Friederike Weichselbaumer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Friederike Weichselbaumer

Friederike Weichselbaumer alias Riki Neudorfer (* 18. September 1948 in Rutzenmoos) ist eine österreichische Schriftstellerin.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Friederike Weichselbaumer wuchs als eines von vier Geschwistern in Rutzenmoos in Oberösterreich auf. Sie ist verheiratet und Mutter von sechs Kindern. Seit 1969 lebt sie in Altmünster am Traunsee.[1] Bis zur Geburt des ersten Kindes war sie im Raiffeisensektor tätig.[2] Von ihr erschienen über fünfzig Bücher, darunter die Aphorismen-Reihe Friederikes Sprachbrücken, erschienen im Brighton Verlag. Unter ihrem Mädchennamen Riki Neudorfer veröffentlicht sie Kinderbücher.[3]

Einzeltitel (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Solange die Felder grünen, Lyrik und Aphorismen, Österr. Literaturforum, 1991
  • Solange die Felder grünen, Lyrik und Aphorismen, Österr. Literaturforum, 1992
  • Geöffnete Gedanken, Aphorismen, Österr.Literaturforum, 1992
  • Dem Leben begegnen, Lyrik und Aphorismen, Loßburg/Schwarzwald: Ed.L, 1993
  • Bis meine Landschaft mich findet, Gedanken und Gedichte, EDTION KALLIOPE/Österr.Literaturforum, Krems, 1994, ISBN 3-900959-54-4
  • Vom Himmel hoch, Gebete und Gedichte, Kiefel Verlag, Wuppertal, 1995
  • Vertrauen gibt Licht, Gedichte und Aphorismen, Edition Kalliope, Österr. Literaturforum, 1992
  • Bis meine Landschaft mich findet, Gedanken und Gedichte, Österr. Literaturforum, 1994
  • Zwischen zwei Augenblicken, Haiku, Anna Pichler Verlag, Wien, 1994
  • Ansprechendes Schweigen, Lyrik und Aphorismen, Resistenz Verlag, Linz-Wien, 2002
  • Kleine Bankgeheimnisse, Prosa und Aphorismen, Edition Weinviertel, 2003, ISBN 978-3-902589-49-1
  • Die Geigerin, Jugendroman, Hierreth Verlag, Goldbach, 2010, ISBN 978-3-941455-22-1
  • Blättern im Bilderbuch der Gedanken, Prosa, Edition Weinviertel, Langenzersdorf, 2013, ISBN 978-3-902589-46-0
  • Hoffnungsvolle Zeitgesichter, Lyrik, Verlag am Sipbach, Sipbachzell, 2020, ISBN 978-3903259195

Einzeltitel Brighton Verlag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sonderbandreihe Brighton Verlag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aphorismenreihe Friederikes Sprachbrücken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Familie ist gleich Leben, Brighton Verlag, Framersheim, 2015, ISBN 978-3-95876-021-9
  2. Musik und Herzlichkeit trennt keine Sprache, Brighton Verlag, Framersheim, 2015, ISBN 978-3-95876-010-3
  3. Herausgefiltert, Brighton Verlag, Framersheim, 2015, ISBN 978-3-95876-011-0
  4. Im Menschwerden geschieht Weihnachten, Brighton Verlag, Framersheim, 2015, ISBN 978-3-95876-012-7
  5. Gedanken und Aphorismen, Brighton Verlag, Framersheim, 2015, ISBN 978-3-95876-013-4
  6. Aus dem Getriebe eines kleinen Betriebes unserer Zeit‘‘, Brighton Verlag, Framersheim, 2015, ISBN 978-3-95876-014-1
  7. Freundschafts-Aphorismen, Brighton Verlag, Framersheim, 2016, ISBN 978-3-95876-015-8
  8. Frühlings-Aphorismen, Brighton Verlag, Framersheim, 2016, ISBN 978-3-95876-016-5
  9. MenschSein, Brighton Verlag, Framersheim, 2016, ISBN 978-3-95876-017-2
  10. ErLebend, Brighton Verlag, Framersheim, 2016, ISBN 978-3-95876-018-9
  11. Einsichtig, Brighton Verlag, Framersheim, 2017, ISBN 978-3-95876-019-6
  12. SprachBrücken, Brighton Verlag, Framersheim, 2017, ISBN 978-3-95876-020-2
  13. Rebenhaft, Brighton Verlag, Framersheim, 2017, ISBN 978-3-95876-335-7
  14. Unterwegs, Brighton Verlag, Framersheim, 2017, ISBN 978-3-95876-336-4
  15. Überdachtes, Brighton Verlag, Framersheim, 2017, ISBN 978-3-95876-338-8
  16. BlütenTräume, Brighton Verlag, Framersheim, 2017, ISBN 978-3-95876-339-5
  17. Friedensgedanken, Brighton Verlag, Framersheim, 2017, ISBN 978-3-95876-340-1
  18. HerbstMelodien, Brighton Verlag, Framersheim, 2018, ISBN 978-3-95876-341-8
  19. LichtQuellen, Brighton Verlag, Framersheim, 2018, ISBN 978-3-95876-342-5
  20. WortWörtlich, Brighton Verlag, Framersheim, 2018, ISBN 978-3-95876-343-2
  21. Staunend, Brighton Verlag, Framersheim, 2018, ISBN 978-3-95876-344-9
  22. Offenheit', Brighton Verlag, Framersheim, 2017, ISBN 978-3958763456
  23. Geduldlicht, Brighton Verlag, Framersheim, 2018, ISBN 978-3-95876-346-3
  24. Sportlich gesehen, Brighton Verlag, Framersheim, 2019, ISBN 978-3-95876-375-3

Kinderbücher und Jugendbücher[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ein Regentropfen auf der Milchstraße, Brighton Verlag, Framersheim, 2015, ISBN 978-3-95876-033-2
  2. Ein Regentropfen voller Glück, Brighton Verlag, Framersheim, 2015, ISBN 978-3-95876-041-7
  3. Ein Regentropfen steigt auf den Regenbogen, Brighton Verlag, Framersheim, 2015, ISBN 978-3-95876-040-0
  4. Ein Regentropfen und eine Schwalbe fliegen zum Christkind, Brighton Verlag, Framersheim, 2015, ISBN 978-3-95876-210-7
  5. Ein Regentropfen trifft einen Regenwurm, Brighton Verlag, Framersheim, 2016, ISBN 978-3-95876-211-4
  6. Ein Regentropfen sucht einen Osterhasen, Brighton Verlag, Framersheim, 2017, ISBN 978-3-95876-389-0
  7. Ein Regentropfen sucht einen Schatz, Brighton Verlag, Framersheim, 2017, ISBN 978-3-95876-390-6
  8. Ein Regentropfen und ein Delphin, Brighton Verlag, Framersheim, 2017, ISBN 978-3-95876-391-3
  9. Ein Regentropfen wird verzaubert, Brighton Verlag, Framersheim, 2018, ISBN 978-3-95876-392-0
  10. Ein Regentropfen tröpfelt zum Nikolaus, Brighton Verlag, Framersheim, 2017, ISBN 978-3-95876-393-7
  11. Ein Regentropfen auf dem Weg zum Ameisenhaufen, Brighton Verlag, Framersheim, 2018, ISBN 978-3-95876-394-4
  12. Ein Regentropfen entdeckt einen Bienenstock, Brighton Verlag, Framersheim, 2019, ISBN 978-3-95876-495-8
  13. Ein Regentropfen reist nach Amerika, Brighton Verlag, Framersheim, 2019, ISBN 978-3-95876-496-5
  14. Ein Regentropfen beobachtet das Werden eines Schmetterlings, Brighton Verlag, Framersheim, 2019, ISBN 978-3-95876-497-2
  15. Ein Regentropfen erlebt das Leben auf der Alm, Brighton Verlag, Framersheim, 2018, ISBN 978-3-95876-498-9
  16. Ein Regentropfen sucht seine Eltern, Brighton Verlag, Framersheim, 2019, ISBN 978-3-95876-499-6
  17. Ein Regentropfen begegnet einer Freudenträne, Brighton Verlag, Framersheim, 2019, ISBN 978-3-95876-500-9

Weitere Veröffentlichungen 2020[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Poesiealbum neu. Größe spüren. Musikgedichte. Gesellschaft der zeitgenössischen Lyrik e.V., edition kunst&dichtung, Leipzig 2019, ISSN 2193-9683
  • Fließen der Identitäten. Herausgegeben von Nicola Quaß, Stefan Hölscher und Alfred Büngen, Geest-Verlag, Vechta 2020, ISBN 978-3-86685-769-8.
  • Alles hat seine Zeit. Der Kalender für Frauen. 2021. St. Benno Verlag, Leipzig 2020, ISBN 978-3-7462-5506-4

Weitere Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Über tausend Veröffentlichungen in Anthologien, Geschenkbüchern, Kalendern, Zeitungen usw.

Unter anderem im

  • Fotokunstverlag Groh
  • Benno Verlag, Leipzig
  • Verlag Neue Stadt

Vertonungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Konrad Seckinger: Heilige Nacht (1996)
  • Konrad Seckinger: Kreuz (1998)
  • Konrad Seckinger: Alles, was wir sehen (1997)

Sowie verschiedene Vertonungen von Texten in den Büchern:

  • Salzkammergutlich(t) von Markus Weichselbaumer und Friederike Weichselbaumer, Brighton Verlag, Framersheim, 2016, ISBN 978-3-95876-212-1
  • Mein Altmünster von Friederike Weichselbaumer

Preise (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1988: Heinrich Gleissner Haus, 2. Preis mit dem Text "Familie ist gleich Leben"
  • 2002: Gesellschaft der Lyrikfreunde, 3. Preis mit dem Text "Ein Wort"
  • 2005: Kreativwettbewerb der NÖ Kulturforums, Auf der Suche nach der europäischen Seele, Auszeichnung durch Aufnahme in die Festschrift
  • 2009: Freunde Zeitgenössischer Dichtung, Sonderpreis

Auszeichnungen und Anerkennungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2003: Stadt Augsburg, Preisträgerin im Wettbewerb zum Thema Frieden
  • 2003: Aufnahme einzelner Werke in der Library of Congress in Washington
  • 2004: Anerkennungsurkunde zum „Familienoskar“, Land Oberösterreich
  • 2004: Anerkennung und Aufnahme in den Augsburger Friedenssamen
  • 2004: Mythos Fremde, Auszeichnung und Aufnahme in die Anthologie
  • 2006: Die Brücke, Wettbewerb „Kosmopolitania-SaarLorLux“, 4. Preis
  • 2008: Aphorismenwettbewerb, ausgewählter Beitrag für „Witz-Bild-Sinn“
  • 2008: AKUT 08, Anerkennungspreis
  • 2008: Wettbewerb „FrauenLebenVielfalt“, genannt, Berlin, Text in der Endauswahl
  • 2009: Anerkennung und Aufnahme in „Frauenfriedensgedanken“, Deutschland/Polen
  • 2010: „Dritter Brüggener Literaturherbst“, Aufnahme eines Textes
  • 2010: Aufnahme in Joker-Datenbank der besten deutschsprachigen Gedichte (Text: Ameisenhaufen)
  • 2010: Autorin des Jahres im Deutschen Jugendkalender LIVE
  • 2010: Aufnahme in einem Projekt im Rahmen RUHR.2010 – Kulturhauptstadt Europas mit dem Text Entgleistes Leben
  • 2010: AKUT 10, Anerkennungspreis für Miniaturen
  • 2011: Aufnahme in die Anthologie Lyrische Lorbeer
  • 2011: AKUT 11, Anerkennungspreis
  • 2011: Bonner Institut für Migrationsforschung, Literaturwettbewerb zum Thema „Angekommen“, Anerkennung und Auswahl von zwei Texten
  • 2012: AKUT 12, Anerkennungspreis, Preisauszeichnung
  • 2013: Bonner Institut für Migrationsforschung, Literaturwettbewerb, Zwischen Mir und Dir, Preisauszeichnung
  • 2014: Alberndorfer Kulturtage, Gemeinde Alberndorf, Freunde zeitgenössischer Dichtung, 3. Lyrik-Preis
  • 2016: Alberndorfer Kulturtage, Anerkennungspreis für Lyrik
  • 2017: Leserpreis der Lyrikfreunde, 4. Platz
  • 2018: Europaweiter Lyrikwettbewerb, Politische Lyrik, Du sollst kein unbeteiligter Zuschauer sein. Anerkennung und Aufnahme in die Anthologie

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.menschenschreibengeschichte.at/cms/index.php?pid=30&kid=1261&abc=22&aid=14016
  2. StifterHaus: Friederike Weichselbaumer (alias Riki Neudorfer).
  3. https://www.tips.at/nachrichten/altmuenster/kultur/405636-ein-regentropfen-als-kinderbuchheld-altmuensterin-schreibt-ueber-tropfi