French Open 1976

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
French Open 1976
Datum: 31. Mai–13. Juni 1976
Auflage: 75. French Open
Ort: Roland Garros, Paris
Belag: Sand
Titelverteidiger
Herreneinzel: SchwedenSchweden Björn Borg
Dameneinzel: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Evert
Herrendoppel: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Brian Gottfried
MexikoMexiko Raúl Ramírez
Damendoppel: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Evert
TschechoslowakeiTschechoslowakei Martina Navratilova
Mixed: UruguayUruguay Fiorella Bonicelli
Brasilien 1968Brasilien Thomaz Koch
Sieger
Herreneinzel: ItalienItalien Adriano Panatta
Dameneinzel: Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Sue Barker
Herrendoppel: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Fred McNair
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sherwood Stewart
Damendoppel: UruguayUruguay Fiorella Bonicelli
FrankreichFrankreich Gail Lovera
Mixed: Sudafrika 1961Südafrika Ilana Kloss
AustralienAustralien Kim Warwick
Grand Slams 1976

Die 75. French Open 1976 waren ein Tennis-Sandplatzturnier der Klasse Grand Slam, das von der ILTF veranstaltet wurde. Es fand vom 31. Mai bis 13. Juni 1976 in Roland Garros, Paris, Frankreich statt.

Titelverteidiger im Einzel waren Björn Borg bei den Herren sowie Chris Evert bei den Damen. Im Herrendoppel waren Brian Gottfried und Raúl Ramírez, im Damendoppel Chris Evert und Martina Navratilova und im Mixed Fiorella Bonicelli und Thomaz Koch die Titelverteidiger.

Herreneinzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: French Open 1976/Herreneinzel

Setzliste
Nr. Spieler Erreichte Runde

01. SchwedenSchweden Björn Borg Viertelfinale
02. ArgentinienArgentinien Guillermo Vilas Viertelfinale
03. Spanien 1945Spanien Manuel Orantes Viertelfinale
04. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Arthur Ashe Achtelfinale

05. MexikoMexiko Raúl Ramírez Halbfinale

06. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Eddie Dibbs Halbfinale

07. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Harold Solomon Finale

08. ItalienItalien Adriano Panatta Sieg
Nr. Spieler Erreichte Runde
09.

10. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Brian Gottfried Achtelfinale

11. PolenPolen Wojciech Fibak Achtelfinale

12. AustralienAustralien John Newcombe 1. Runde

13. TschechoslowakeiTschechoslowakei Jan Kodeš 3. Runde

14. ChileChile Jaime Fillol Achtelfinale

15. ItalienItalien Corrado Barazzutti Achtelfinale

16. FrankreichFrankreich François Jauffret Achtelfinale

Dameneinzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: French Open 1976/Dameneinzel

Setzliste
Nr. Spielerin Erreichte Runde

01. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Sue Barker Sieg
02. Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Helga Masthoff Viertelfinale
03. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Marita Redondo Achtelfinale
04.

05. UruguayUruguay Fiorella Bonicelli 2. Runde

Herrendoppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: French Open 1976/Herrendoppel

Setzliste
Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Spanien 1945Spanien Juan Gisbert
Spanien 1945Spanien Manuel Orantes
Halbfinale
02. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Brian Gottfried
MexikoMexiko Raúl Ramírez
Finale

Damendoppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: French Open 1976/Damendoppel

Setzliste

Es ist weder auf der ITF-Seite noch auf der WTA-Seite ersichtlich wie sich die Setzliste zusammensetzte, da dort keine Angaben zu finden sind.


Mixed[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: French Open 1976/Mixed

Setzliste

unbekannt

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]