French Open 1972/Herrendoppel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
French Open 1972
Einzel: Herren Damen
Doppel: Herren Damen Mixed
Einzel: Junioren Juniorinnen
Doppel: Junioren Juniorinnen
R. Einzel: Herren Damen Quad
R. Doppel: Herren Damen Quad
French Open
Herrendoppel
197119721973
Grand Slams 1972
Herrendoppel
Australian Open
French Open
Wimbledon Championships
US Open

Herrendoppel der French Open 1972

Titelverteidiger waren Bob Hewitt und Frew McMillan.

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Sudafrika 1961Südafrika Bob Hewitt
Sudafrika 1961Südafrika Frew McMillan
Sieg
02. Rumänien 1965Rumänien Ilie Năstase
Rumänien 1965Rumänien Ion Țiriac
2. Runde
03. Sowjetunion 1955Sowjetunion Sergei Likhachev
Sowjetunion 1955Sowjetunion Alexander Metreweli
Viertelfinale
04. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jimmy Connors
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tom Gorman
Halbfinale
Nr. Paarung Erreichte Runde
05. AustralienAustralien Lew Hoad
Spanien 1945Spanien Manuel Orantes
Achtelfinale

06. ChileChile Patricio Cornejo Seckel
ChileChile Jaime Fillol
Finale

07. TschechoslowakeiTschechoslowakei Jan Kodeš
TschechoslowakeiTschechoslowakei Jan Kukal
Halbfinale

08. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jim McManus
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jim Osborne
Achtelfinale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Viertelfinale, Halbfinale, Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Viertelfinale Halbfinale Finale
                                           
     Spanien 1945Spanien Andrés Gimeno
 Spanien 1945Spanien Antonio Muñoz
4 6 6            
7  TschechoslowakeiTschechoslowakei Jan Kodeš
 TschechoslowakeiTschechoslowakei Jan Kukal
6 3 8  
7  TschechoslowakeiTschechoslowakei Jan Kodeš
 TschechoslowakeiTschechoslowakei Jan Kukal
6 3 4
  6  ChileChile Patricio Cornejo Seckel
 ChileChile Jaime Fillol
4 6 6  
3  Sowjetunion 1955Sowjetunion Sergei Likhachev
 Sowjetunion 1955Sowjetunion Alexander Metreweli
6 2 5
 
  6  ChileChile Patricio Cornejo Seckel
 ChileChile Jaime Fillol
3 6 7  
  6  ChileChile Patricio Cornejo Seckel
 ChileChile Jaime Fillol
3 6 6 1  
  1  Sudafrika 1961Südafrika Bob Hewitt
 Sudafrika 1961Südafrika Frew McMillan
6 8 3 6  
     Rumänien 1965Rumänien Petre Marmureanu
 AustralienAustralien Barry Phillips-Moore
7 7 4  
4  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jimmy Connors
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tom Gorman
9 5 6  
4  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jimmy Connors
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tom Gorman
4 6 6
  1  Sudafrika 1961Südafrika Bob Hewitt
 Sudafrika 1961Südafrika Frew McMillan
6 3 8  
   Brasilien 1968Brasilien Tomas Koch
 Brasilien 1968Brasilien José Edison Mandarino
5 3  
 
  1  Sudafrika 1961Südafrika Bob Hewitt
 Sudafrika 1961Südafrika Frew McMillan
7 6    

Obere Hälfte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Obere Hälfte 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale
           
  2  Rumänien 1965Rumänien I. Năstase
 Rumänien 1965Rumänien I. Țiriac
1 6 9
   BelgienBelgien P. Hombergen
 BelgienBelgien B. Mignot
6 6          BelgienBelgien P. Hombergen
 BelgienBelgien B. Mignot
6 3 11  
   FrankreichFrankreich E. Derasse
 Rumänien 1965Rumänien S. Dron
1 2          BelgienBelgien P. Hombergen
 BelgienBelgien B. Mignot
2 8 4
   Spanien 1945Spanien A. Gimeno
 Spanien 1945Spanien A. Muñoz
6 7          Spanien 1945Spanien A. Gimeno
 Spanien 1945Spanien A. Muñoz
6 6 6
   FrankreichFrankreich B. Montrenaud
 FrankreichFrankreich B. Paul
3 5        Spanien 1945Spanien A. Gimeno
 Spanien 1945Spanien A. Muñoz
21 6    
   ArgentinienArgentinien R. Cano
 ArgentinienArgentinien G. Vilas
7 7          ArgentinienArgentinien R. Cano
 ArgentinienArgentinien G. Vilas
19 2    
   FrankreichFrankreich E. Huet
 FrankreichFrankreich P. Seghers
5 5      

Obere Hälfte 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale
           
  7  TschechoslowakeiTschechoslowakei J. Kodeš
 TschechoslowakeiTschechoslowakei J. Kukal
6 6 6
ALT  Sudafrika 1961Südafrika R. Moore
 DanemarkDänemark T. Ulrich
2 11          ItalienItalien C. Barazzutti
 ItalienItalien P. Bertolucci
2 8 1  
   ItalienItalien C. Barazzutti
 ItalienItalien P. Bertolucci
6 13       7  TschechoslowakeiTschechoslowakei J. Kodeš
 TschechoslowakeiTschechoslowakei J. Kukal
6 6  
   FrankreichFrankreich P. Beust
 FrankreichFrankreich D. Contet
5 1          Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Estep
 Sudafrika 1961Südafrika T. Ryan
1 1  
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Estep
 Sudafrika 1961Südafrika T. Ryan
7 6        Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Estep
 Sudafrika 1961Südafrika T. Ryan
6      
   Griechenland 1970Griechenland N. Kalogeropoulos
 RhodesienRhodesien A. Pattison
9 6 6        Griechenland 1970Griechenland N. Kalogeropoulos
 RhodesienRhodesien A. Pattison
1 r    
   JapanJapan K. Hirai
 JapanJapan K. Watanabe
11 1 1    

Obere Hälfte 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale
           
  3  Sowjetunion 1955Sowjetunion S. Likhachev
 Sowjetunion 1955Sowjetunion A. Metreweli
6 6  
   Polen 1944Polen W. Gasiorek
 Polen 1944Polen T. Nowicki
6 2 3        FrankreichFrankreich J.-B. Chanfreau
 FrankreichFrankreich P. Joly
1 3    
   FrankreichFrankreich J.-B. Chanfreau
 FrankreichFrankreich P. Joly
2 6 6     3  Sowjetunion 1955Sowjetunion S. Likhachev
 Sowjetunion 1955Sowjetunion A. Metreweli
7 6  
   AustralienAustralien D. Crealy
 ItalienItalien M. Mulligan
w. o.          FrankreichFrankreich P. Dominguez
 FrankreichFrankreich P. Proisy
5 3  
   FrankreichFrankreich J.-F. Caujolle
 FrankreichFrankreich J. Thamin
           AustralienAustralien D. Crealy
 ItalienItalien M. Mulligan
0 4    
   FrankreichFrankreich P. Dominguez
 FrankreichFrankreich P. Proisy
6 6          FrankreichFrankreich P. Dominguez
 FrankreichFrankreich P. Proisy
6 6    
   BolivienBolivien E. Gorostiaga
 EcuadorEcuador E. Zuleta
1 1      

Obere Hälfte 4[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale
           
  6  ChileChile P. Cornejo Seckel
 ChileChile J. Fillol
6 6  
   AustralienAustralien R. Case
 AustralienAustralien J. Cooper
             FrankreichFrankreich J.-C. Fauvet
 FrankreichFrankreich E. Loliee
1 2    
   FrankreichFrankreich J.-C. Fauvet
 FrankreichFrankreich E. Loliee
w. o.       6  ChileChile P. Cornejo Seckel
 ChileChile J. Fillol
3 6 6
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Graebner
 PakistanPakistan H. Rahim
4 6 6        ItalienItalien A. Panatta
 ItalienItalien N. Pietrangeli
6 3 3
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich D. Lloyd
 AustralienAustralien K. Warwick
6 4 2      Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Graebner
 PakistanPakistan H. Rahim
4 3    
   ItalienItalien A. Panatta
 ItalienItalien N. Pietrangeli
6 6          ItalienItalien A. Panatta
 ItalienItalien N. Pietrangeli
6 6    
   FrankreichFrankreich B. Hugon
 FrankreichFrankreich J.-P. Olivier
1 3      

Untere Hälfte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Untere Hälfte 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale
   ChileChile J. Rene Pinto Bravo
 ChileChile P. Rodríguez
6 2 4            
   Rumänien 1965Rumänien P. Marmureanu
 AustralienAustralien B. Phillips-Moore
2 6 6      Rumänien 1965Rumänien P. Marmureanu
 AustralienAustralien B. Phillips-Moore
6 6  
   ChileChile P. Apey
 ChileChile B. Prajoux
10 6 6        ChileChile P. Apey
 ChileChile B. Prajoux
2 0    
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Olmedo
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten H. Solomon
8 8 0        Rumänien 1965Rumänien P. Marmureanu
 AustralienAustralien B. Phillips-Moore
6 8  
   Sowjetunion 1955Sowjetunion T. Kakulia
 Sowjetunion 1955Sowjetunion V. Korotkov
w. o.       5  AustralienAustralien L. Hoad
 Spanien 1945Spanien M. Orantes
3 6  
   FrankreichFrankreich F. Jauffret
 FrankreichFrankreich J.-P. Meyer
           Sowjetunion 1955Sowjetunion T. Kakulia
 Sowjetunion 1955Sowjetunion V. Korotkov
6 1 3  
    5  AustralienAustralien L. Hoad
 Spanien 1945Spanien M. Orantes
3 6 6  
   

Untere Hälfte 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale
   Rumänien 1965Rumänien S. Muresan
 Rumänien 1965Rumänien I. Santeiu
4 5              
   AustralienAustralien C. Dibley
 AustralienAustralien G. Masters
6 7        AustralienAustralien C. Dibley
 AustralienAustralien G. Masters
6 6  
   FrankreichFrankreich A. Bouteleux
 FrankreichFrankreich M. Leclercq
5 1          TschechoslowakeiTschechoslowakei J. Hrebec
 TschechoslowakeiTschechoslowakei F. Pala
1 2    
   TschechoslowakeiTschechoslowakei J. Hrebec
 TschechoslowakeiTschechoslowakei F. Pala
7 6          AustralienAustralien C. Dibley
 AustralienAustralien G. Masters
6 3 5
   ItalienItalien F. Bartoni
 ItalienItalien P. Toci
1 3       4  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Connors
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Gorman
4 6 7
   FrankreichFrankreich P. Barthes
 FrankreichFrankreich W. N’Godrella
6 6        FrankreichFrankreich P. Barthes
 FrankreichFrankreich W. N’Godrella
1 4    
    4  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Connors
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Gorman
6 6    
   

Untere Hälfte 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale
   JapanJapan J. Kamiwazumi
 JapanJapan T. Sakai
4 3              
   Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien B. Jovanović
 TschechoslowakeiTschechoslowakei V. Zednik
6 6        Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien B. Jovanović
 TschechoslowakeiTschechoslowakei V. Zednik
3 1  
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Barrett
 FrankreichFrankreich G. Deniau
1 4          Brasilien 1968Brasilien T. Koch
 Brasilien 1968Brasilien J. E. Mandarino
6 6    
   Brasilien 1968Brasilien T. Koch
 Brasilien 1968Brasilien J. E. Mandarino
6 6          Brasilien 1968Brasilien T. Koch
 Brasilien 1968Brasilien J. E. Mandarino
5 6 6
   Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland J. Fassbender
 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland H.-J. Pohmann
          8  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. McManus
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Osborne
7 3 3
   Sowjetunion 1955Sowjetunion T. Lejus
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Paish
w. o.        Sowjetunion 1955Sowjetunion T. Lejus
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Paish
4 6    
   FrankreichFrankreich F. Battegay
 FrankreichFrankreich T. Bernasconi
3 3       8  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. McManus
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Osborne
6 8    
8  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. McManus
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Osborne
6 6      

Untere Hälfte 4[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale
   FrankreichFrankreich B. Detroye
 FrankreichFrankreich P. Hagelauer
                 
   Ungarn 1957Ungarn S. Baranyi
 Ungarn 1957Ungarn P. Szoke
w. o.        Ungarn 1957Ungarn S. Baranyi
 Ungarn 1957Ungarn P. Szoke
3 3  
   AustralienAustralien B. Rheinberger
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Turner
3 2          FrankreichFrankreich J.-C. Barclay
 NeuseelandNeuseeland O. Parun
6 6    
   FrankreichFrankreich J.-C. Barclay
 NeuseelandNeuseeland O. Parun
6 6          FrankreichFrankreich J.-C. Barclay
 NeuseelandNeuseeland O. Parun
5 1  
   FrankreichFrankreich M. Claitte
 FrankreichFrankreich J. Laurent
3 1       1  Sudafrika 1961Südafrika B. Hewitt
 Sudafrika 1961Südafrika F. Mcmillan
7 6  
   ItalienItalien E. Di Matteo
 ItalienItalien A. Zugarelli
6 6        ItalienItalien E. Di Matteo
 ItalienItalien A. Zugarelli
2 0    
    1  Sudafrika 1961Südafrika B. Hewitt
 Sudafrika 1961Südafrika F. Mcmillan
6 6    
   

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]