Frierfjord

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Frierfjord
Das Fjordsystem in Grenland

Das Fjordsystem in Grenland

Gewässer Skagerrak
Landmasse Skandinavische Halbinsel
Geographische Lage 59° 5′ 57″ N, 9° 37′ 5″ OKoordinaten: 59° 5′ 57″ N, 9° 37′ 5″ O
Frierfjord (Telemark)
Frierfjord
Zuflüsse Porsgrunnselva

Der Frierfjord (oder Frierfjorden) ist ein Fjord in Grenland in der norwegischen Provinz Telemark.

Er erstreckt sich von Brevik bis zur Mündung der Porsgrunnselva. Die Mündung (Brevikstrømmen) ist 300 m breit und wird von der Breviksbrua überspannt. Etwas weiter innerhalb überspannt die neuere Grenlandsbrua (Europastraße 18) den Fjord.

Auf dem Fjord herrscht reger Schiffsverkehr, beispielsweise zu Rafnes in Bamble, Norsk Hydro in Porsgrunn und bis zur Stilllegung 2006 zu Norske Skog Union in Skien.

Der Name Frier kommt wahrscheinlich aus dem Altnordischen und bedeutet „der Schöne“.