnus
jährlich
GenreMusik
IdeeStefan Raab
ProduktionStefan Raab
ModerationConchita Wurst
Steven Gätjen
Erstausstrahlung16. Mai 2020 auf ProSieben
  • Repräsentierte Länder
  • Der Free European Song Contest [fɹiː jʊəɹəˌpiːən sɔŋ kəntest] (englisch für freier europäischer Liederwettbewerb, abgekürzt auch FreeESC) ist ein Musikwettbewerb, der von dem Fernsehsender ProSieben und der Produktionsfirma Raab TV veranstaltet wird.[1]

    Die erste Ausgabe fand am 16. Mai 2020 in Köln statt und wurde von Conchita Wurst und Steven Gätjen moderiert.[2] Für 2021 wurde während der Show eine zweite Ausgabe angekündigt.

    Format[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Entstehung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Da aufgrund der Coronavirus-Pandemie der 65. Eurovision Song Contest abgesagt wurde, gab ProSieben am 31. März 2020 bekannt, zusammen mit Stefan Raab einen „neuen, freien europäischen Songwettbewerb“ zu produzieren.[1]

    Konzept[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Prominente deutschsprachige Musiker treten mit ihren Songs nacheinander live für ein Land auf, zu dem sie einen persönlichen Bezug haben. Die Sprache, in der ihr Beitrag gesungen wird und das Alter des Songs sind freigestellt. Nach den jeweiligen Auftritten vergeben Zuschauer und Jurys aus Europa Punkte. Gewonnen hat der Beitrag mit den meisten Punkten. Vor dem jeweiligen Auftritt gibt es einen komödiantischen Einspieler über das repräsentierte Land. Wie beim Eurovision Song Contest gibt es am Ende aller Auftritte und vor der Punktevergabe einen Pausenfüller.

    Punktevergabe und Abstimmungsverfahren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    In Deutschland, Österreich und der Schweiz stimmen die Zuschauer per Telefon und SMS ab. In den anderen Ländern vergeben nationale Jurys die Punkte. Für den Song des eigenen Landes dürfen keine Punkte vergeben werden.

    Wie beim Eurovision Song Contest werden die Anzahl der Anrufe und SMS in Punkte umgerechnet. Die besten zehn Songs pro Land erhalten aufsteigend 1 bis 8, 10 und 12 Punkte.[3] Nach der Abstimmungsphase werden diese durch Liveschaltungen zu Punktesprechern in jedem Land bekannt gegeben. Nationale Partner von ProSieben unterstützen bei den Liveschaltungen.

    Eröffnungsact und Intervall-Act[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Conchita Wurst sang als Eröffnungsact ein Medley aus den Songs Waterloo, Satellite und Rise Like a Phoenix. Als Intervall-Acts waren Wurst mit ihrem Song Under The Gun und Teddy Teclebrhan mit seinem Song Deutschland isch stabil zu hören.

    Übertragung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    In Deutschland hat der Fernsehsender ProSieben den Musikwettbewerb übertragen.[4] In Österreich übernahmen die Sender ProSieben Austria und Puls 24 das Sendesignal von ProSieben aus Deutschland. Bei Puls 24 präsentierten und kommentierten zusätzlich Tamara Mascara, Dori Bauer und Patrick Fux die Übertragung.[5] ProSieben Schweiz übernahm ebenfalls das Sendesignal.

    Teilnehmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    ProSieben gab die 15 repräsentierten Länder am 5. Mai 2020 bekannt.[6] Der 16. Teilnehmer wurde während der Show bekannt gegeben.

    Platz Startnr. Land Interpret Lied
    Musik (M) und Text (T)
    Sprache Übersetzung
    (inoffiziell)
    Punkte Bild
    01. 11 SpanienSpanien Spanien Nico Santos Like I Love You
    M/T: Nico Santos, Topic, Pascal Reinhardt, Joe Walter
    Englisch, Spanisch Wie ich dich liebe 104 Nico Santos
    02. 01 NiederlandeNiederlande Niederlande Ilse DeLange Changes
    M/T: Ilse DeLange, Joe Walter, Pascal Reinhardt, Daniel Flamm
    Englisch, Niederländisch Veränderungen 088 Ilse DeLange
    03. 14 Lunar-eclipse-09-11-2003.jpeg Mond Max Mutzke als Astronaut [back to the moon]
    M/T: Max Mutzke, Justin Balk
    Englisch Zurück zum Mond 085 Max Mutzke
    04. 16 DeutschlandDeutschland Deutschland Helge Schneider forever at home
    M/T: Helge Schneider
    Deutsch, Englisch, Französisch Für immer zu Hause 076 Helge Schneider
    05. 15 IsraelIsrael Israel Gil Ofarim Alles auf Hoffnung
    M/T: Gil Ofarim, Nicholas Müller, Peter Jordan
    Deutsch, Hebräisch 075 Gil Ofarim
    06. 02 TurkeiTürkei Türkei Eko Fresh und Umut Timur GÜNAYDIN
    M/T: Eko Fresh, Umut Timur, Joost Jellema
    Deutsch, Türkisch Guten Morgen 071 Eko FreshUmut Timur
    07. 13 SchweizSchweiz Schweiz Stefanie Heinzmann All We Need Is Love
    M/T: Stefanie Heinzmann, Patrick Fa, Jake Isaac, Phil Cook
    Englisch, Walliserdeutsch Alles, was wir brauchen, ist Liebe 066 Stefanie Heinzmann
    08. 05 BulgarienBulgarien Bulgarien Oonagh Du bist genug
    M/T: Senta-Sofia Delliponti, Robin Kallenberger
    Bulgarisch, Deutsch 062 Oonagh
    09. 04 KroatienKroatien Kroatien Vanessa Mai Highlight (Ti si moja snaga)
    M: Matthias Zürkler, Christoph Cronauer, Daniel Cronauer, Nico Santos; T: Matthias Zürkler, Christoph Cronauer, Daniel Cronauer, Nico Santos, Sera Finale
    Deutsch, Kroatisch Highlight (Du bist meine Stärke) 055 Vanessa Mai
    10. 03 IrlandIrland Irland Sion Hill Speak Up
    M/T: Marcus Brosch, Nate Johnson
    Englisch Sprich lauter 053 Sion Hill
    11. 07 PolenPolen Polen Glasperlenspiel Immer da
    M/T: Daniel Grunenberg, Carolin Niemczyk, Charlotte Rezbach, Martin Fliegenschmidt, David Jürgens
    Deutsch, Polnisch 046 Glasperlenspiel
    12. 08 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Kelvin Jones Friends
    M/T: Alexander Tidebrink, Lucas Riemenschneider
    Englisch Freunde 045 Kelvin Jones
    13. 12 ItalienItalien Italien Sarah Lombardi Te amo mi Amor
    M/T: Philippe Heithier
    Deutsch, Italienisch, Spanisch Ich liebe dich, meine Liebe 037 Sarah Lombardi
    14. 09 KasachstanKasachstan Kasachstan Mike Singer Paranoid
    M: Philipp Bednorz; T: Philipp Bednorz, El B, Martin Fliegenschmidt
    Deutsch, Russisch 023 Mike Singer
    15. 06 OsterreichÖsterreich Österreich Josh. Wo bist du
    M/T: Tamara Olorga, Ricardo Bettiol, Johannes Sumpich
    Deutsch 022 Josh.
    16. 10 DanemarkDänemark Dänemark Kate Hall Reset
    M/T: Kate Hall, Alexander Geringas, Charity Daw
    Englisch, Dänisch Zurücksetzen 020 Kate Hall

    Punktesprecher[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Die Moderatoren
    Conchita Amadeus Awards 2017 a.jpg
    Steven Gaetjen - 2018082185741 2018-03-23 Radio Regenbogen Award 2018 - Sven - 1D X MK II - 0152 - AK8I9882.jpg

    Die Punktesprecher geben die Ergebnisse der Zuschauer- bzw. Juryabstimmung ihrer Länder bekannt. Durch die Punktevergabe führen Wurst und Gätjen.

    Nr. Land Punktesprecher Anmerkungen
    01 PolenPolen Polen Lukas Podolski
    02 NiederlandeNiederlande Niederlande Duncan Laurence ESC-Sieger 2019
    03 KroatienKroatien Kroatien Marino Mandekić Vater von Vanessa Mai
    04 Lunar-eclipse-09-11-2003.jpeg Mond Michael Herbig als Mr. Spuck
    05 ItalienItalien Italien Michelle Hunziker
    06 IrlandIrland Irland Angelo Kelly
    07 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Melanie C
    08 BulgarienBulgarien Bulgarien Kristina und Todor Freunde von Oonagh
    09 SpanienSpanien Spanien Clarissa Wellenbrink Schwester von Nico Santos
    10 IsraelIsrael Israel Lion Rosenberg Keshet-Moderator
    11 TurkeiTürkei Türkei Hakan Çalhanoğlu
    12 KasachstanKasachstan Kasachstan Paul Vater von Mike Singer
    13 DanemarkDänemark Dänemark Valeria Mutter von Kate Hall
    14 OsterreichÖsterreich Österreich Tamara Mascara
    15 SchweizSchweiz Schweiz Beatrice Egli
    16 DeutschlandDeutschland Deutschland Heidi Klum & Tom Kaulitz

    Punktetabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Erster beim Voting

    Land Punkte
    Gesamt BulgarienBulgarien
    BG
    DanemarkDänemark
    DK
    DeutschlandDeutschland
    DE
    IrlandIrland
    IE
    IsraelIsrael
    IL
    ItalienItalien
    IT
    KasachstanKasachstan
    KZ
    KroatienKroatien
    HR
    Lunar-eclipse-09-11-2003.jpeg
    MD
    NiederlandeNiederlande
    NL
    OsterreichÖsterreich
    AT
    PolenPolen
    PL
    SpanienSpanien
    ES
    SchweizSchweiz
    CH
    TurkeiTürkei
    TR
    Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich
    UK
    Votings
    BulgarienBulgarien Bulgarien 062 8 3 8 12 12 4 1 10 4 09
    DanemarkDänemark Dänemark 020 2 4 1 2 2 7 2 07
    DeutschlandDeutschland Deutschland 076 1 12 3 1 12 3 8 4 7 10 12 3 12
    IrlandIrland Irland 053 4 2 6 6 4 8 10 4 1 8 10
    IsraelIsrael Israel 075 7 6 10 8 5 5 6 3 5 6 7 11
    ItalienItalien Italien 037 3 2 5 2 1 7 4 8 3 4 4 11
    KasachstanKasachstan Kasachstan 023 2 4 7 2 7 1 06
    KroatienKroatien Kroatien 055 12 4 2 8 1 5 6 2 7 3 5 10
    Lunar-eclipse-09-11-2003.jpeg Mond 085 7 12 5 7 12 12 2 6 12 10 10
    NiederlandeNiederlande Niederlande 088 8 12 6 12 3 10 10 3 12 6 6 11
    OsterreichÖsterreich Österreich 022 6 1 3 2 5 3 2 07
    PolenPolen Polen 046 1 5 1 6 10 2 6 2 8 5 10
    SpanienSpanien Spanien 104 10 3 8 7 7 5 4 5 7 12 6 10 8 12 14
    SchweizSchweiz Schweiz 066 5 6 7 10 4 8 4 5 7 1 8 1 12
    TurkeiTürkei Türkei 071 4 10 5 1 7 3 6 10 12 5 8 11
    Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 045 10 3 8 10 3 10 1 07

    Statistik der Zwölf-Punkte-Vergabe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Anzahl Land erhalten von
    4 Lunar-eclipse-09-11-2003.jpeg Mond Deutschland, Kroatien, Österreich, Schweiz
    3 DeutschlandDeutschland Deutschland Irland, Mond, Türkei
    NiederlandeNiederlande Niederlande Dänemark, Israel, Spanien
    2 BulgarienBulgarien Bulgarien Italien, Kasachstan
    SpanienSpanien Spanien Niederlande, Vereinigtes Königreich
    1 KroatienKroatien Kroatien Bulgarien
    TurkeiTürkei Türkei Polen

    Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Einschaltquoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Folge Datum Sender Zuschauer Marktanteil
    Gesamt 14 bis 49 Jahre Gesamt 14 bis 49 Jahre
    1 16. Mai 2020 ProSieben[7] 2,57 Mio. 1,54 Mio. 9,6 % 19,2 %
    ProSieben Austria[8][9] 0,11 Mio. 0,08 Mio. 0,7 % 9,1 %

    Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    1. a b ProSieben: Stefan Raab und ProSieben rufen einen neuen, freien europäischen Songwettbewerb ins Leben: Der "FREE EUROPEAN SONG CONTEST" steigt am 16. Mai. Live. In: presseportal. 31. März 2020, abgerufen am 1. April 2020.
    2. ProSieben: ESC-Sieger Conchita Wurst und Steven Gätjen moderieren den "FREE EUROPEAN SONG CONTEST" live auf ProSieben. In: presseportal. 15. April 2020, abgerufen am 14. Mai 2020.
    3. "Germany: 12 points!" ProSieben schaltet beim "FREE EUROPEAN SONG CONTEST" zur Punktevergabe live quer durch Europa. Abgerufen am 23. April 2020.
    4. Free European Song Contest. Sendetermine. In: fernsehserien.de. Abgerufen am 14. Mai 2020.
    5. PULS 24 präsentiert den "Free European Song Contest". In: puls24.at. 13. Mai 2020, abgerufen am 14. Mai 2020.
    6. Von Kasachstan über Großbritannien bis Kroatien und Israel: Diese Länder singen beim #FreeESC von Stefan Raab und ProSieben. Abgerufen am 5. Mai 2020.
    7. In der Zielgruppe: ProSiebens «Free ESC» setzt sich durch, abgerufen am 17. Mai 2020
    8. Meistgenutze Sendungen / Top3. Samstag, 16.05. 2020, abgerufen am 18. Mai 2020
    9. Reichweiten für ProSieben Austria am 16. Mai 2020, abgerufen am 18. Mai 2020