Friends with Better Lives

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher TitelFriends with Better Lives
OriginaltitelFriends with Better Lives
ProduktionslandVereinigte Staaten
OriginalspracheEnglisch
Jahr2014
Produktions-
unternehmen
Kapital Entertainment
20th Century Fox Television
Liscolade Productions
Länge22 Minuten
Episoden13 in 1 Staffel (Liste)
GenreSitcom
ProduktionDana Klein
Aaron Kaplan
David Hemingson
IdeeDana Klein
Erstausstrahlung31. März 2014 (USA) auf CBS
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
2. Dezember 2014 auf ProSieben
Besetzung

Friends with Better Lives ist eine US-amerikanische Sitcom, die von März bis Mai 2014 auf CBS ausgestrahlt wurde.[1] Die deutschsprachige Erstausstrahlung fand vom 2. bis 30. Dezember 2014 auf ProSieben statt.[2]

Im Mai 2014 gab CBS nach nur fünf ausgestrahlten Episoden die Absetzung der Serie bekannt.[3]

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Serie folgt dem Leben von sechs Freunden, die sich alle in unterschiedlichen Phasen ihres Lebens befinden und denken, dass jeder der anderen es besser hätte. Will ist erst seit kurzem von seiner Ehefrau getrennt, möchte dies jedoch nicht richtig wahr haben. Jules und Lowell haben sich erst kürzlich verlobt, wohingegen Kate, erfolgreiche Karrierefrau, kein Glück bei der Auswahl ihrer Dates hat. Komplettiert wird die Runde durch Andi und Bobby, ein scheinbar glücklich verheiratetes Paar, das sich jedoch nach den alten Zeiten sehnt.

Besetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptbesetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Episodenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Deutscher Titel Original­titel Erstaus­strahlung USA Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D) Regie Drehbuch Quoten
(USA)
1 Zwölf Stunden Sex Pilot 31. März 2014 2. Dez. 2014 James Burrows Dana Klein 7,63 Mio.
2 Fast noch Jungfrau Window Pain 14. April 2014 3. Dez. 2014 Todd Hodland Adam Chase 5,69 Mio.
3 Annika und die Knoten Game Sext Match 21. April 2014 3. Dez. 2014 Fred Savage Justin Nowell 5,41 Mio.
4 Handy Randy Pros and Cons 28. April 2014 9. Dez. 2014 Fred Savage Kate VanDevender 6,11 Mio.
5 Der Supermodel-Doc The Bicycle Thieves 5. Mai 2014 9. Dez. 2014 Fred Savage Michael Markowitz 4,92 Mio.
6 Das Sex-Tape Yummy Mummy 12. Mai 2014 23. Dez. 2014 Victor Gonzalez Nastaran Dibai 4,81 Mio.
7 Der Puppenspieler Cyrano de Trainer-Zac 19. Mai 2014 23. Dez. 2014 Fred Savage Michael Markowitz 5,13 Mio.
8 Sex mit der Renterin Something New 26. Mai 2014 30. Dez. 2014 Phill Lewis Michael Markowitz und Justin Nowell 5,31 Mio.
9 Die Macht des Nein Surprises 2. Dez. 2014 Todd Holland
10 Das verrückte Dreieck Deceivers 23. Dez. 2014 Todd Holland
11 Nie nach Queens! No More Mr. Nice Guy 23. Dez. 2014 Phill Lewis
12 Der Scheck ist weg The Lost and Hound 30. Dez. 2014 Phill Lewis
13 Wo ein Will ist ... Imposters 30. Dez. 2014 Rob Schiller

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Nellie Andreeva: CBS Sets Finale Date For ‘How I Met Your Mother’ To Be Followed By ‘Friends With Better Lives’ Debut, ‘Broke Girls’ Moves To 8. In: Deadline.com. 19. Dezember 2013. Abgerufen am 20. April 2014.
  2. Manuel Nunez Sanchez: «Friends With Better Lives» bestückt ProSieben-Dienstag. In: Quotenmeter.de. 22. Oktober 2014. Abgerufen am 22. Oktober 2014.
  3. Amanda Kondolojy: 'The Crazy Ones,' 'Friends With Better Lives,' 'Intelligence,' 'Bad Teacher' & 'Hostages' Canceled By CBS. In: Zap2it.com. 10. Mai 2014. Abgerufen am 10. Mai 2014.