Fresne-lès-Reims

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fresne-lès-Reims
Fresne-lès-Reims (Frankreich)
Fresne-lès-Reims
Gemeinde Bourgogne-Fresne
Region Grand Est
Département Marne
Arrondissement Reims
Koordinaten 49° 20′ N, 4° 6′ OKoordinaten: 49° 20′ N, 4° 6′ O
Postleitzahl 51110
Ehemaliger INSEE-Code 51261
Eingemeindung 1. Januar 2017
Status Commune déléguée

Fresne-lès-Reims war eine französische Gemeinde mit zuletzt 425 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2014) im Département Marne in der Region Grand Est. Am 1. Januar 2017 fusionierte die Gemeinde Fresne-lès-Reims mit der Gemeinde Bourgogne zur neuen Gemeinde (commune nouvelle) Bourgogne-Fresne.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fresne-lès-Reims liegt etwa neun Kilometer nordnordöstlich von Reims.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 267 293 270 329 427 409 421 425
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche
  • Reste der alten Festung von Fresne

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Fresne-lès-Reims – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien