Friedberger Baggersee

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Friedberger Baggersee
Friedberger Baggersee.JPG
Friedberger Baggersee
Geographische Lage Schwaben, Bayern
Zuflüsse Grundwasser / Niederschlag
Abfluss Grundwasser
Orte oder Städte am Ufer Augsburg, Friedberg
Orte oder Städte in der Nähe Augsburg, Friedberg
Daten
Koordinaten 48° 21′ 45″ N, 10° 57′ 51″ OKoordinaten: 48° 21′ 45″ N, 10° 57′ 51″ O
Friedberger Baggersee (Bayern)
Friedberger Baggersee
Höhe über Meeresspiegel 480 m
Fläche ca. 18 ha Wasserfläche
ca. 2 ha Landfläche
ca. 20 ha Gesamtflächedep1
Länge ca. 450 mdep1
Breite ca. 430 mdep1
Maximale Tiefe ca. 15 m

Besonderheiten

Baggersee mit Wasserskilift

Vorlage:Infobox See/Wartung/NACHWEIS-FLÄCHEVorlage:Infobox See/Wartung/NACHWEIS-SEEBREITEVorlage:Infobox See/Wartung/NACHWEIS-MAX-TIEFE

Der Friedberger Baggersee, auch einfach Friedberger See und selten Kreisisee genannt, liegt nördlich der B300 zwischen Augsburg-Hochzoll und Friedberg im Landkreis Aichach-Friedberg (Schwaben, Bayern).

Über die Grenzen von Friedberg hinaus bekannt ist der „Friedberger Baggersee“ durch seinen Wasserskilift. Parkplätze, große Liegewiesen, Beach-Volleyballplatz, Spielwiesen, Kinderspielplatz, Kinderstrand, Toiletten- und Duschanlagen, Restaurant mit Seeterrasse, Diskothek, Kiosk und Wasserwachtstation sind vorhanden.

Für Taucher ist der See ein oft besuchtes Ziel, da durch das sehr saubere Wasser, welches auf die überdurchschnittlich große Tiefe des Sees zurückzuführen ist, eine ungewöhnlich gute Sichtweite von über zehn Metern möglich ist. Die Unterwasserlandschaft des Sees ist von Klippen und Verwerfungen gezeichnet. Des Weiteren besitzt der See eine umfangreiche Unterwasserfauna, was die Attraktivität für Taucher erhöht.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]