French Open 2010

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
French Open 2010
Datum: 23. Mai – 6. Juni 2010
Auflage: 109. French Open
Ort: Paris
Belag: Sand
Titelverteidiger
Herreneinzel: SchweizSchweiz Roger Federer
Dameneinzel: RusslandRussland Swetlana Kusnezowa
Herrendoppel: TschechienTschechien Lukáš Dlouhý
IndienIndien Leander Paes
Damendoppel: SpanienSpanien Anabel Medina Garrigues
SpanienSpanien Virginia Ruano Pascual
Mixed: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Liezel Huber
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bob Bryan
Sieger
Herreneinzel: SpanienSpanien Rafael Nadal
Dameneinzel: ItalienItalien Francesca Schiavone
Herrendoppel: KanadaKanada Daniel Nestor
SerbienSerbien Nenad Zimonjić
Damendoppel: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Serena Williams
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Venus Williams
Mixed: SlowenienSlowenien Katarina Srebotnik
SerbienSerbien Nenad Zimonjić
Grand Slams 2010

Die 109. French Open fanden vom 23. Mai bis zum 6. Juni 2010 in Paris, Frankreich statt.

Titelverteidiger im Einzel waren Roger Federer bei den Herren sowie Swetlana Kusnezowa bei den Damen. Im Herrendoppel waren Lukáš Dlouhý und Leander Paes, im Damendoppel Anabel Medina Garrigues und Virginia Ruano Pascual die Titelverteidiger. Liezel Huber und Bob Bryan waren die Titelverteidiger im Mixed.

Sieger der Herren-Konkurrenz war Rafael Nadal, der das Turnier somit bereits zum fünften Mal gewinnen konnte. Im Dameneinzel siegte Francesca Schiavone und feierte damit den ersten Grand-Slam-Sieg ihrer Karriere sowie den ersten Grand-Slam-Titel einer Italienerin im Einzel. Das Herrendoppel entschieden Daniel Nestor und Nenad Zimonjić für sich, das Damendoppel gewannen Serena und Venus Williams. Den Titel im Mixed holten sich Katarina Srebotnik und Nenad Zimonjić. Den Titel der Juniorinnen sicherte sich Elina Switolina aus der Ukraine.

Herreneinzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sieger: Rafael Nadal

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. SchweizSchweiz Roger Federer Viertelfinale
02. SpanienSpanien Rafael Nadal Sieg
03. SerbienSerbien Novak Đoković Viertelfinale
04. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Andy Murray Achtelfinale

05. SchwedenSchweden Robin Söderling Finale

06. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Andy Roddick 3. Runde

07. SpanienSpanien Fernando Verdasco Achtelfinale

08. FrankreichFrankreich Jo-Wilfried Tsonga Achtelfinale

09. SpanienSpanien David Ferrer 3. Runde

10. KroatienKroatien Marin Čilić Achtelfinale

11. RusslandRussland Michail Juschny Viertelfinale

12. ChileChile Fernando González 2. Runde

13. FrankreichFrankreich Gaël Monfils 2. Runde

14. KroatienKroatien Ivan Ljubičić 3. Runde

15. TschechienTschechien Tomáš Berdych Halbfinale

16. SpanienSpanien Juan Carlos Ferrero 3. Runde
Nr. Spieler Erreichte Runde
17. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten John Isner 3. Runde

18. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sam Querrey 1. Runde

19. SpanienSpanien Nicolás Almagro Viertelfinale

20. SchweizSchweiz Stanislas Wawrinka Achtelfinale

21. SpanienSpanien Tommy Robredo 1. Runde
22. OsterreichÖsterreich Jürgen Melzer Halbfinale
23. LettlandLettland Ernests Gulbis 1. Runde
24. BrasilienBrasilien Thomaz Bellucci Achtelfinale
25. Zypern RepublikZypern Marcos Baghdatis 3. Runde
26. ArgentinienArgentinien Juan Mónaco 1. Runde
27. SpanienSpanien Feliciano López 1. Runde
28. AustralienAustralien Lleyton Hewitt 3. Runde
29. SpanienSpanien Albert Montañés 3. Runde
30. DeutschlandDeutschland Philipp Kohlschreiber 3. Runde
31. RumänienRumänien Victor Hănescu 3. Runde
32. SpanienSpanien Guillermo García-López 2. Runde

Dameneinzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siegerin: Francesca Schiavone

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spielerin Erreichte Runde

01. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Serena Williams Viertelfinale
02. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Venus Williams Achtelfinale
03. DanemarkDänemark Caroline Wozniacki Viertelfinale
04. SerbienSerbien Jelena Janković Halbfinale

05. RusslandRussland Jelena Dementjewa Halbfinale

06. RusslandRussland Swetlana Kusnezowa 3. Runde

07. AustralienAustralien Samantha Stosur Finale

08. PolenPolen Agnieszka Radwańska 2. Runde

09. RusslandRussland Dinara Safina 1. Runde

10. Weissrussland 1995Weißrussland Wiktoryja Asaranka 1. Runde

11. China VolksrepublikVolksrepublik China Li Na 3. Runde

12. RusslandRussland Marija Scharapowa 3. Runde

13. FrankreichFrankreich Marion Bartoli 3. Runde

14. ItalienItalien Flavia Pennetta Achtelfinale

15. FrankreichFrankreich Aravane Rezaï 3. Runde

16. BelgienBelgien Yanina Wickmayer 3. Runde
Nr. Spielerin Erreichte Runde
17. ItalienItalien Francesca Schiavone Sieg

18. IsraelIsrael Shahar Peer Achtelfinale

19. RusslandRussland Nadja Petrowa Viertelfinale

20. SpanienSpanien María José Martínez Sánchez 1. Runde

21. RusslandRussland Wera Swonarjowa 2. Runde
22. BelgienBelgien Justine Henin Achtelfinale
23. SlowakeiSlowakei Daniela Hantuchová Achtelfinale
24. TschechienTschechien Lucie Šafářová 2. Runde
25. China VolksrepublikVolksrepublik China Zheng Jie 2. Runde
26. SlowakeiSlowakei Dominika Cibulková 3. Runde
27. UkraineUkraine Aljona Bondarenko 3. Runde
28. RusslandRussland Alissa Kleibanowa 3. Runde
29. RusslandRussland Anastassija Pawljutschenkowa 3. Runde
30. RusslandRussland Marija Kirilenko Achtelfinale
31. RumänienRumänien Alexandra Dulgheru 3. Runde
32. UkraineUkraine Kateryna Bondarenko 2. Runde

Herrendoppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sieger: Daniel Nestor und Nenad Zimonjić

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bob Bryan
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mike Bryan
2. Runde
02. KanadaKanada Daniel Nestor
SerbienSerbien Nenad Zimonjić
Sieg
03. TschechienTschechien Lukáš Dlouhý
IndienIndien Leander Paes
Finale
04. SudafrikaSüdafrika Wesley Moodie
BelgienBelgien Dick Norman
Halbfinale

05. IndienIndien Mahesh Bhupathi
Weissrussland 1995Weißrussland Max Mirny
2. Runde

06. PolenPolen Łukasz Kubot
OsterreichÖsterreich Oliver Marach
Viertelfinale

07. SchwedenSchweden Simon Aspelin
AustralienAustralien Paul Hanley
1. Runde

08. PolenPolen Mariusz Fyrstenberg
PolenPolen Marcin Matkowski
Viertelfinale
Nr. Paarung Erreichte Runde
09. TschechienTschechien František Čermák
SlowakeiSlowakei Michal Mertiňák
Achtelfinale

10. OsterreichÖsterreich Julian Knowle
IsraelIsrael Andy Ram
Halbfinale

11. SpanienSpanien Marcel Granollers
SpanienSpanien Tommy Robredo
1. Runde

12. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten John Isner
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sam Querrey
Rückzug

13. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mardy Fish
BahamasBahamas Mark Knowles
2. Runde

14. SchwedenSchweden Robert Lindstedt
RumänienRumänien Horia Tecău
1. Runde

15. FrankreichFrankreich Julien Benneteau
FrankreichFrankreich Michaël Llodra
Achtelfinale

16. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Eric Butorac
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rajeev Ram
1. Runde

Damendoppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siegerinnen: Serena Williams und Venus Williams

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Serena Williams
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Venus Williams
Sieg
02. SpanienSpanien Nuria Llagostera Vives
SpanienSpanien María José Martínez Sánchez
Halbfinale
03. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Liezel Huber
SpanienSpanien Anabel Medina Garrigues
Halbfinale
04. RusslandRussland Nadja Petrowa
AustralienAustralien Samantha Stosur
Achtelfinale

05. ArgentinienArgentinien Gisela Dulko
ItalienItalien Flavia Pennetta
Viertelfinale

06. SimbabweSimbabwe Cara Black
RusslandRussland Jelena Wesnina
Achtelfinale

07. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lisa Raymond
AustralienAustralien Rennae Stubbs
Achtelfinale

08. RusslandRussland Alissa Kleibanowa
ItalienItalien Francesca Schiavone
2. Runde
Nr. Paarung Erreichte Runde
09. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bethanie Mattek-Sands
China VolksrepublikVolksrepublik China Yan Zi
Achtelfinale

10. Chinese TaipeiChinese Taipei Chan Yung-jan
China VolksrepublikVolksrepublik China Zheng Jie
Achtelfinale

11. RusslandRussland Marija Kirilenko
PolenPolen Agnieszka Radwańska
Viertelfinale

12. TschechienTschechien Květa Peschke
SlowenienSlowenien Katarina Srebotnik
Finale

13. TschechienTschechien Iveta Benešová
TschechienTschechien Barbora Záhlavová-Strýcová
Achtelfinale

14. RusslandRussland Wera Duschewina
RusslandRussland Jekaterina Makarowa
2. Runde

15. Weissrussland 1995Weißrussland Wolha Hawarzowa
RusslandRussland Alla Kudrjawzewa
Achtelfinale

16. TschechienTschechien Andrea Hlaváčková
TschechienTschechien Lucie Hradecká
Achtelfinale

Mixed[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sieger: Katarina Srebotnik und Nenad Zimonjić

Hauptartikel: French Open 2010/Mixed

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Liezel Huber
IndienIndien Mahesh Bhupathi
1. Runde
02. SimbabweSimbabwe Cara Black
IndienIndien Leander Paes
Viertelfinale
03. SpanienSpanien Nuria Llagostera Vives
OsterreichÖsterreich Oliver Marach
Halbfinale
04. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bethanie Mattek-Sands
BahamasBahamas Mark Knowles
1. Runde
Nr. Paarung Erreichte Runde
05. RusslandRussland Alissa Kleibanowa
Weissrussland 1995Weißrussland Max Mirny
Viertelfinale

06. SlowenienSlowenien Katarina Srebotnik
SerbienSerbien Nenad Zimonjić
Sieg

07. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lisa Raymond
SudafrikaSüdafrika Wesley Moodie
1. Runde

08. China VolksrepublikVolksrepublik China Yan Zi
PolenPolen Mariusz Fyrstenberg
1. Runde

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: French Open 2010 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien