Fußball-Asienmeisterschaft 2019/Qualifikation

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Qualifikation zur Fußball-Asienmeisterschaft 2019 fand vom 12. März 2015 bis zum 27. März 2018 statt. Es nahmen 45 der insgesamt 47 Mitgliedsverbände der AFC teil. Lediglich Indonesien (von der AFC ausgeschlossen) und die Nördlichen Marianen (nur assoziiertes Mitglied der AFC und kein FIFA-Mitglied) nahmen nicht teil. Die Endrunde in den Vereinigten Arabischen Emiraten wurde erstmals mit 24 statt der seit 2004 üblichen 16 Mannschaften ausgetragen.

Die ersten beiden Qualifikationsrunden dienten gleichzeitig als die ersten beiden Runden der Qualifikation zur Fußball-Weltmeisterschaft 2018. Daher nahm der Gastgeber aus den Vereinigten Arabischen Emiraten ebenfalls an der zweiten Runde teil.

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anders als bei den vorherigen Endrunden waren außer dem Gastgeber keine weiteren Mannschaften direkt qualifiziert. Die Qualifikation fand in vier Runden (zunächst waren drei geplant) statt, wovon die ersten beiden auch gleichzeitig die ersten beiden Runden der Qualifikation zur Fußball-Weltmeisterschaft 2018 darstellten.[1]

In der ersten Runde traten im März 2015 die zwölf in der FIFA-Rangliste vom 8. Januar 2015 niedrigstplatzierten Mannschaften im K.-o.-System mit Hin- und Rückspiel gegeneinander an.[1] In der zweiten Runde trafen von Juni 2015 bis März 2016 die sechs Sieger und die restlichen 34 höher platzierten Mannschaften in acht Fünfergruppen im Double-Round-Robin-Format aufeinander.[1] Die acht Gruppensieger und die vier besten Gruppenzweiten qualifizierten sich direkt für die Fußball-Asienmeisterschaft 2019.[1]

Die restlichen Gruppenzweiten, die Gruppendritten und die vier besten Gruppenvierten qualifizierten sich für die dritte Runde. Die vier schlechtesten Gruppenvierten sowie die Gruppenfünften spielten in der Play-off-Runde um acht weitere Plätze in der dritten Runde.[2] In der dritten Runde wurden die 24 Mannschaften in sechs Vierergruppen aufgeteilt, wo sie im Double-Round-Robin-Format um die restlichen zwölf Endrunden-Plätze spielten. Die Gruppensieger und -zweiten qualifizierten sich für die Endrunde.[3]

Erste Runde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Auslosung fand am 10. Februar 2015 in Kuala Lumpur (Malaysia) statt.[4] Die Hinspiele der ersten Runde fanden am 12. und die Rückspiele am 17. März 2015 statt.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Indien  IndienIndien 2:0 NepalNepal  Nepal 2:0 (0:0) 0:0
Jemen  JemenJemen 3:1 PakistanPakistan  Pakistan 3:1 (1:0) 0:0
Osttimor  OsttimorOsttimor 5:1 MongoleiMongolei  Mongolei 4:1 (2:0) 1:0 (1:0)
Kambodscha  KambodschaKambodscha 4:1 MacauMacau  Macau 3:0 (0:0) 1:1 (1:0)
Chinese Taipei  Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh 2:1 BruneiBrunei  Brunei 0:1 (0:1) 2:0 (1:0)
Sri Lanka  Sri LankaSri Lanka 1:3 BhutanBhutan  Bhutan 0:1 (0:0) 1:2 (1:1)

Zweite Runde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Auslosung fand am 14. April 2015 in Kuala Lumpur (Malaysia) statt.[1] Die Spiele fanden vom 11. Juni 2015 bis zum 29. März 2016 statt.

Gruppeneinteilung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppe A Gruppe B Gruppe C Gruppe D
Vereinigte Arabische EmirateVereinigte Arabische Emirate Ver. Arab. Emirate AustralienAustralien Australien China VolksrepublikVolksrepublik China China IranIran Iran
Saudi-ArabienSaudi-Arabien Saudi-Arabien JordanienJordanien Jordanien KatarKatar Katar OmanOman Oman
Palastina AutonomiegebietePalästina Palästina TadschikistanTadschikistan Tadschikistan MaledivenMalediven Malediven IndienIndien Indien
OsttimorOsttimor Osttimor KirgisistanKirgisistan Kirgisistan BhutanBhutan Bhutan TurkmenistanTurkmenistan Turkmenistan
MalaysiaMalaysia Malaysia BangladeschBangladesch Bangladesch HongkongHongkong Hongkong GuamGuam Guam
Gruppe E Gruppe F Gruppe G Gruppe H
JapanJapan Japan IrakIrak Irak Korea SudSüdkorea Südkorea UsbekistanUsbekistan Usbekistan
SyrienSyrien Syrien VietnamVietnam Vietnam KuwaitKuwait Kuwait BahrainBahrain Bahrain
AfghanistanAfghanistan Afghanistan ThailandThailand Thailand LibanonLibanon Libanon PhilippinenPhilippinen Philippinen
SingapurSingapur Singapur IndonesienIndonesien Indonesien MyanmarMyanmar Myanmar Korea NordNordkorea Nordkorea
KambodschaKambodscha Kambodscha Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Chinesisch Taipeh LaosLaos Laos JemenJemen Jemen

Gruppe A[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Saudi-ArabienSaudi-Arabien Saudi-Arabien  8  6  2  0 028:400 +24 20
 2. Vereinigte Arabische EmirateVereinigte Arabische Emirate Ver. Arab. Emirate  8  5  2  1 025:400 +21 17
 3. Flag of Palestine.svg Palästina  8  3  3  2 022:600 +16 12
 4. MalaysiaMalaysia Malaysia  8  1  1  6 003:300 −27 04
 5. OsttimorOsttimor Osttimor  8  0  2  6 002:360 −34 02

Gruppe B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. AustralienAustralien Australien  8  7  0  1 029:400 +25 21
 2. JordanienJordanien Jordanien  8  5  1  2 021:700 +14 16
 3. KirgisistanKirgisistan Kirgisistan  8  4  2  2 010:800  +2 14
 4. TadschikistanTadschikistan Tadschikistan  8  1  2  5 009:200 −11 05
 5. BangladeschBangladesch Bangladesch  8  0  1  7 002:320 −30 01

Gruppe C[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. KatarKatar Katar  8  7  0  1 029:400 +25 21
 2. China VolksrepublikVolksrepublik China China  8  5  2  1 027:100 +26 17
 3. HongkongHongkong Hongkong  8  4  2  2 013:500  +8 14
 4. MaledivenMalediven Malediven  8  2  0  6 008:200 −12 06
 5. BhutanBhutan Bhutan  8  0  0  8 005:520 −47 00

Gruppe D[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. IranIran Iran  8  6  2  0 026:300 +23 20
 2. OmanOman Oman  8  4  2  2 011:700  +4 14
 3. TurkmenistanTurkmenistan Turkmenistan  8  4  1  3 010:110  −1 13
 4. GuamGuam Guam  8  2  1  5 003:160 −13 07
 5. IndienIndien Indien  8  1  0  7 005:180 −13 03

Gruppe E[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. JapanJapan Japan  8  7  1  0 027:000 +27 22
 2. SyrienSyrien Syrien  8  6  0  2 026:110 +15 18
 3. SingapurSingapur Singapur  8  3  1  4 009:900  ±0 10
 4. AfghanistanAfghanistan Afghanistan  8  3  0  5 008:240 −16 09
 5. KambodschaKambodscha Kambodscha  8  0  0  8 001:270 −26 00

Gruppe F[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. ThailandThailand Thailand  6  4  2  0 014:600  +8 14
 2. IrakIrak Irak  6  3  3  0 013:600  +7 12
 3. VietnamVietnam Vietnam  6  2  1  3 007:800  −1 07
 4. Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Chinesisch Taipeh  6  0  0  6 005:190 −14 00

Gruppe G[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Korea SudSüdkorea Südkorea  8  8  0  0 027:000 +27 24
 2. LibanonLibanon Libanon  8  3  2  3 012:600  +6 11
 3. KuwaitKuwait Kuwait  8  3  1  4 012:100  +2 10
 4. MyanmarMyanmar Myanmar  8  2  2  4 009:210 −12 08
 5. LaosLaos Laos  8  1  1  6 006:290 −23 04

Gruppe H[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. UsbekistanUsbekistan Usbekistan  8  7  0  1 020:700 +13 21
 2. Korea NordNordkorea Nordkorea  8  5  1  2 014:800  +6 16
 3. PhilippinenPhilippinen Philippinen  8  3  1  4 008:120  −4 10
 4. BahrainBahrain Bahrain  8  3  0  5 010:100  ±0 09
 5. JemenJemen Jemen  8  1  0  7 002:170 −15 03

Tabelle der Gruppenzweiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Um alle Gruppenzweiten vergleichbar zu machen, wurden in den Fünfergruppen die Spiele des Gruppenzweiten gegen den Gruppenletzten nicht berücksichtigt.

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte Gruppe Gruppenletzter
 1. IrakIrak Irak  6  3  3  0 013:600  +7 12 F
 2. SyrienSyrien Syrien  6  4  0  2 014:110  +3 12 E KambodschaKambodscha Kambodscha
 3. Vereinigte Arabische EmirateVereinigte Arabische Emirate Ver. Arab. Emirate  6  3  2  1 016:400 +12 11 A OsttimorOsttimor Osttimor
 4. China VolksrepublikVolksrepublik China China  6  3  2  1 009:100  +8 11 C BhutanBhutan Bhutan
 5. Korea NordNordkorea Nordkorea  6  3  1  2 010:800  +2 10 H JemenJemen Jemen
 6. JordanienJordanien Jordanien  6  3  1  2 009:700  +2 10 B BangladeschBangladesch Bangladesch
 7. OmanOman Oman  6  2  2  2 006:600  ±0 08 D IndienIndien Indien
 8. LibanonLibanon Libanon  6  1  2  3 003:600  −3 05 G LaosLaos Laos

Tabelle der Gruppenvierten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Um alle Gruppenvierten vergleichbar zu machen, wurden in den Fünfergruppen die Spiele des Gruppenvierten gegen den Gruppenletzten nicht berücksichtigt.

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte Gruppe Gruppenletzter
 1. GuamGuam Guam  6  1  1  4 001:140 −13 04 D IndienIndien Indien
 2. MyanmarMyanmar Myanmar  6  1  1  4 004:180 −14 04 G LaosLaos Laos
 3. BahrainBahrain Bahrain  6  1  0  5 003:100  −7 03 H JemenJemen Jemen
 4. AfghanistanAfghanistan Afghanistan  6  1  0  5 004:240 −20 03 E KambodschaKambodscha Kambodscha
 5. TadschikistanTadschikistan Tadschikistan  6  0  1  5 003:190 −16 01 B BangladeschBangladesch Bangladesch
 6. Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Chinesisch Taipeh  6  0  0  6 005:190 −14 00 F
 7. MaledivenMalediven Malediven  6  0  0  6 000:150 −15 00 C BhutanBhutan Bhutan
 8. MalaysiaMalaysia Malaysia  6  0  0  6 001:290 −28 00 A OsttimorOsttimor Osttimor

Play-off-Runde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für die Play-off-Runde qualifizierten sich die vier schlechtesten Gruppenvierten und die sieben Gruppenfünften. Die Auslosung fand am 7. April 2016 in Kuala Lumpur (Malaysia) statt.[5] Die zehn besten Mannschaften wurden dabei nach ihren Ergebnissen aus der zweiten Qualifikationsrunde auf zwei Töpfe aufgeteilt und gegeneinander gelost. Die fünf Sieger der ersten Runde qualifizierten sich direkt für die dritte Qualifikationsrunde, die Verlierer spielten in der zweiten Runde zusammen mit Bhutan um die restlichen drei Plätze.

Runde 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Hinspiele fanden am 2. und die Rückspiele am 6. und 7. Juni 2016 statt.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Chinese Taipei  Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh 2:4 KambodschaKambodscha  Kambodscha 2:2 (2:2) 0:2 (0:1)
Malediven  MaledivenMalediven 0:4 JemenJemen  Jemen 0:2 (0:1) 0:2 (0:1)
Tadschikistan  TadschikistanTadschikistan 6:0 BangladeschBangladesch  Bangladesch 5:0 (3:0) 1:0 (1:0)
Malaysia  MalaysiaMalaysia 6:0 OsttimorOsttimor  Osttimor 3:0 (2:0) 3:0 (1:0)
Laos  LaosLaos 1:7 IndienIndien  Indien 0:1 (0:0) 1:6 (1:2)

Runde 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Hinspiele fanden am 6. September und 8. Oktober und die Rückspiele am 10. und 11. Oktober 2016 statt.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Malediven  MaledivenMalediven 5:1 LaosLaos  Laos 4:0 (1:0) 1:1 (0:0)
Bangladesch  BangladeschBangladesch 1:3 BhutanBhutan  Bhutan 0:0 1:3 (0:2)
Osttimor  OsttimorOsttimor 2:4 Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh  Chinese Taipei 1:2 (1:2) 1:2 (0:1)

Dritte Runde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für die dritte Runde qualifizierten sich die vier schlechtesten Gruppenzweiten, die Gruppendritten und die vier besten Gruppenvierten. Dazu kamen die fünf Sieger der ersten Play-off-Runde und die drei Sieger der zweiten Play-off-Runde. Guam zog sich im Dezember 2016 aus finanziellen Gründen vom Wettbewerb zurück und wurde durch den Sieger des AFC Solidarity Cup 2016, Nepal, ersetzt. Die Suspendierung Kuwaits von Seiten der FIFA wurde bis zum gesetzten Termin, dem 11. Januar 2017, nicht aufgehoben.[6] Als Ersatz wurde der Zweitplatzierte des Solidarity Cups, Macau, bestimmt.[3]

Die Auslosung fand am 23. Januar 2017 in Abu Dhabi (Ver. Arab. Emirate) statt.[7] Dabei wurden die 24 Mannschaften entsprechend ihrer Platzierung in der FIFA-Weltrangliste vom 12. Januar 2017[8] in vier Lostöpfe eingeteilt und dann in die sechs Gruppen gelost.

Gruppeneinteilung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppe 1 Gruppe 2 Gruppe 3
KirgisistanKirgisistan Kirgisistan Korea NordNordkorea Nordkorea JordanienJordanien Jordanien
IndienIndien Indien HongkongHongkong Hongkong VietnamVietnam Vietnam
MyanmarMyanmar Myanmar LibanonLibanon Libanon AfghanistanAfghanistan Afghanistan
MacauMacau Macau MalaysiaMalaysia Malaysia KambodschaKambodscha Kambodscha
Gruppe 4 Gruppe 5 Gruppe 6
OmanOman Oman BahrainBahrain Bahrain PhilippinenPhilippinen Philippinen
Palastina AutonomiegebietePalästina Palästina TurkmenistanTurkmenistan Turkmenistan TadschikistanTadschikistan Tadschikistan
MaledivenMalediven Malediven Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Chinesisch Taipeh JemenJemen Jemen
BhutanBhutan Bhutan SingapurSingapur Singapur NepalNepal Nepal

Gruppe 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tabelle

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. IndienIndien Indien  6  4  1  1 011:500  +6 13
 2. KirgisistanKirgisistan Kirgisistan  6  4  1  1 014:800  +6 13
 3. MyanmarMyanmar Myanmar  6  2  2  2 010:100  ±0 08
 4. MacauMacau Macau  6  0  0  6 004:160 −12 00

Spielergebnisse

28.03.2017 Rangun Myanmar Indien 0:1 (0:0)
28.03.2017 Bischkek Kirgisistan Macau 1:0 (0:0)
13.06.2017 Macau Macau Myanmar 0:4 (0:2)
13.06.2017 Bangalore Indien Kirgisistan 1:0 (0:0)
05.09.2017 Macau Macau Indien 0:2 (0:0)
10.10.2017 Rangun Myanmar Kirgisistan 2:2 (0:1)
11.10.2017 Bangalore Indien Macau 4:1 (1:1)
14.11.2017 Macau Macau Kirgisistan 3:4 (0:2)
14.11.2017 Margao Indien Myanmar 2:2 (1:2)
22.03.20181 Incheon (KOR)1 Kirgisistan Myanmar 5:1 (2:0)
27.03.2018 Rangun Myanmar Macau 1:0 (0:0)
27.03.2018 Bischkek Kirgisistan Indien 2:1 (1:0)

Anmerkung

1 Aufgrund von erhöhten Sicherheitsbedenken der kirgisischen Regierung hat die AFC entschieden, das eigentlich für den 5. September 2017 in Bischkek vorgesehene Spiel zu verschieben.[9] Es fand am 22. März 2018 im neutralen Incheon-Fußballstadion in Incheon statt.

Gruppe 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tabelle

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. LibanonLibanon Libanon  6  5  1  0 014:400 +10 16
 2. Korea NordNordkorea Nordkorea  6  3  2  1 013:100  +3 11
 3. HongkongHongkong Hongkong  6  1  2  3 004:700  −3 05
 4. MalaysiaMalaysia Malaysia  6  0  1  5 005:150 −10 01

Spielergebnisse

28.03.2017 Beirut Libanon Hongkong 2:0 (2:0)
13.06.2017 Hongkong Hongkong Nordkorea 1:1 (1:0)
13.06.2017 Johor Bahru Malaysia Libanon 1:2 (1:0)
05.09.2017 Pjöngjang Nordkorea Libanon 2:2 (1:0)
05.09.2017 Malakka Malaysia Hongkong 1:1 (0:0)
10.10.2017 Hongkong Hongkong Malaysia 2:0 (1:0)
10.10.2017 Beirut Libanon Nordkorea 5:0 (2:0)
10.11.20171 Buri Ram (THA)1 Nordkorea Malaysia 4:1 (2:0)
13.11.20171 Buri Ram (THA)1 Malaysia Nordkorea 1:4 (0:3)
14.11.2017 Hongkong Hongkong Libanon 0:1 (0:1)
27.03.2018 Pjöngjang Nordkorea Hongkong 2:0 (2:0)
27.03.2018 Beirut Libanon Malaysia 2:1 (1:0)

Anmerkung

1 Aufgrund der angespannten Beziehungen zwischen Nordkorea und Malaysia wurde das eigentlich für den 28. März 2017 vorgesehene Spiel zunächst auf den 8. Juni 2017 verschoben.[10] Nachdem die AFC das Spiel im Mai 2017 und im September 2017 zwei weitere Male verschoben hatte,[11][12] fand das Spiel sowie das Rückspiel im November 2017 im neutralen Buriram Stadium in Buri Ram statt.[13]

Gruppe 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tabelle

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. JordanienJordanien Jordanien  6  3  3  0 016:500 +11 12
 2. VietnamVietnam Vietnam  6  2  4  0 009:300  +6 10
 3. AfghanistanAfghanistan Afghanistan  6  1  3  2 007:100  −3 06
 4. KambodschaKambodscha Kambodscha  6  1  0  5 003:170 −14 03

Spielergebnisse

28.03.2017 Duschanbe (TJK)1 Afghanistan Vietnam 1:1 (0:0)
28.03.2017 Amman Jordanien Kambodscha 7:0 (2:0)
13.06.2017 Phnom Penh Kambodscha Afghanistan 1:0 (0:0)
13.06.2017 Ho-Chi-Minh-Stadt Vietnam Jordanien 0:0
05.09.2017 Phnom Penh Kambodscha Vietnam 1:2 (1:1)
05.09.2017 Amman Jordanien Afghanistan 4:1 (3:0)
10.10.2017 Duschanbe (TJK)1 Afghanistan Jordanien 3:3 (1:2)
10.10.2017 Hanoi Vietnam Kambodscha 5:0 (1:0)
14.11.2017 Phnom Penh Kambodscha Jordanien 0:1 (0:1)
14.11.2017 Hanoi Vietnam Afghanistan 0:0
27.03.2018 Duschanbe (TJK)1 Afghanistan Kambodscha 2:1 (2:0)
27.03.2018 Amman Jordanien Vietnam 1:1 (0:1)

Anmerkung

1 Aufgrund der angespannten Sicherheitslage in Afghanistan wurde das Spiel auf neutralem Boden ausgetragen.

Gruppe 4[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tabelle

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. OmanOman Oman  6  5  0  1 028:500 +23 15
 2. Palastina AutonomiegebietePalästina Palästina  6  5  0  1 025:300 +22 15
 3. MaledivenMalediven Malediven  6  2  0  4 011:190  −8 06
 4. BhutanBhutan Bhutan  6  0  0  6 002:390 −37 00

Spielergebnisse

28.03.2017 Maskat Oman Bhutan 14:0 (7:0)
28.03.2017 Malé Malediven Palästina 00:3 (0:0)
13.06.2017 Thimphu Bhutan Malediven 00:2 (0:1)
13.06.2017 al-Ram Palästina Oman 02:1 (2:1)
05.09.2017 Thimphu Bhutan Palästina 00:2 (0:0)
05.09.2017 Maskat Oman Malediven 05:0 (1:0)
10.10.2017 Hebron Palästina Bhutan 10:0 (6:0)
10.10.2017 Malé Malediven Oman 01:3 (1:2)
14.11.2017 Thimphu Bhutan Oman 02:4 (0:0)
14.11.2017 Dschenin Palästina Malediven 08:1 (4:0)
27.03.2018 Maskat Oman Palästina 01:0 (0:0)
27.03.2018 Malé Malediven Bhutan 07:0 (1:0)

Gruppe 5[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tabelle

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. BahrainBahrain Bahrain  6  4  1  1 015:300 +12 13
 2. TurkmenistanTurkmenistan Turkmenistan  6  3  1  2 009:100  −1 10
 3. Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Chinesisch Taipeh  6  3  0  3 007:120  −5 09
 4. SingapurSingapur Singapur  6  0  2  4 003:900  −6 02

Spielergebnisse

26.03.2017 Taipeh Chinese Taipei Turkmenistan 1:3 (1:2)
28.03.2017 Riffa Bahrain Singapur 0:0
10.06.2017 Singapur (1) Singapur Chinese Taipei 1:2 (1:1)
13.06.2017 Daşoguz Turkmenistan Bahrain 1:2 (0:0)
05.09.2017 Singapur (1) Singapur Turkmenistan 1:1 (0:0)
05.09.2017 Riffa Bahrain Chinese Taipei 5:0 (2:0)
10.10.2017 Taipeh Chinese Taipei Bahrain 2:1 (0:1)
10.10.2017 Aşgabat Turkmenistan Singapur 2:1 (1:1)
14.11.2017 Balkanabat Turkmenistan Chinese Taipei 2:1 (2:0)
14.11.2017 Singapur (2) Singapur Bahrain 0:3 (0:0)
27.03.2018 Taipeh Chinese Taipei Singapur 1:0 (1:0)
27.03.2018 Riffa Bahrain Turkmenistan 4:0 (2:0)

Gruppe 6[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tabelle

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. PhilippinenPhilippinen Philippinen  6  3  3  0 013:800  +5 12
 2. JemenJemen Jemen  6  2  4  0 007:500  +2 10
 3. TadschikistanTadschikistan Tadschikistan  6  2  1  3 010:900  +1 07
 4. NepalNepal Nepal  6  0  2  4 003:110  −8 02

Spielergebnisse

28.03.2017 Manila Philippinen Nepal 4:1 (3:1)
28.03.2017 Doha (QAT)1 Jemen Tadschikistan 2:1 (1:1)
13.06.2017 Kathmandu Nepal Jemen 0:0
13.06.2017 Duschanbe Tadschikistan Philippinen 3:4 (0:2)
05.09.2017 Lalitpur Nepal Tadschikistan 1:2 (0:2)
05.09.2017 Bacolod City Philippinen Jemen 2:2 (1:1)
10.10.2017 Hissor Tadschikistan Nepal 3:0 (1:0)
10.10.2017 al-Wakra (QAT)1 Jemen Philippinen 1:1 (0:0)
14.11.2017 Lalitpur Nepal Philippinen 0:0
14.11.2017 Hissor Tadschikistan Jemen 0:0
27.03.2018 Manila Philippinen Tadschikistan 2:1 (0:0)
27.03.2018 Doha (QAT)1 Jemen Nepal 2:1 (1:1)

Anmerkung

1 Aufgrund der angespannten Sicherheitslage im Jemen wurde das Spiel auf neutralem Boden ausgetragen.

Torschützenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachfolgend sind die besten Torschützen der Qualifikation aufgeführt. Bei gleicher Anzahl an Toren sind die Spieler alphabetisch sortiert. Kursiv gesetzte Spieler haben sich mit ihren Mannschaften nicht für die Endrunde qualifiziert.

Rang Nat Spieler Tore
01 Saudi-ArabienSaudi-Arabien Mohammad al-Sahlawi 14
02 Vereinigte Arabische EmirateVereinigte Arabische Emirate Ahmed Khalil 11
03 JordanienJordanien Hamza al-Dardour 10
KirgisistanKirgisistan Anton Semljanuchin 10
05 TadschikistanTadschikistan Manuchekhr Dzhalilov 09
06 AustralienAustralien Tim Cahill 08
IndienIndien Sunil Chhetri 08
OmanOman Khalid al-Hajri 08
OmanOman Abdulaziz al-Muqbali 08
China VolksrepublikVolksrepublik China Yang Xu 08

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e Draw date set for Round 2 of 2018 World Cup, 2019 Asian Cup qualifiers. In: The-AFC.com. 5. März 2015. Archiviert vom Original am 1. April 2018. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/cms.the-afc.com Abgerufen am 10. März 2015.
  2. World Cup draw looms large in Asia. In: FIFA.com. 13. April 2015. Archiviert vom Original am 16. April 2015. Abgerufen am 18. November 2015.
  3. a b Teams for final round of AFC Asian Cup UAE 2019 Qualifiers confirmed. In: The-AFC.com. 13. Januar 2017. Archiviert vom Original am 1. April 2018. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/cms.the-afc.com Abgerufen am 31. März 2018.
  4. India v Nepal headlines 2018 World Cup, 2019 Asian Cup qualifiers draw. In: The-AFC.com. 10. Februar 2015. Archiviert vom Original am 4. März 2015. Abgerufen am 18. November 2015.
  5. UAE 2019 Qualifiers Play-off draw concluded. In: The-AFC.com. 7. April 2016. Abgerufen am 7. April 2016.
  6. Deadline for decision on Kuwait's participation extended. In: The-AFC.com. 23. Dezember 2016. Abgerufen am 23. Dezember 2016.
  7. Draw for final round of AFC Asian Cup UAE 2019 qualifiers concluded. In: The-AFC.com. 23. Januar 2017. Abgerufen am 23. Januar 2017.
  8. FIFA-Weltrangliste (12. Januar 2017). In: FIFA.com. 12. Januar 2017. Abgerufen am 10. März 2017.
  9. Kyrgyz Republic-Myanmar AFC Asian Cup 2019 Qualifier postponed. In: The-AFC.com. 4. September 2017. Abgerufen am 4. September 2017.
  10. DPR Korea – Malaysia AFC Asian Cup qualifier to take place on June 8. In: The-AFC.com. 15. März 2017. Abgerufen am 6. Juni 2017.
  11. AFC postpones DPR Korea v Malaysia Asian Cup Qualifier. In: The-AFC.com. 17. Mai 2017. Abgerufen am 6. Juni 2017.
  12. DPR Korea–Malaysia AFC Asian Cup 2019 qualifying match postponed. In: The-AFC.com. 28. September 2017. Abgerufen am 2. Oktober 2017.
  13. DPR Korea and Malaysia matches to be played in Buriram, Thailand. In: The-AFC.com. 2. November 2017. Abgerufen am 2. November 2017.