Freifläche (Flächennutzung)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Freifläche vor dem Marinemuseum Stralsund

Eine Freifläche ist eine unbebaute Fläche, die Zwecken eines Gebäudes untergeordnet ist. Zu den unterzuordnenden Flächen zählen insbesondere Vorgärten, Hausgärten, Spielplätze, Stellplätze usw., die mit der Bebauung in unmittelbarem Zusammenhang stehen. [1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Internetpräsenz Statistisches Bundesamt Deutschland: Flächennutzung (Memento des Originals vom 13. November 2012 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.destatis.de