French Creek (Cheyenne River)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
French Creek
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

BW

Daten
Gewässerkennzahl US1267026
Lage South Dakota, USA
Flusssystem Mississippi River
Abfluss über Cheyenne → Missouri → Mississippi → Golf von Mexiko
Quelle nordöstlich Custer
43° 46′ 51″ N, 103° 43′ 13″ W43.7808143-103.7201965
Mündung nahe Red Shirt in den Cheyenne River43.6458221-102.9221316Koordinaten: 43° 38′ 45″ N, 102° 55′ 20″ W
43° 38′ 45″ N, 102° 55′ 20″ W43.6458221-102.9221316
Vorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 100 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen

Vorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt

Der French Creek ist ein Fluss im US-Bundesstaat South Dakota. Er entspringt in den Black Hills ungefähr 8 km nordöstlich von Custer und fließt in östlicher Richtung durch den Custer State Park. Nach ca. 100 km mündet der French Creek nahe der Lakota-Siedlung Red Shirt in den Cheyenne River.

Berühmt wurde der French Creek 1874, als eine Expedition des 7. US-Kavallerieregiments unter dem Kommando von George Armstrong Custer Gold entdeckte. Die Goldfunde im Tal des French Creek lösten den Goldrausch in den Black Hills aus und führten 1875 zur Gründung der ersten Goldgräberstadt, die heute den Namen Custers trägt.