Friedrich Ludwig Bührlen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bührlen

Friedrich Ludwig Bührlen (* 10. September 1777 in Ulm; † 9. Mai 1850 in Stuttgart) war ein deutscher Schriftsteller und Kanzleibeamter.

Nach dem Besuch der Universitäten Landshut und Würzburg trat er in den bayerischen Staatsdienst ein. 1811 wurde er nach dem Übergang Ulms an Württemberg Registrator der Steuersektion, später der Oberrechnungskammer in Stuttgart, zuletzt mit dem Titel eines Kanzleirats.

Bührlen war ein Kunstsammler und interessierte sich sehr für ästhetische Fragen. Als Schriftsteller schrieb er Aufsätze und Bücher politischen, philosophischen, landeskundlichen und ästhetischen Inhaltes sowie Novellen und Romane.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]