French Open 1973/Herrendoppel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
French Open 1973
Einzel: Herren Damen
Doppel: Herren Damen Mixed
Einzel: Junioren Juniorinnen
Doppel: Junioren Juniorinnen
R. Einzel: Herren Damen Quad
R. Doppel: Herren Damen Quad
French Open
Herrendoppel
197219731974
Grand Slams 1973
Herrendoppel
Australian Open
French Open
Wimbledon Championships
US Open

Das Herrendoppel der French Open 1973 war ein Tenniswettbewerb in Paris.

Vorjahressieger waren Bob Hewitt und Frew McMillan.

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. AustralienAustralien John Newcombe
NiederlandeNiederlande Tom Okker
Sieg
02. Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Nikola Pilić
AustralienAustralien Allan Stone
1. Runde
03. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Brian Gottfried
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Dick Stockton
Viertelfinale
04. Sudafrika 1961Südafrika Cliff Drysdale
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Roger Taylor
Achtelfinale
Nr. Paarung Erreichte Runde
05. AustralienAustralien Bob Carmichael
Sudafrika 1961Südafrika Frew McMillan
Halbfinale

06. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jimmy Connors
Rumänien 1965Rumänien Ilie Năstase
Finale

07. Spanien 1945Spanien Manuel Orantes
Rumänien 1965Rumänien Ion Țiriac
1. Runde

08. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tom Gorman
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Erik van Dillen
Achtelfinale

Hauptrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Viertelfinale, Halbfinale, Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Viertelfinale Halbfinale Finale
                                           
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mike Estep
 AustralienAustralien Kim Warwick
3 5            
 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Jürgen Faßbender
 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Hans-Jürgen Pohmann
6 7  
 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Jürgen Faßbender
 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Hans-Jürgen Pohmann
4 6
  6  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jimmy Connors
 Rumänien 1965Rumänien Ilie Năstase
6 7  
3  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Brian Gottfried
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Dick Stockton
4 6
 
  6  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jimmy Connors
 Rumänien 1965Rumänien Ilie Năstase
6 7  
  6  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jimmy Connors
 Rumänien 1965Rumänien Ilie Năstase
1 6 3 7 4
  1  AustralienAustralien John Newcombe
 NiederlandeNiederlande Tom Okker
6 3 6 5 6
  5  AustralienAustralien Bob Carmichael
 Sudafrika 1961Südafrika Frew McMillan
6 6  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jim McManus
 SimbabweSimbabwe Andrew Pattison
1 1  
5  AustralienAustralien Bob Carmichael
 Sudafrika 1961Südafrika Frew McMillan
4 6
  1  AustralienAustralien John Newcombe
 NiederlandeNiederlande Tom Okker
6 7  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Arthur Ashe
 TschechoslowakeiTschechoslowakei Jan Kodeš
4 6 4
 
  1  AustralienAustralien John Newcombe
 NiederlandeNiederlande Tom Okker
6 4 6  

Obere Hälfte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Obere Hälfte 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Erste Runde Zweite Runde Achtelfinale
                                       
  2  Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien N. Pilić
 AustralienAustralien A. Stone
4 6            
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Estep
 AustralienAustralien K. Warwick
6 7  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Estep
 AustralienAustralien K. Warwick
7 6
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Seewagen
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Walthall
5 4  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Seewagen
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Walthall
6 6
 
   FrankreichFrankreich M. Claitte
 FrankreichFrankreich J. Laurent
3 1  
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Estep
 AustralienAustralien K. Warwick
6 7
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten F. Froehling
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Pasarell
3 5
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten F. Froehling
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Pasarell
7 7    
 TschechoslowakeiTschechoslowakei J. Hřebec
 TschechoslowakeiTschechoslowakei J. Kukal
6 6  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten F. Froehling
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Pasarell
6 6
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich D. Lloyd
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Paish
4 0  
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Lloyd
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Paish
7 1
 
   Griechenland 1970Griechenland N. Kelaidis
 JapanJapan J. Kuki
5 0 r  

Obere Hälfte 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Erste Runde Zweite Runde Achtelfinale
                                       
  7  Spanien 1945Spanien M. Orantes
 Rumänien 1965Rumänien I. Țiriac
           
 AustralienAustralien D. Carter
 AustralienAustralien P. Kronk
w. o.  
 AustralienAustralien D. Carter
 AustralienAustralien P. Kronk
6 7 4
   FrankreichFrankreich J.-P. Meyer
 FrankreichFrankreich B. Montrenaud
7 6 6  
 FrankreichFrankreich J.-P. Meyer
 FrankreichFrankreich B. Montrenaud
6 3 6
 
   Korea SudSüdkorea M.-I. Kim
 Korea SudSüdkorea S.-B. Kim
0 6 0  
   FrankreichFrankreich J.-P. Meyer
 FrankreichFrankreich B. Montrenaud
4 1
   Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland J. Faßbender
 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland H.-J. Pohmann
6 6
   FrankreichFrankreich J.-B. Chanfreau
 FrankreichFrankreich G. Goven
6 6    
 JapanJapan J. Kamiwazumi
 JapanJapan T. Sakai
4 4  
 FrankreichFrankreich J.-B. Chanfreau
 FrankreichFrankreich G. Goven
3 6
   Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland J. Faßbender
 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland H.-J. Pohmann
6 7  
 AustralienAustralien J. Alexander
 AustralienAustralien P. Dent
6 4 4
 
   Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland J. Faßbender
 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland H.-J. Pohmann
2 6 6  

Obere Hälfte 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Erste Runde Zweite Runde Achtelfinale
                                       
  3  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Gottfried
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten D. Stockton
4 6 8            
 MexikoMexiko M. Lara
 MexikoMexiko R. Ramírez
6 2 6  
3  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Gottfried
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten D. Stockton
7 6
   ItalienItalien E. Di Matteo
 ItalienItalien A. Zugarelli
6 3  
 ItalienItalien E. Di Matteo
 ItalienItalien A. Zugarelli
6 6
 
   Korea SudSüdkorea H.-S. Chang
 Korea SudSüdkorea S.-C. Hwang
0 1  
  3  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Gottfried
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten D. Stockton
4 7 18
   Agypten 1972Ägypten I. El Shafei
 NeuseelandNeuseeland B. Fairlie
6 6 16
   JapanJapan K. Hirai
 JapanJapan K. Tanabe
2 7 6    
 ArgentinienArgentinien E. Álvarez
 ArgentinienArgentinien T. Vázquez
6 5 4  
 JapanJapan K. Hirai
 JapanJapan K. Tanabe
6 6
   Agypten 1972Ägypten I. El Shafei
 NeuseelandNeuseeland B. Fairlie
7 7  
 Agypten 1972Ägypten I. El Shafei
 NeuseelandNeuseeland B. Fairlie
6 6
 
   FrankreichFrankreich P. Beust
 FrankreichFrankreich D. Contet
4 4  

Obere Hälfte 4[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Erste Runde Zweite Runde Achtelfinale
                                       
  6  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Connors
 Rumänien 1965Rumänien I. Năstase
6 6            
 FrankreichFrankreich F. Battegay
 MexikoMexiko J. Loyo-Mayo
2 3  
6  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Connors
 Rumänien 1965Rumänien I. Năstase
7 7
   Sudafrika 1961Südafrika B. Bertram
 AustralienAustralien W. Lloyd
5 6  
 Sudafrika 1961Südafrika B. Bertram
 AustralienAustralien W. Lloyd
w. o.
 
   Ungarn 1957Ungarn A. Korpas
 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland K. Meiler
 
  6  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Connors
 Rumänien 1965Rumänien I. Năstase
7 6
   Sudafrika 1961Südafrika P. Cramer
 Sudafrika 1961Südafrika R. Moore
5 2
   Paraguay 1954Paraguay V. Pecci
 ArgentinienArgentinien T. Quintin
7 4 6    
 BolivienBolivien E. Gorostiaga
 EcuadorEcuador E. Zuleta
5 6 4  
 Paraguay 1954Paraguay V. Pecci
 ArgentinienArgentinien T. Quintin
5 6 5
   Sudafrika 1961Südafrika P. Cramer
 Sudafrika 1961Südafrika R. Moore
7 4 7  
 KolumbienKolumbien A. Betancur
 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien D. Stojovic
3 2
 
   Sudafrika 1961Südafrika P. Cramer
 Sudafrika 1961Südafrika R. Moore
6 6  

Untere Hälfte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Untere Hälfte 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Erste Runde Zweite Runde Achtelfinale
                                       
   FrankreichFrankreich P. Barthès
 FrankreichFrankreich F. Jauffret
6 6            
 Sowjetunion 1955Sowjetunion V. Borisov
 Rumänien 1965Rumänien V. Marcu
4 2  
 FrankreichFrankreich P. Barthès
 FrankreichFrankreich F. Jauffret
1 3
   KolumbienKolumbien I. Molina
 KolumbienKolumbien J. Velasco
6 6  
 TschechoslowakeiTschechoslowakei M. Holeček
 NeuseelandNeuseeland O. Parun
3 4
 
   KolumbienKolumbien I. Molina
 KolumbienKolumbien J. Velasco
6 6  
   KolumbienKolumbien I. Molina
 KolumbienKolumbien J. Velasco
5 7 4
  5  AustralienAustralien B. Carmichael
 Sudafrika 1961Südafrika F. McMillan
7 6 6
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Faulk
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Gerken
7 6    
 Griechenland 1970Griechenland N. Kalogeropoulos
 Brasilien 1968Brasilien J. E. Mandarino
5 3  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Faulk
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Gerken
3 1
  5  AustralienAustralien B. Carmichael
 Sudafrika 1961Südafrika F. McMillan
6 6  
 BelgienBelgien P. Hombergen
 BelgienBelgien B. Mignot
3 4
 
  5  AustralienAustralien B. Carmichael
 Sudafrika 1961Südafrika F. McMillan
6 6  

Untere Hälfte 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Erste Runde Zweite Runde Achtelfinale
                                       
   FrankreichFrankreich J. Bergmann
 MexikoMexiko E. Montaño
7 7            
 FrankreichFrankreich É. Deblicker
 FrankreichFrankreich J. Thamin
5 5  
 FrankreichFrankreich J. Bergmann
 MexikoMexiko E. Montaño
3 5
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. McManus
 SimbabweSimbabwe A. Pattison
6 7  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. McManus
 SimbabweSimbabwe A. Pattison
6 6
 
   ItalienItalien P. Bertolucci
 ItalienItalien A. Panatta
4 4  
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. McManus
 SimbabweSimbabwe A. Pattison
6 6 7
  4  Sudafrika 1961Südafrika C. Drysdale
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich R. Taylor
4 7 5
   MexikoMexiko R. Chavez
 ChileChile P. Rodríguez
4 6    
 ArgentinienArgentinien R. Cano
 ArgentinienArgentinien G. Vilas
6 7  
 ArgentinienArgentinien R. Cano
 ArgentinienArgentinien G. Vilas
2 3
  4  Sudafrika 1961Südafrika C. Drysdale
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich R. Taylor
6 6  
 AustralienAustralien J. Moore
 AustralienAustralien G. Perkins
 
  4  Sudafrika 1961Südafrika C. Drysdale
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich R. Taylor
w. o.  

Untere Hälfte 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Erste Runde Zweite Runde Achtelfinale
                                       
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Ashe
 TschechoslowakeiTschechoslowakei J. Kodeš
w. o.            
 FrankreichFrankreich T. Bernasconi
 FrankreichFrankreich P. Joly
 
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Ashe
 TschechoslowakeiTschechoslowakei J. Kodeš
7 6
   FrankreichFrankreich P. Dominguez
 FrankreichFrankreich W. N’Godrella
5 4  
 FrankreichFrankreich P. Dominguez
 FrankreichFrankreich W. N’Godrella
w. o.
 
   Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland H. Elschenbroich
 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland U. Pinner
 
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Ashe
 TschechoslowakeiTschechoslowakei J. Kodeš
6 6
  8  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Gorman
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten E. van Dillen
3 0
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten H. Lofty
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten G. Marsten
0 0    
 SchwedenSchweden B. Borg
 SchwedenSchweden K. Johansson
6 6  
 SchwedenSchweden B. Borg
 SchwedenSchweden K. Johansson
4 1
  8  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Gorman
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten E. van Dillen
6 6  
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich G. Battrick
 AustralienAustralien B. Phillips-Moore
1 4
 
  8  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Gorman
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten E. van Dillen
6 6  

Untere Hälfte 4[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Erste Runde Zweite Runde Achtelfinale
                                       
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten E. Dibbs
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten H. Solomon
w. o.            
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich M. Farrell
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich D. Lloyd
 
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten E. Dibbs
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten H. Solomon
6 4 1
   Sowjetunion 1955Sowjetunion S. Lichatschow
 Sowjetunion 1955Sowjetunion A. Metreweli
2 6 6  
 Sowjetunion 1955Sowjetunion S. Lichatschow
 Sowjetunion 1955Sowjetunion A. Metreweli
6 6
 
   AustralienAustralien R. Case
 AustralienAustralien G. Masters
3 3  
   Sowjetunion 1955Sowjetunion S. Lichatschow
 Sowjetunion 1955Sowjetunion A. Metreweli
4 6 2
  1  AustralienAustralien J. Newcombe
 NiederlandeNiederlande T. Okker
6 4 6
   Rumänien 1965Rumänien D. Hărădău
 Rumänien 1965Rumänien T. Ovici
3 7 0    
 ChileChile P. Cornejo Seckel
 ChileChile J. Fillol
6 5 6  
 ChileChile P. Cornejo Seckel
 ChileChile J. Fillol
2 1
  1  AustralienAustralien J. Newcombe
 NiederlandeNiederlande T. Okker
6 6  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Lacey
 JapanJapan K. Shimamura
0 1
 
  1  AustralienAustralien J. Newcombe
 NiederlandeNiederlande T. Okker
6 6  

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]