Friol (Lugo)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeinde Friol
Casa do Concello de Friol.JPG
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Friol
Friol (Lugo) (Spanien)
(43° 1′ 43,92″ N, 7° 47′ 26,8″W)
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: GalicienGalicien Galicien
Provinz: Lugo
Koordinaten 43° 2′ N, 7° 47′ WKoordinaten: 43° 2′ N, 7° 47′ W
Höhe: 481 msnm
Fläche: 292,29 km²
Einwohner: 3.744 (1. Jan. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 12,81 Einw./km²
Gemeindenummer (INE): 27020
Lage der Gemeinde
Situacion Friol.PNG

Friol ist eine spanische Gemeinde in der Provinz Lugo der autonomen Gemeinschaft Galicien. Die Gemeinde hat 3744 Einwohner (Stand 1. Januar 2019).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde befindet sich im Nordwesten Spaniens. Sie grenzt im Norden an Begonte und Guitiriz, im Süden an Palas de Rei und Guntín, im Osten an Lugo und Outeiro de Rei und im Westen an die Provinz A Coruña.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Friol gibt es noch rudimentäre Megalithen, die ältesten erhaltenen in dieser Gemeinde. Dieses Gebiet wurde von Römern und Westgoten besetzt.

Im Mittelalter teilten sich mehrere adelige Familien die Macht in diesem Gebiet. Ein Beweis dafür sind die Gebäude, Türme und Burgen, die sich hier befinden.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1842 1900 1950 1981 1991 2001 2011
Einwohner 4 377 8 871 10 246 5 878 5 152 4 685 4 131
Quelle: INE[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Friol – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).
  2. INEbase. Alteraciones de los municipios. Abgerufen am 6. Juni 2021.