French Open 1980/Damendoppel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
French Open 1980
Einzel: Herren Damen
Doppel: Herren Damen Mixed
Einzel: Junioren Juniorinnen
Doppel: Junioren Juniorinnen
R. Einzel: Herren Damen Quad
R. Doppel: Herren Damen Quad
French Open
Damendoppel
197919801981
Grand Slams 1980
Damendoppel
Australian Open
French Open
Wimbledon Championships
US Open

Dieser Artikel beschreibt das Damendoppel der French Open 1980. Titelverteidigerinnen waren Betty Stöve und Wendy Turnbull.

Das Finale bestritten Kathy Jordan und Anne Smith gegen Ivanna Madruga und Adriana Villagrán, das Kathy Jordan und Smith in zwei Sätzen gewann.

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Billie Jean King
Sudafrika 1961Südafrika Ilana Kloss
1. Runde
02. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kathy Jordan
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Anne Smith
Sieg
03. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Evert-Lloyd
AustralienAustralien Wendy Turnbull
Viertelfinale
04. Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Mima Jaušovec
NiederlandeNiederlande Betty Stöve
Halbfinale
Nr. Paarung Erreichte Runde
05. Rumänien 1965Rumänien Virginia Ruzici
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Virginia Wade
Viertelfinale

06. TschechoslowakeiTschechoslowakei Hana Mandlíková
TschechoslowakeiTschechoslowakei Renáta Tomanová
Halbfinale

07. ArgentinienArgentinien Ivanna Madruga
ArgentinienArgentinien Adriana Villagrán
Finale

08. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Andrea Jaeger
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Betsy Nagelsen
Achtelfinale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Halbfinale, Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Halbfinale Finale
                         
7  ArgentinienArgentinien Ivanna Madruga
 ArgentinienArgentinien Adriana Villagrán
7 3 6  
6  TschechoslowakeiTschechoslowakei Hana Mandlíková
 TschechoslowakeiTschechoslowakei Renáta Tomanová
6 6 2  
  7  ArgentinienArgentinien Ivanna Madruga
 ArgentinienArgentinien Adriana Villagrán
1 0  
  2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kathy Jordan
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Anne Smith
6 6  
4  Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Mima Jaušovec
 NiederlandeNiederlande Betty Stöve
2 6 6
2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kathy Jordan
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Anne Smith
6 4 8  

Obere Hälfte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Obere Hälfte 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Erste Runde Achtelfinale Viertelfinale
                                       
  1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. J. King
 Sudafrika 1961Südafrika I. Kloss
6 6 4  
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Reynolds
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Smith
7 3 6  
     Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Reynolds
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Smith
6 4 6  
     ItalienItalien D. Porzio
 FrankreichFrankreich F. Thibault
4 6 4  
   TschechoslowakeiTschechoslowakei Y. Brzakova
 TschechoslowakeiTschechoslowakei I. Budařová
6 5 4
     ItalienItalien D. Porzio
 FrankreichFrankreich F. Thibault
4 7 6  
       Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Reynolds
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Smith
6 3 3
  7  ArgentinienArgentinien I. Madruga
 ArgentinienArgentinien A. Villagrán
4 6 6
     Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Du Pont
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. McCallum
2 6 6  
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Harrington
 Korea SudSüdkorea D.-H. Lee
6 3 2  
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Du Pont
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. McCallum
3 6 2
  7  ArgentinienArgentinien I. Madruga
 ArgentinienArgentinien A. Villagrán
6 3 6  
   NeuseelandNeuseeland C. Newton
 AustralienAustralien J. Walker
3 5  
  7  ArgentinienArgentinien I. Madruga
 ArgentinienArgentinien A. Villagrán
6 7    

Obere Hälfte 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Erste Runde Achtelfinale Viertelfinale
                                       
  3  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Evert-Lloyd
 AustralienAustralien W. Turnbull
6 7    
   Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland B. Bunge
 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland C. Kohde-Kilsch
2 5    
  3  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Evert-Lloyd
 AustralienAustralien W. Turnbull
6 6    
     Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Duvall
 Sudafrika 1961Südafrika Y. Vermaak
4 4    
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Duvall
 Sudafrika 1961Südafrika Y. Vermaak
6 5 6
     Rumänien 1965Rumänien L. Romanov
 Rumänien 1965Rumänien M. Romanov
1 7 4  
    3  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Evert-Lloyd
 AustralienAustralien W. Turnbull
2 7 4
  6  TschechoslowakeiTschechoslowakei H. Mandlíková
 TschechoslowakeiTschechoslowakei R. Tomanová
6 5 6
     Vereinigte StaatenVereinigte Staaten K. Sands
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Stoll
3 6 5  
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten K. Latham
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Margolin
6 4 7  
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten K. Latham
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Margolin
0 0  
  6  TschechoslowakeiTschechoslowakei H. Mandlíková
 TschechoslowakeiTschechoslowakei R. Tomanová
6 6    
   FrankreichFrankreich F. Durr
 FrankreichFrankreich G. Lovera Benedetti
0 4  
  6  TschechoslowakeiTschechoslowakei H. Mandlíková
 TschechoslowakeiTschechoslowakei R. Tomanová
6 6    

Untere Hälfte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Untere Hälfte 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Erste Runde Achtelfinale Viertelfinale
                                       
  8  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Jaeger
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Nagelsen
6 6    
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Blount
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Redondo
2 4    
  8  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Jaeger
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Nagelsen
0 3    
     KanadaKanada M. Blackwood
 AustralienAustralien P. Whytcross
6 6    
   KanadaKanada M. Blackwood
 AustralienAustralien P. Whytcross
4 6 6
     Vereinigte StaatenVereinigte Staaten D. Gilbert
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten K. Horvath
6 1 2  
       KanadaKanada M. Blackwood
 AustralienAustralien P. Whytcross
5 4  
  4  Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien M. Jaušovec
 NiederlandeNiederlande B. Stöve
7 6  
     Vereinigte StaatenVereinigte Staaten K. Jones
 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland I. Riedel-Kuhn
7 6    
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Norton
 TschechoslowakeiTschechoslowakei H. Strachonova
5 3    
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten K. Jones
 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland I. Riedel-Kuhn
3 6  
  4  Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien M. Jaušovec
 NiederlandeNiederlande B. Stöve
6 7    
   Brasilien 1968Brasilien M. Bueno
 FrankreichFrankreich R. Darmon
1 0  
  4  Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien M. Jaušovec
 NiederlandeNiederlande B. Stöve
6 6    

Untere Hälfte 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Erste Runde Achtelfinale Viertelfinale
                                       
  5  Rumänien 1965Rumänien V. Ruzici
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich V. Wade
7 6    
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich G. Coles
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Hobbs
6 2    
  5  Rumänien 1965Rumänien V. Ruzici
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich V. Wade
6 6    
     SchweizSchweiz P. Delhees
 SchweizSchweiz C. Jolissaint
4 2    
   SchweizSchweiz P. Delhees
 SchweizSchweiz C. Jolissaint
6 6  
     JapanJapan N. Sato
 ChileChile S. Urroz
4 3    
    5  Rumänien 1965Rumänien V. Ruzici
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich V. Wade
1 6 1
  2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten K. Jordan
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Smith
6 3 6
     Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Forood
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Jordan
6 6    
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Durie
 ItalienItalien S. Simmonds
3 2    
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Forood
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Jordan
3 3  
  2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten K. Jordan
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Smith
6 6    
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Allen
 Sudafrika 1961Südafrika R. Fairbank
1 4  
  2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten K. Jordan
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Smith
6 6    

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]