Freibergsee

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Freibergsee
Westufer des Sees
Westufer des Sees
Geographische Lage Landkreis Oberallgäu, Bayern
Abfluss zur Stillach
Größere Städte in der Nähe Oberstdorf
Daten
Koordinaten 47° 22′ 49″ N, 10° 16′ 6″ OKoordinaten: 47° 22′ 49″ N, 10° 16′ 6″ O
Freibergsee (Bayern)
Freibergsee
Höhe über Meeresspiegel 930,8 m ü. NN
Fläche 18 haf5
Länge 526[1]dep1f6
Breite 484[1]dep1f7
Maximale Tiefe 25 mf10

Der Freibergsee liegt im Süden von Oberstdorf, der südlichsten Gemeinde Deutschlands, im Landkreis Oberallgäu in Bayern in 930 m Höhe auf dem bewaldeten Freiberg. Die maximale Wassertiefe des Sees beträgt ungefähr 25 Meter, er ist etwa 18 Hektar groß. Seine größte Länge beträgt 526 Meter, seine größte Breite 484 Meter.

Erreichbar ist der See neben einer Fahrstraße über den Weiler Schwand, die jedoch für den öffentlichen Verkehr gesperrt ist, u.a. durch die folgenden Wanderwege:

  • Edmund-Probst-Weg (Kornau)
  • Ziegelbachweg
  • Weg vom Renksteg
  • Weg vom Söllereck über Hochleite

Der See ist touristisch erschlossen durch Restaurant, Strandcafé, Badeanstalt und Bootsverleih.

Im Süden des Sees befindet sich die Heini-Klopfer-Skiflugschanze, die zurzeit viertgrößte Skiflugschanze der Welt.[2]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Freibergsee – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Bayerische Vermessungsverwaltung: BayernAtlas. Abgerufen am 28. Oktober 2014.
  2. [1] Oberstdorf online, abgerufen 29. November 2010