French Open 1971/Herrendoppel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
French Open 1971
Einzel: Herren Damen
Doppel: Herren Damen Mixed
Einzel: Junioren Juniorinnen
Doppel: Junioren Juniorinnen
R. Einzel: Herren Damen Quad
R. Doppel: Herren Damen Quad
French Open
Herrendoppel
197019711972
Grand Slams 1971
Herrendoppel
Australian Open
French Open
Wimbledon Championships
US Open

Herrendoppel der French Open 1971

Titelverteidiger waren Ilie Năstase und Ion Țiriac.

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Rumänien 1965Rumänien Ilie Năstase
Rumänien 1965Rumänien Ion Țiriac
2. Runde
02. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Arthur Ashe
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Marty Riessen
Sieg
03. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bob Lutz
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Charlie Pasarell
Viertelfinale
04. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tom Gorman
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Stan Smith
Finale
Nr. Paarung Erreichte Runde
05. TschechoslowakeiTschechoslowakei Jan Kodeš
TschechoslowakeiTschechoslowakei Vladimír Zedník
3. Runde

06. AustralienAustralien Dick Crealy
AustralienAustralien Allan Stone
Achtelfinale

07. AustralienAustralien John Alexander
AustralienAustralien Phil Dent
Achtelfinale

08. Sowjetunion 1955Sowjetunion Alexander Metreweli
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Cliff Richey
Viertelfinale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Viertelfinale, Halbfinale, Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Viertelfinale Halbfinale Finale
                                                   
  2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Arthur Ashe
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Marty Riessen
1 7 8 6              
   ChileChile Patricio Cornejo Seckel
 ChileChile Jaime Fillol
6 5 6 3    
2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Arthur Ashe
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Marty Riessen
6 6 2 3 8
     NeuseelandNeuseeland Brian Fairlie
 Sudafrika 1961Südafrika Frew McMillan
3 3 6 6 6  
3  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bob Lutz
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Charlie Pasarell
4 1 4    
 
     NeuseelandNeuseeland Brian Fairlie
 Sudafrika 1961Südafrika Frew McMillan
6 6 6      
  2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Arthur Ashe
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Marty Riessen
6 4 6 6 11
  4  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tom Gorman
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Stan Smith
8 6 3 4 9
     AustralienAustralien Bill Bowrey
 Sudafrika 1961Südafrika Bob Maud
9 5 2 7 4  
4  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tom Gorman
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Stan Smith
7 7 6 5 6  
4  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tom Gorman
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Stan Smith
6 6 6    
     AustralienAustralien Bob Carmichael
 AustralienAustralien Ray Ruffels
4 4 4      
8  Sowjetunion 1955Sowjetunion Alexander Metreweli
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Cliff Richey
3 2 2    
 
     AustralienAustralien Bob Carmichael
 AustralienAustralien Ray Ruffels
6 6 6      

Obere Hälfte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Obere Hälfte 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Dritte Runde   Achtelfinale
         
  2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Ashe
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Riessen
w. o.      
     PakistanPakistan M.-A. Elahi
 IndienIndien J. Mukerjea
           
    2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Ashe
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Riessen
3 8 6 6  
       Rumänien 1965Rumänien S. Dron
 Rumänien 1965Rumänien P. Marmureanu
6 6 2 1    
     Rumänien 1965Rumänien S. Dron
 Rumänien 1965Rumänien P. Marmureanu
6 6 6      
     ItalienItalien V. Franchitti
 ItalienItalien S. Palmieri
1 1 4      
    2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Ashe
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Riessen
6 13 8    
       KolumbienKolumbien I. Molina
 KolumbienKolumbien J. Velasco
2 11 6    
     KolumbienKolumbien I. Molina
 KolumbienKolumbien J. Velasco
w. o.      
     FrankreichFrankreich A. Bouteleux
 FrankreichFrankreich M. Leclercq
           
       KolumbienKolumbien I. Molina
 KolumbienKolumbien J. Velasco
6 6 3 4 6
       ItalienItalien M. Di Domenico
 ItalienItalien A. Panatta
4 3 6 6 4  
     ItalienItalien M. Di Domenico
 ItalienItalien A. Panatta
6 6 6    
     KolumbienKolumbien W. Alvarez
 FrankreichFrankreich P. Darmon
1 3 1      
 

Obere Hälfte 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Dritte Runde   Achtelfinale
         
  7  AustralienAustralien J. Alexander
 AustralienAustralien P. Dent
6 6 6    
     FrankreichFrankreich J.-C. Fauvet
 FrankreichFrankreich E. Loliee
2 4 3      
    7  AustralienAustralien J. Alexander
 AustralienAustralien P. Dent
6 6 6    
       Sowjetunion 1955Sowjetunion T. Lejus
 Sowjetunion 1955Sowjetunion A. Volkov
3 1 1      
     Sowjetunion 1955Sowjetunion T. Lejus
 Sowjetunion 1955Sowjetunion A. Volkov
6 1 6 6 7  
     FrankreichFrankreich T. Bernasconi
 FrankreichFrankreich P. Dominguez
8 6 2 1 5  
    7  AustralienAustralien J. Alexander
 AustralienAustralien P. Dent
5 1 6 4  
       ChileChile P. Cornejo Seckel
 ChileChile J. Fillol
7 6 3 6  
     ChileChile P. Cornejo Seckel
 ChileChile J. Fillol
7 4 6 6  
     ItalienItalien E. Di Matteo
 ItalienItalien A. Zugarelli
5 6 2 4    
       ChileChile P. Cornejo Seckel
 ChileChile J. Fillol
w. o.      
       AustralienAustralien I. Fletcher
 AustralienAustralien B. Phillips-Moore
           
     AustralienAustralien I. Fletcher
 AustralienAustralien B. Phillips-Moore
6 6 6    
     Ungarn 1957Ungarn P. Szőke
 Ungarn 1957Ungarn G. Varga
1 3 2      
 

Obere Hälfte 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Dritte Runde   Achtelfinale
         
  3  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Lutz
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Pasarell
6 6 1 6  
     AustralienAustralien A. Gardiner
 ItalienItalien P. Marzano
1 3 6 4    
    3  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Lutz
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Pasarell
3 6 6 6  
       NeuseelandNeuseeland O. Parun
 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien N. Spear
6 1 3 4    
     AustralienAustralien J. Bartlett
 AustralienAustralien G. Perkins
           
     NeuseelandNeuseeland O. Parun
 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien N. Spear
w. o.        
    3  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Lutz
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Pasarell
6 3 10 6 6
       DanemarkDänemark J. Leschly
 Sudafrika 1961Südafrika R. Moore
8 6 8 4 4
     DanemarkDänemark J. Leschly
 Sudafrika 1961Südafrika R. Moore
6 6 6    
     BelgienBelgien E. Drossart
 OsterreichÖsterreich P. Pokorny
3 3 3      
       DanemarkDänemark J. Leschly
 Sudafrika 1961Südafrika R. Moore
6 3 6 10  
       FrankreichFrankreich J.-C. Barclay
 FrankreichFrankreich D. Contet
4 6 4 8    
     JapanJapan K. Hirai
 JapanJapan J. Kuki
6 0 3 1  
     FrankreichFrankreich J.-C. Barclay
 FrankreichFrankreich D. Contet
1 6 6 6    
 

Obere Hälfte 4[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Dritte Runde   Achtelfinale
         
  6  AustralienAustralien D. Crealy
 AustralienAustralien A. Stone
6 6 6    
     JapanJapan J. Kawamori
 JapanJapan T. Koura
3 3 1      
    6  AustralienAustralien D. Crealy
 AustralienAustralien A. Stone
6 7 6    
   Griechenland 1970Griechenland N. Kalogeropoulos
 ChileChile J. Rene Pinto Bravo
6 6 8            AustralienAustralien S. Ball
 AustralienAustralien G. Masters
4 5 2      
   FrankreichFrankreich C. Boutard
 FrankreichFrankreich J.-P. Olivier
3 3 6            Griechenland 1970Griechenland N. Kalogeropoulos
 ChileChile J. Rene Pinto Bravo
6 6 3 2 4  
   AustralienAustralien S. Ball
 AustralienAustralien G. Masters
6 7 6            AustralienAustralien S. Ball
 AustralienAustralien G. Masters
4 4 6 6 6  
   FrankreichFrankreich E. Deblicker
 FrankreichFrankreich J. Thamin
3 5 1         6  AustralienAustralien D. Crealy
 AustralienAustralien A. Stone
4 5 6 6 2
   NeuseelandNeuseeland B. Fairlie
 Sudafrika 1961Südafrika F. McMillan
6 6 6            NeuseelandNeuseeland B. Fairlie
 Sudafrika 1961Südafrika F. McMillan
6 7 2 4 6
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten D. Segal
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Zwieg
0 0 0            NeuseelandNeuseeland B. Fairlie
 Sudafrika 1961Südafrika F. McMillan
6 6 6    
   AustralienAustralien J. Cooper
 AustralienAustralien C. Dibley
6 6 6            AustralienAustralien J. Cooper
 AustralienAustralien C. Dibley
3 2 2      
   KanadaKanada L. Grinnan
 Brasilien 1968Brasilien L. C Moreira
3 2 0            NeuseelandNeuseeland B. Fairlie
 Sudafrika 1961Südafrika F. McMillan
6 6 6    
   Sowjetunion 1955Sowjetunion P. Lamp
 Sowjetunion 1955Sowjetunion H. Sepp
6 6 6            Vereinigte StaatenVereinigte Staaten F. Froehling
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. McManus
4 2 3      
   KolumbienKolumbien U. Oquendo
 Brasilien 1968Brasilien O. Piva
1 4 2            Sowjetunion 1955Sowjetunion P. Lamp
 Sowjetunion 1955Sowjetunion H. Sepp
3 9 3    
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten F. Froehling
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. McManus
2 6 6 6          Vereinigte StaatenVereinigte Staaten F. Froehling
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. McManus
6 11 6      
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten N. Perry
 EcuadorEcuador E. Zuleta
6 1 2 2    

Untere Hälfte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Untere Hälfte 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Dritte Runde   Achtelfinale
   FrankreichFrankreich J.-P. Bombardier
 FrankreichFrankreich B. Detroye
3 3 3              
   Ungarn 1957Ungarn S. Baranyi
 Ungarn 1957Ungarn R. Machán
6 6 6            Ungarn 1957Ungarn S. Baranyi
 Ungarn 1957Ungarn R. Machán
3 6 5 6 6
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich C. Bovett
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Seewagen
2 6 8 6          Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich C. Bovett
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Seewagen
6 1 7 3 3  
   FrankreichFrankreich G. Goven
 FrankreichFrankreich P. Proisy
6 4 6 4          Ungarn 1957Ungarn S. Baranyi
 Ungarn 1957Ungarn R. Machán
3 4 3    
   ItalienItalien F. Bartoni
 ItalienItalien P. Toci
w. o.              Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Ž. Franulović
 Sudafrika 1961Südafrika T. Ryan
6 6 6      
   Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien B. Jovanović
 AustralienAustralien D. Schroder
                 ItalienItalien F. Bartoni
 ItalienItalien P. Toci
0 3 2      
   FrankreichFrankreich D. Charlet
 FrankreichFrankreich D. Grozdanovitch
4 0 4            Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Ž. Franulović
 Sudafrika 1961Südafrika T. Ryan
6 6 6      
   Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Ž. Franulović
 Sudafrika 1961Südafrika T. Ryan
6 6 6            Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Ž. Franulović
 Sudafrika 1961Südafrika T. Ryan
7 3 4 2  
   FrankreichFrankreich J.-P. Courcol
 FrankreichFrankreich B. Montrenaud
6 5 6 6          AustralienAustralien B. Bowrey
 Sudafrika 1961Südafrika B. Maud
5 6 6 6  
   AustralienAustralien R. Case
 AustralienAustralien F. Sedgman
2 7 3 2          FrankreichFrankreich J.-P. Courcol
 FrankreichFrankreich B. Montrenaud
6 2 6 2  
   AustralienAustralien B. Bowrey
 Sudafrika 1961Südafrika B. Maud
6 8 6            AustralienAustralien B. Bowrey
 Sudafrika 1961Südafrika B. Maud
8 6 3 6    
   Spanien 1945Spanien J. Gisbert
 Spanien 1945Spanien J. Guerrero
2 6 1            AustralienAustralien B. Bowrey
 Sudafrika 1961Südafrika B. Maud
3 2 6 6 10
    5  TschechoslowakeiTschechoslowakei J. Kodeš
 TschechoslowakeiTschechoslowakei V. Zedník
6 6 4 3 8  
     IndonesienIndonesien G. Widjojo
 IndonesienIndonesien A. Wijono
6 3 7 5  
  5  TschechoslowakeiTschechoslowakei J. Kodeš
 TschechoslowakeiTschechoslowakei V. Zedník
4 6 9 7    
 

Untere Hälfte 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Dritte Runde   Achtelfinale
         
     TschechoslowakeiTschechoslowakei J. Hřebec
 TschechoslowakeiTschechoslowakei F. Pála
5 6 11 4  
     FrankreichFrankreich P. Barthes
 FrankreichFrankreich J.-B. Chanfreau
7 2 13 6    
       FrankreichFrankreich P. Barthes
 FrankreichFrankreich J.-B. Chanfreau
3 6 7 0 8
       Brasilien 1968Brasilien T. Koch
 Brasilien 1968Brasilien J. E. Mandarino
6 3 5 6 6  
     Griechenland 1970Griechenland P. Gavrilidis
 Sowjetunion 1955Sowjetunion T. Kakulija
0 1 4      
     Brasilien 1968Brasilien T. Koch
 Brasilien 1968Brasilien J. E. Mandarino
6 6 6      
       FrankreichFrankreich P. Barthes
 FrankreichFrankreich J.-B. Chanfreau
4 3 6    
    4  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Gorman
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Smith
6 6 8    
     FrankreichFrankreich J.-P. Meyer
 FrankreichFrankreich W. N’Godrella
1 3 5    
     ItalienItalien G. Majoli
 ItalienItalien N. Pietrangeli
6 6 7      
       ItalienItalien G. Majoli
 ItalienItalien N. Pietrangeli
3 6 2 10 4
    4  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Gorman
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Smith
6 2 6 8 6  
     FrankreichFrankreich P. Beust
 FrankreichFrankreich B. Paul
5 4 2    
  4  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Gorman
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Smith
7 6 6      
 

Untere Hälfte 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Dritte Runde   Achtelfinale
         
     Sudafrika 1961Südafrika B. Bertram
 Sudafrika 1961Südafrika W. Freer
8 4 6 4  
     FrankreichFrankreich F. Jauffret
 FrankreichFrankreich J.-L. Rouyer
10 6 3 6    
       FrankreichFrankreich F. Jauffret
 FrankreichFrankreich J.-L. Rouyer
5 7 5 4  
       AustralienAustralien T. Addison
 TschechoslowakeiTschechoslowakei M. Holeček
7 5 7 6    
     Rumänien 1965Rumänien S. Mureșan
 SchweizSchweiz D. Sturdza
4 2 2      
     AustralienAustralien T. Addison
 TschechoslowakeiTschechoslowakei M. Holeček
6 6 6      
       AustralienAustralien T. Addison
 TschechoslowakeiTschechoslowakei M. Holeček
4 6 11 1 2
    8  Sowjetunion 1955Sowjetunion A. Metreweli
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Richey
6 2 9 6 6
     Polen 1944Polen W. Gasiorek
 Polen 1944Polen T. Nowicki
w. o.      
     Spanien 1945Spanien J. Luis Arilla
 Spanien 1945Spanien A. Muñoz
           
       Polen 1944Polen W. Gasiorek
 Polen 1944Polen T. Nowicki
5 7 9 2 2
    8  Sowjetunion 1955Sowjetunion A. Metreweli
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Richey
7 5 7 6 6  
     NiederlandeNiederlande P. Van Min
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Ward
         
  8  Sowjetunion 1955Sowjetunion A. Metreweli
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Richey
w. o.        
 

Untere Hälfte 4[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Dritte Runde   Achtelfinale
         
     ItalienItalien C. Barazzutti
 ItalienItalien R. Lombardi
2 4 8    
     Sowjetunion 1955Sowjetunion V. Egorov
 Sowjetunion 1955Sowjetunion W. Korotkow
6 6 10      
       Sowjetunion 1955Sowjetunion V. Egorov
 Sowjetunion 1955Sowjetunion W. Korotkow
3 4 4    
       AustralienAustralien B. Carmichael
 AustralienAustralien R. Ruffels
6 6 6      
     FrankreichFrankreich F. Battegay
 FrankreichFrankreich P. Joly
1 5 7      
     AustralienAustralien B. Carmichael
 AustralienAustralien R. Ruffels
6 7 9      
       AustralienAustralien B. Carmichael
 AustralienAustralien R. Ruffels
6 6 6    
       JapanJapan J. Kamiwazumi
 JapanJapan T. Sakai
3 2 2    
     Sudafrika 1961Südafrika P. Cramer
 RhodesienRhodesien A. Pattison
6 3 4 2  
     JapanJapan J. Kamiwazumi
 JapanJapan T. Sakai
2 6 6 6    
       JapanJapan J. Kamiwazumi
 JapanJapan T. Sakai
6 6 6    
       Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Spalding
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. West
0 2 1      
     Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Spalding
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. West
w. o.      
  1  Rumänien 1965Rumänien I. Năstase
 Rumänien 1965Rumänien I. Țiriac
           
 

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]