Friedrich Wilhelm, Prinz von Großbritannien

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Friedrich Wilhelm von Großbritannien (1754)
Friedrich Wilhelm von Großbritannien (um 1763)

Friedrich Wilhelm, Prinz von Großbritannien (* 13. Mai 1750, London; † 29. Dezember 1765, ebenda) war ein Angehöriger der britischen Königsfamilie.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Friedrich Wilhelm wurde als jüngster Sohn des Fürsten von Wales Friedrich Ludwig von Hannover in der Londoner Familienresidenz Leicester House in Westminster geboren. Er war somit der jüngste Bruder des späteren Königs Georg III. Von Geburt an litt der Prinz unter schlechter Gesundheit und labiler körperlicher Konstitution, die ihn in seinen Tätigkeiten erheblich einschränkten. Er widmete sich daher vor allem Büchern und dem Erwerb von Wissen; nach zeitgenössischen Einschätzungen war Friedrich Wilhelm intellektuell sehr vielversprechend. Er verstarb im Alter von 15 Jahren in Leicester House und wurde am 4. Januar 1766 in Westminster Abbey beigesetzt.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • John Heneage Jesse: Memoirs of the Life and Reign of King George the Third, Band I. Tinsley Brothers, London 1867
  • Sir Egerton Brydges: A Biographical Peerage of the Empire of Great Britain, Band I. London, 1808