French Open 1985/Damendoppel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
French Open 1985
Einzel: Herren Damen
Doppel: Herren Damen Mixed
Einzel: Junioren Juniorinnen
Doppel: Junioren Juniorinnen
R. Einzel: Herren Damen Quad
R. Doppel: Herren Damen Quad
French Open
Damendoppel
198419851986
Grand Slams 1985
Damendoppel
Australian Open
French Open
Wimbledon Championships
US Open

Dieser Artikel beschreibt das Damendoppel der French Open 1985. Titelverteidigerinnen waren Martina Navrátilová und Pam Shriver.

Das Finale bestritten Martina Navrátilová und Pam Shriver gegen Claudia Kohde-Kilsch und Helena Suková, das Navrátilová und Shriver in Sätzen gewann.

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pam Shriver
Sieg
02. Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Claudia Kohde-Kilsch
TschechoslowakeiTschechoslowakei Helena Suková
Finale
03. Sudafrika 1961Südafrika Rosalyn Fairbank
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Anne Hobbs
Achtelfinale
04. Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Bettina Bunge
Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Eva Pfaff
Viertelfinale

05. KanadaKanada Carling Bassett
FrankreichFrankreich Catherine Tanvier
1. Runde

06. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Betsy Nagelsen
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Anne White
Halbfinale

07. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kathy Horvath
Rumänien 1965Rumänien Virginia Ruzici
Achtelfinale

08. SchweizSchweiz Christiane Jolissaint
NiederlandeNiederlande Marcella Mesker
1. Runde
Nr. Paarung Erreichte Runde
09. TschechoslowakeiTschechoslowakei Hana Mandlíková
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Anne Smith
Achtelfinale

10. Sudafrika 1961Südafrika Beverly Mould
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Paula Smith
Achtelfinale

11. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Evert-Lloyd
FrankreichFrankreich Pascale Paradis
Viertelfinale

12. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Elise Burgin
Ungarn 1957Ungarn Andrea Temesvári
Halbfinale

13. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sandy Collins
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Andrea Leand
Achtelfinale

14. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ann Henricksson
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Barbara Jordan
1. Runde

15. AustralienAustralien Anne Minter
AustralienAustralien Elizabeth Minter
2. Runde

16. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Terry Holladay
Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Mima Jaušovec
2. Runde

Hauptrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Viertelfinale, Halbfinale, Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Viertelfinale Halbfinale Finale
                                       
  1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pam Shriver
6 6  
11  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Evert-Lloyd
 FrankreichFrankreich Pascale Paradis
3 3  
  1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pam Shriver
6 6  
  6  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Betsy Nagelsen
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Anne White
3 4  
4  Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Bettina Bunge
 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Eva Pfaff
1 2
  6  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Betsy Nagelsen
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Anne White
6 6  
    1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pam Shriver
4 6 6
  2  Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Claudia Kohde-Kilsch
 TschechoslowakeiTschechoslowakei Helena Suková
6 2 2
   TschechoslowakeiTschechoslowakei Andrea Holíková
 TschechoslowakeiTschechoslowakei Kateřina Skronská
4 4  
12  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Elise Burgin
 Ungarn 1957Ungarn Andrea Temesvári
6 6  
12  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Elise Burgin
 Ungarn 1957Ungarn Andrea Temesvári
4 5
  2  Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Claudia Kohde-Kilsch
 TschechoslowakeiTschechoslowakei Helena Suková
6 7  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Penny Barg
 ArgentinienArgentinien Adriana Villagrán
2 1
  2  Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Claudia Kohde-Kilsch
 TschechoslowakeiTschechoslowakei Helena Suková
6 6  

Obere Hälfte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Obere Hälfte 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Erste Runde Zweite Runde Achtelfinale
                                       
  1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Navrátilová
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Shriver
6 6  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten K. McDaniel
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten W. White
1 1  
  1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Navrátilová
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Shriver
6 6  
   Brasilien 1968Brasilien S. Campos
 Brasilien 1968Brasilien L. Corsato
3 1  
 Brasilien 1968Brasilien S. Campos
 Brasilien 1968Brasilien L. Corsato
1 6 8
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten H. Crowe
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten K. Steinmetz
6 4 6  
    1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Navrátilová
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Shriver
6 6
  13  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Collins
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Leand
1 0
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Croft
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten G. Purdy
2 5  
 SchweizSchweiz L. Drescher
 JapanJapan E. Inoue
6 7  
 SchweizSchweiz L. Drescher
 JapanJapan E. Inoue
3 6 6
  13  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Collins
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Leand
6 3 8  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Mochizuki
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Rimes
4 4
  13  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Collins
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Leand
6 6  

Obere Hälfte 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Erste Runde Zweite Runde Achtelfinale
                                       
  11  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Evert-Lloyd
 FrankreichFrankreich P. Paradis
6 6  
 FrankreichFrankreich I. Demongeot
 FrankreichFrankreich N. Tauziat
4 2  
  11  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Evert-Lloyd
 FrankreichFrankreich P. Paradis
6 6  
   ItalienItalien P. Murgo
 ItalienItalien B. Romano
4 3  
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Brown
 Sudafrika 1961Südafrika R. Uys
1 2
   ItalienItalien P. Murgo
 ItalienItalien B. Romano
6 6  
    11  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Evert-Lloyd
 FrankreichFrankreich P. Paradis
4 6 6
  7  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten K. Horvath
 Rumänien 1965Rumänien V. Ruzici
6 1 3
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich S. Gomer
 KanadaKanada H. Pelletier
2 1  
 SowjetunionSowjetunion E. Eliseenko
 SowjetunionSowjetunion L. Savchenko
6 6  
 SowjetunionSowjetunion E. Eliseenko
 SowjetunionSowjetunion L. Savchenko
5 6 4
  7  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten K. Horvath
 Rumänien 1965Rumänien V. Ruzici
7 4 6  
 AustralienAustralien A. Gulley
 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien R. Šašak
5 1
  7  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten K. Horvath
 Rumänien 1965Rumänien V. Ruzici
7 6  

Obere Hälfte 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Erste Runde Zweite Runde Achtelfinale
                                       
  4  Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland B. Bunge
 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland E. Pfaff
6 6  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten K. K. Mcdonald
 AustralienAustralien P. Whytcross
3 2  
  4  Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland B. Bunge
 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland E. Pfaff
6 6  
   KanadaKanada J. Hetherington
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten G. Rush
1 3  
 AustralienAustralien B. Remilton
 JapanJapan N. Sato
3 5
   KanadaKanada J. Hetherington
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten G. Rush
6 7  
    4  Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland B. Bunge
 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland E. Pfaff
4 6 6
   ItalienItalien S. Cecchini
 PeruPeru L. Gildemeister
6 0 4
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Bonder
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Mascarin
7 2 2  
 ItalienItalien S. Cecchini
 PeruPeru L. Gildemeister
64 6 6  
 ItalienItalien S. Cecchini
 PeruPeru L. Gildemeister
6 6
  16  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Holladay
 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien M. Jaušovec
4 3  
 SchweizSchweiz P. Delhees-Jauch
 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland M. Schropp
7 2 4
  16  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Holladay
 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien M. Jaušovec
67 6 6  

Obere Hälfte 4[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Erste Runde Zweite Runde Achtelfinale
                                       
  9  TschechoslowakeiTschechoslowakei H. Mandlíková
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Smith
6 6  
 Brasilien 1968Brasilien N. Dias
 GriechenlandGriechenland A. Kanellopoulou
3 1  
  9  TschechoslowakeiTschechoslowakei H. Mandlíková
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Smith
7 6  
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Gadusek
 SchwedenSchweden C. Lindqvist
5 4  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Gadusek
 SchwedenSchweden C. Lindqvist
6 6
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Benjamin
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Kaplan
3 3  
    9  TschechoslowakeiTschechoslowakei H. Mandlíková
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Smith
2 4
  6  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Nagelsen
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. White
6 6
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. McNeil
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten K. Sands
4 6 6  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten E. Rapponi-Longo
 ItalienItalien R. Reggi
6 3 4  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. McNeil
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten K. Sands
3 7 3
  6  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Nagelsen
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. White
6 5 6  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Z. Garrison
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten K. Rinaldi
6 3 4
  6  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Nagelsen
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. White
2 6 6  

Untere Hälfte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Untere Hälfte 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Erste Runde Zweite Runde Achtelfinale
                                       
  5  KanadaKanada C. Bassett
 FrankreichFrankreich C. Tanvier
65 0  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Herr
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Phelps
7 6  
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Herr
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Phelps
4 2  
   FrankreichFrankreich C. Suire
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich V. Wade
6 6  
 FrankreichFrankreich C. Suire
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich V. Wade
7 6
   FrankreichFrankreich C. Calmette
 FrankreichFrankreich E. Derly
5 1  
     FrankreichFrankreich C. Suire
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich V. Wade
6 3 9
   TschechoslowakeiTschechoslowakei A. Holíková
 TschechoslowakeiTschechoslowakei K. Skronská
3 6 11
   Rumänien 1965Rumänien L. Romanov
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten D. Spence-Nasim
3 1  
 TschechoslowakeiTschechoslowakei A. Holíková
 TschechoslowakeiTschechoslowakei K. Skronská
6 6  
 TschechoslowakeiTschechoslowakei A. Holíková
 TschechoslowakeiTschechoslowakei K. Skronská
6 7
  15  AustralienAustralien A. Minter
 AustralienAustralien E. Minter
4 61  
 FrankreichFrankreich S. Amiach
 FrankreichFrankreich C. Vanier
3 3
  15  AustralienAustralien A. Minter
 AustralienAustralien E. Minter
6 6  

Untere Hälfte 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Erste Runde Zweite Runde Achtelfinale
                                       
  12  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten E. Burgin
 Ungarn 1957Ungarn A. Temesvári
7 6  
 FrankreichFrankreich P. Etchemendy
 FrankreichFrankreich N. Herreman
64 3  
  12  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten E. Burgin
 Ungarn 1957Ungarn A. Temesvári
6 6  
   Bulgarien 1971Bulgarien K. Maleewa
 Bulgarien 1971Bulgarien M. Maleeva
4 2  
 Bulgarien 1971Bulgarien K. Maleewa
 Bulgarien 1971Bulgarien M. Maleeva
6 6
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten H. Manset
 PeruPeru P. Vasquez
1 0  
    12  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten E. Burgin
 Ungarn 1957Ungarn A. Temesvári
4 7 6
  3  Sudafrika 1961Südafrika R. Fairbank
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Hobbs
6 5 3
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Casale
 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien S. Goleš
7 6  
 Brasilien 1968Brasilien P. Medrado
 Brasilien 1968Brasilien C. Monteiro
5 0  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Casale
 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien S. Goleš
67 4
  3  Sudafrika 1961Südafrika R. Fairbank
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Hobbs
7 6  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Golder
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten V. Nelson
0 3
  3  Sudafrika 1961Südafrika R. Fairbank
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Hobbs
6 6  

Untere Hälfte 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Erste Runde Zweite Runde Achtelfinale
                                       
  8  SchweizSchweiz C. Jolissaint
 NiederlandeNiederlande M. Mesker
4 63  
 Hongkong 1959Hongkong P. Hy
 SchwedenSchweden C. Jexell
6 7  
   Hongkong 1959Hongkong P. Hy
 SchwedenSchweden C. Jexell
2 3  
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Mundel
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Teeguarden
6 6  
 ArgentinienArgentinien M. Paz
 ArgentinienArgentinien G. Sabatini
3 3
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Mundel
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Teeguarden
6 6  
     Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Mundel
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Teeguarden
2 7 3
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Barg
 ArgentinienArgentinien A. Villagrán
6 63 6
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Holton
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Quinlan
2 2  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Barg
 ArgentinienArgentinien A. Villagrán
6 6  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Barg
 ArgentinienArgentinien A. Villagrán
6 6
   TschechoslowakeiTschechoslowakei I. Budařová
 TschechoslowakeiTschechoslowakei M. Skuherská
2 1  
 TschechoslowakeiTschechoslowakei I. Budařová
 TschechoslowakeiTschechoslowakei M. Skuherská
6 6
  14  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Henricksson
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Jordan
3 3  

Untere Hälfte 4[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Erste Runde Zweite Runde Achtelfinale
                                       
  10  Sudafrika 1961Südafrika B. Mould
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Smith
7 6  
 PolenPolen I. Kuczynska
 NeuseelandNeuseeland B. Perry
65 3  
  10  Sudafrika 1961Südafrika B. Mould
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Smith
2 6 6  
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Foltz
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Reis
6 3 2  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Foltz
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Reis
6 6
   JapanJapan E. Okagawa
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Schenck
2 3  
    10  Sudafrika 1961Südafrika B. Mould
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Smith
64 3
  2  Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland C. Kohde-Kilsch
 TschechoslowakeiTschechoslowakei H. Suková
7 6
   SchwedenSchweden C. Karlsson
 DanemarkDänemark T. Scheuer-Larsen
4 2  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Blount
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten D. Farrell
6 6  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Blount
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten D. Farrell
1 0
  2  Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland C. Kohde-Kilsch
 TschechoslowakeiTschechoslowakei H. Suková
6 6  
 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland S. Graf
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Russell
5 5
  2  Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland C. Kohde-Kilsch
 TschechoslowakeiTschechoslowakei H. Suková
7 7  

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]