Freizeit-Land Geiselwind

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Freizeit-Land Geiselwind
Freizeit-Land Geiselwind

Freizeit-Land Geiselwind

Ort Geiselwind, DeutschlandDeutschland Deutschland
Eröffnung 29. Juni 1969
Besucher 230.000 [1] (2017)
Fläche 400.000 m²
Personal bis zu 250 Mitarbeiter
Website freizeit-land.bayern
Freizeit-Land Geiselwind (Deutschland)
Freizeit-Land Geiselwind
Freizeit-Land Geiselwind
Lage des Parks

Koordinaten: 49° 46′ 49,3″ N, 10° 27′ 27,4″ O

Das Freizeit-Land Geiselwind ist ein Freizeitpark in der Nähe des bayerischen Geiselwind an der A 3 zwischen Nürnberg und Würzburg. Auf dem mit etwa 400.000 m² flächenmäßig größten Freizeitpark Bayerns sind etwa 100 Attraktionen, davon vier Achterbahnen,[2] fünf Shows und ein Tier-Freigehege zu finden.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 29. Juni 1969 eröffnete der Kaufmann Ernst Mensinger, der bereits jahrelang exotische Vogelarten gezüchtet hatte, in Geiselwind einen Vogel-Pony-Märchen-Park. In diesem Park durften die Tiere ohne Gitter frei herumlaufen, sodass dem Besucher ein Safari-Erlebnis vermittelt wurde. In den 1970er Jahren wurde der Park weiter ausgebaut und Anfang der 1980er wurde mit einem Zirkuszelt die erste Show des Parks eröffnet. Erste Fahrattraktionen wurden ebenfalls in den 1980ern eröffnet; 1989 wurde mit der Eröffnung von vier Fahrattraktionen und weiteren Live-Shows die Entwicklung vom Tier- und Vogelpark zu einem Freizeitpark vollzogen.

Ernst Mensinger erhielt am 11. Juni 1999 das Bundesverdienstkreuz am Bande für sein Lebenswerk.

Im Dezember 2016 wurde bekannt, das das Freizeit-Land Geiselwind an den 32-jährigen Schausteller Matthias Mölter aus Coburg verkauft wurde, der seit dem 1. Januar 2017 der neue Eigentümer des Parks ist.[3][4][5] Für 2017 kündigte er zehn neue Fahrgeschäfte[6] und insgesamt 17 Events an. Die Besucherzahlen lagen in der Saison 2016 bei rund 200.000 Besucher im Jahr. Ein Jahr nach der Übernahme kamen in der Saison 2017 knapp 230.000 Besucher in den Park nach Geiselwind.[1]

Attraktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Achterbahnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Typ Hersteller Eröffnet
Boomerang[7] Boomerang Vekoma 2000
Blauer Enzian[8] Powered Coaster Mack Rides 1989
Doggy Dog[9] Family Coaster / Big Apple SBF Visa Group 2017
Drehgondelbahn[10] Spinning Coaster Zierer Rides 1994
Cobra Achterbahn Interpark 2018

Wasserattraktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Typ Hersteller Eröffnet
Kroko-Wasser-Rodeo Wasserski-Rondell Sunkid Heege 2007
Nautic Jets Nautic Jets Sunkid Heege 1988
Piraten-Sumpf Splash Battle SBF Visa Group 2018
Wildwasserbahn Wildwasserbahn Reverchon 1997

Weitere Attraktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Typ Hersteller Eröffnet
4D Motion Kino 4D Kino Entertainment Resource 2009
Ballonfahrt Samba Balloon Zamperla Rides 2000
Bayerische Flossfahrt Berg- und Talbahn Zierer Rides 1991
Breakdance Breakdance 3 Huss Rides 1994
Dactari-Fahrt Oldtimer Fahrt Mack Rides 2018
Enterprise Enterprise Huss Rides 1994
Extreme Speed KMG 2017
Familien-Riesenrad Riesenrad Zierer Rides 2009
Fränkische Weinfahrt Kaffeetassenfahrt Mack Rides 1989
Horror Lazarett Laufgeschäft Lehmann, Worms 2017
Ikarus Condor Huss Rides 1994
Jumping Star Jumpin' Star Zamperla Rides 2003
Jungle Drop Drop Tower SBF Visa Group 2018
Kontiki Kontiki Zierer Rides 2010
Red Baron Roter Baron Zamperla Rides 1999
Riesenrutschbahn Teppichrutsche Metallbau Emmeln 1984
T-Rex Tower Shot'n Drop Huss Rides 2003
T-Rex World Laufgeschäft Hofmann 1994
Top of the World Aussichtsturm Nauta Bussink 1999
Tower of Fear Freifallturm Rodlsberger 2017
Tukis Kinderkarussell Kinderhängekarussell Spaggiari & Barbieri 2017
Tukis Scooter Autoscooter Spaggiari & Barbieri 2017
Wellenflieger Wellenflieger Zierer Rides 1992
Zwergerl-Express Parkeisenbahn 1970

Ehemalige Attraktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Typ Hersteller in Betrieb
Abenteuerturm Magic Drop Tower SBF Visa Group 2017
Black Hole Indoor-Achterbahn Zierer Rides 2014
Die Wickinger[11] Schiffschaukel Zierer Rides seit 1989
Marienkäferbahn Large Tivoli Coaster Zierer Rides 1989-2009
Shuttle Ranger Huss Rides 1992-2017
Space Center Flugsimulatoren McFadden seit 1996
Street Style Scheibenwischer Kolmax Plus 2017
Wilde Maus Wilde Maus Mack Rides 2011
Wilde Maus Wilde Maus Maurer AG 2012-2013
Akapulkospringer Show Show Freizeitland Geiselwind 2017

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Shows[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Comedy- und Trampolinshow
  • Straßenkünstler

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Freizeit-Land Geiselwind – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Das bringt die Zukunft im Freizeit-Land Geiselwind. auf parkerlebnis.de, 15. November 2017, abgerufen am 18. November 2017.
  2. Achterbahn-Spaß auf Freizeitlandgeiselwind.de, abgerufen am 7. Dezember 2016.
  3. Freizeit-Land Geiselwind von Mölter Vergnügungsbetriebe übernommen. auf Airtimers.com, 5. Dezember 2016, abgerufen am 7. Dezember 2016.
  4. Das wird das „neue“ Freizeit-Land Geiselwind: Mölter übernimmt fränkischen Freizeitpark., 5. Dezember 2016, abgerufen am 7. Dezember 2016.
  5. Coburger kauft Freizeitland Geiselwind. auf np-coburg.de, 7. Dezember 2016, abgerufen am 7. Dezember 2016.
  6. „Freizeit-Land Geiselwind“ Umbau 2017, Neuer Besitzer: Matthias Mölter. In: parkerlebnis.de. Abgerufen am 7. Januar 2017.
  7. Boomerang – Freizeitland Geiselwind – Freizeitpark-Welt.de. In: www.freizeitpark-welt.de. Abgerufen am 3. November 2016.
  8. Blauer Enzian – Freizeitland Geiselwind – Freizeitpark-Welt.de. In: www.freizeitpark-welt.de. Abgerufen am 3. November 2016.
  9. Doggy Dog – Freizeitland Geiselwind. In: www.rcdb.com, Abgerufen am 6. März 2017.
  10. Drehgondelbahn – Freizeitland Geiselwind – Freizeitpark-Welt.de. In: www.freizeitpark-welt.de. Abgerufen am 3. November 2016.
  11. Die Wickinger – Schiffschaukel von Zierer auf kirmesindex.de, abgerufen am 2. April 2017.