Fußball-Europameisterschaft 2024/Qualifikation

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
  • qualifiziert
  • Qualifikation noch möglich
  • von der Teilnahme ausgeschlossen
  • kein UEFA-Mitglied
  • 20 der 24 Teilnehmer zur Europameisterschaft 2024 werden durch das EM-Qualifikationsturnier ermittelt, Deutschland ist als Gastgeber automatisch qualifiziert.[1]

    Das Qualifikationsturnier zur Fußball-Europameisterschaft 2024 in Deutschland findet vom 23. März bis zum 21. November 2023 statt.

    Auslosung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Die Auslosung der Qualifikationsgruppen erfolgte am 9. Oktober 2022 in der Festhalle in Frankfurt. Die 531 teilnehmenden Nationen wurden anhand der Abschlusstabelle der UEFA Nations League 2022/23 in sieben Lostöpfe gesetzt, und anschließend in 10 Gruppen (sieben Fünfer- und drei Sechsergruppen) gelost. Die vier Gruppensieger der Nations League A bilden den NL-Topf und stellen gemeinsam mit den sechs Teams aus Topf 1 (Ranglisten-Plätze 5 bis 11 ohne Deutschland) die 10 Gruppenköpfe, wobei der NL-Topf zwingend Fünfergruppen anführt, um das „Final Four“ der Nations League zeitgleich mit den EM-Qualifikations-Spieltagen 3 und 4 durchführen zu können. Topf 2 beinhaltet die Nationen der Ränge 12 bis 21, Topf 3 die Ränge 22 bis 31, Topf 4 die Ränge 32-42 (ohne Russland), und Topf 5 die Ränge 43-52. Im letzten Topf 6 befinden sich die verbleibenden drei Teams der Ränge 53 bis 55.

    1 Deutschland als Gastgeber muss sich nicht qualifizieren. Der russische Verband, welcher zunächst nur vorübergehend suspendiert und darum bei der Auslosung mit eingeplant war, wurde am 20. September 2022 auch von der Auslosung ausgeschlossen.[2]
    NL-Topf Topf 2 Topf 3
    Niederlande Niederlande Frankreich Frankreich Ukraine Ukraine
    Kroatien Kroatien Osterreich Österreich Island Island
    Spanien Spanien Tschechien Tschechien Norwegen Norwegen
    Italien Italien England England Slowenien Slowenien
    Topf 1 Wales Wales Irland Irland
    Danemark Dänemark Israel Israel Albanien Albanien
    Portugal Portugal Bosnien und Herzegowina Bosnien und Herzegowina Montenegro Montenegro
    Belgien Belgien Serbien Serbien Rumänien Rumänien
    Ungarn Ungarn Schottland Schottland Schweden Schweden
    Schweiz Schweiz Finnland Finnland Armenien Armenien
    Polen Polen
    Topf 4 Topf 5 Topf 6
    Georgien Georgien Slowakei Slowakei Andorra Andorra
    Griechenland Griechenland Nordirland Nordirland San Marino San Marino
    Turkei Türkei Zypern Republik Zypern Liechtenstein Liechtenstein
    Kasachstan Kasachstan Belarus Belarus
    Luxemburg Luxemburg Litauen Litauen
    Aserbaidschan Aserbaidschan Gibraltar Gibraltar
    Kosovo Kosovo Estland Estland
    Bulgarien Bulgarien Lettland Lettland
    Faroer Färöer Moldau Republik Republik Moldau
    Nordmazedonien Nordmazedonien Malta Malta

    Aus politischen Gründen sind folgende Paarungen ausgeschlossen: Armenien – Aserbaidschan, Belarus – Ukraine, Gibraltar – Spanien, Kosovo – Bosnien und Herzegowina sowie Kosovo – Serbien. Aus klimatischen Gründen (Bespielbarkeit im Winter) durften nur maximal zwei der folgenden Länder in eine Gruppe: Belarus, Estland, Färöer, Finnland, Island, Lettland, Litauen und Norwegen.

    Wegen zu großer Entfernung für die Anreise ist nur eine der folgenden Paarungen pro Gruppe möglich:

    • Aserbaidschan: mit Gibraltar, Island oder Portugal.
    • Island: mit Armenien, Georgien, Israel oder Zypern.
    • Kasachstan: mit Andorra, England, Färöer, Frankreich, Gibraltar, Irland, Island, Malta, Nordirland, Portugal, Schottland, Spanien oder Wales.

    Folgende Spieltermine wurden festgelegt:

    23.–28. März 2023: Spieltage 1 und 2

    14.–20. Juni 2023: Spieltage 3 und 4 (nur für die Sechsergruppen, zeitgleich: Endrunde UEFA Nations League)

    7.–12. September 2023: Spieltage 5 und 6

    12.–17. Oktober 2023: Spieltage 7 und 8

    16.–21. November 2023: Spieltage 9 und 10

    Gruppensieger und -zweite sind für die EM 2024 qualifiziert.

    Qualifikationsgruppen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Gruppe A Gruppe B Gruppe C Gruppe D Gruppe E
    Spanien Spanien Niederlande Niederlande Italien Italien Kroatien Kroatien Polen Polen
    Schottland Schottland Frankreich Frankreich England England Wales Wales Tschechien Tschechien
    Norwegen Norwegen Irland Irland Ukraine Ukraine Armenien Armenien Albanien Albanien
    Georgien Georgien Griechenland Griechenland Nordmazedonien Nordmazedonien Turkei Türkei Faroer Färöer
    Zypern Republik Zypern Gibraltar Gibraltar Malta Malta Lettland Lettland Moldau Republik Moldau
    Gruppe F Gruppe G Gruppe H Gruppe I Gruppe J
    Belgien Belgien Ungarn Ungarn Danemark Dänemark Schweiz Schweiz Portugal Portugal
    Osterreich Österreich Serbien Serbien Finnland Finnland Israel Israel Bosnien und Herzegowina Bosnien und Herzegowina
    Schweden Schweden Montenegro Montenegro Slowenien Slowenien Rumänien Rumänien Island Island
    Aserbaidschan Aserbaidschan Bulgarien Bulgarien Kasachstan Kasachstan Kosovo Kosovo Luxemburg Luxemburg
    Estland Estland Litauen Litauen Nordirland Nordirland Belarus Belarus Slowakei Slowakei
    San Marino San Marino Andorra Andorra Liechtenstein Liechtenstein

    Gruppe A[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Tabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     1. Spanien Spanien*  0  0  0  0 000:000  ±0 00
     2. Schottland Schottland*  0  0  0  0 000:000  ±0 00
     3. Norwegen Norwegen  0  0  0  0 000:000  ±0 00
     4. Georgien Georgien*  0  0  0  0 000:000  ±0 00
     5. Zypern Republik Zypern  0  0  0  0 000:000  ±0 00
    Stand: vor Wettbewerbsbeginn

    * = Gruppensieger der Nations League 2022/2023

    Spielplan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    25.03.2023 Schottland Zypern
    25.03.2023 Spanien Norwegen
    28.03.2023 Georgien Norwegen
    28.03.2023 Schottland Spanien
    17.06.2023 Norwegen Schottland
    17.06.2023 Zypern Georgien
    20.06.2023 Schottland Georgien
    20.06.2023 Norwegen Zypern
    08.09.2023 Georgien Spanien
    08.09.2023 Zypern Schottland
    11.09.2023 Spanien Zypern
    11.09.2023 Norwegen Georgien
    12.10.2023 Spanien Schottland
    12.10.2023 Zypern Norwegen
    15.10.2023 Georgien Zypern
    15.10.2023 Norwegen Spanien
    16.11.2023 Georgien Schottland
    16.11.2023 Zypern Spanien
    19.11.2023 Spanien Georgien
    19.11.2023 Schottland Norwegen

    Gruppe B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Tabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     1. Niederlande Niederlande*  0  0  0  0 000:000  ±0 00
     2. Frankreich Frankreich  0  0  0  0 000:000  ±0 00
     3. Irland Irland  0  0  0  0 000:000  ±0 00
     4. Griechenland Griechenland*  0  0  0  0 000:000  ±0 00
     5. Gibraltar Gibraltar  0  0  0  0 000:000  ±0 00
    Stand: vor Wettbewerbsbeginn

    * = Gruppensieger der Nations League 2022/2023

    Spielplan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    24.03.2023 Frankreich Niederlande
    24.03.2023 Faro/Loulé (POR)1 Gibraltar Griechenland
    27.03.2023 Niederlande Gibraltar
    27.03.2023 Irland Frankreich
    16.06.2023 Griechenland Irland
    16.06.2023 Faro/Loulé (POR)1 Gibraltar Frankreich
    19.06.2023 Frankreich Griechenland
    19.06.2023 Irland Gibraltar
    07.09.2023 Frankreich Irland
    07.09.2023 Niederlande Griechenland
    10.09.2023 Irland Niederlande
    10.09.2023 Griechenland Gibraltar
    13.10.2023 Niederlande Frankreich
    13.10.2023 Irland Griechenland
    16.10.2023 Griechenland Niederlande
    16.10.2023 Faro/Loulé (POR)1 Gibraltar Irland
    18.11.2023 Frankreich Gibraltar
    18.11.2023 Niederlande Irland
    21.11.2023 Griechenland Frankreich
    21.11.2023 Faro/Loulé (POR)1 Gibraltar Niederlande
    1 Wegen Renovierung des Victoria Stadium trägt Gibraltar seine Heimspiele im Estádio Algarve aus.[3]

    Gruppe C[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Tabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     1. Italien Italien*  0  0  0  0 000:000  ±0 00
     2. England England  0  0  0  0 000:000  ±0 00
     3. Ukraine Ukraine  0  0  0  0 000:000  ±0 00
     4. Nordmazedonien Nordmazedonien  0  0  0  0 000:000  ±0 00
     5. Malta Malta  0  0  0  0 000:000  ±0 00
    Stand: vor Wettbewerbsbeginn

    * = Gruppensieger der Nations League 2022/2023

    Spielplan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    23.03.2023 Italien England
    23.03.2023 Nordmazedonien Malta
    26.03.2023 England Ukraine
    26.03.2023 Malta Italien
    16.06.2023 Malta England
    16.06.2023 Nordmazedonien Ukraine
    19.06.2023 England Nordmazedonien
    19.06.2023 Ukraine Malta
    09.09.2023 Ukraine England
    09.09.2023 Nordmazedonien Italien
    12.09.2023 Italien Ukraine
    12.09.2023 Malta Nordmazedonien
    14.10.2023 Ukraine Nordmazedonien
    14.10.2023 Italien Malta
    17.10.2023 England Italien
    17.10.2023 Malta Ukraine
    17.11.2023 Italien Nordmazedonien
    17.11.2023 England Malta
    20.11.2023 Nordmazedonien England
    20.11.2023 Ukraine Italien

    Gruppe D[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Tabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     1. Kroatien Kroatien*  0  0  0  0 000:000  ±0 00
     2. Wales Wales  0  0  0  0 000:000  ±0 00
     3. Armenien Armenien  0  0  0  0 000:000  ±0 00
     4. Turkei Türkei*  0  0  0  0 000:000  ±0 00
     5. Lettland Lettland  0  0  0  0 000:000  ±0 00
    Stand: vor Wettbewerbsbeginn

    * = Gruppensieger der Nations League 2022/2023

    Spielplan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    25.03.2023 Armenien Türkei
    25.03.2023 Kroatien Wales
    28.03.2023 Türkei Kroatien
    28.03.2023 Wales Lettland
    16.06.2023 Wales Armenien
    16.06.2023 Lettland Türkei
    19.06.2023 Armenien Lettland
    19.06.2023 Türkei Wales
    08.09.2023 Kroatien Lettland
    08.09.2023 Türkei Armenien
    11.09.2023 Armenien Kroatien
    11.09.2023 Lettland Wales
    12.10.2023 Kroatien Türkei
    12.10.2023 Lettland Armenien
    15.10.2023 Türkei Lettland
    15.10.2023 Wales Kroatien
    18.11.2023 Armenien Wales
    18.11.2023 Lettland Kroatien
    21.11.2023 Kroatien Armenien
    21.11.2023 Wales Türkei

    Gruppe E[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Tabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     1. Polen Polen  0  0  0  0 000:000  ±0 00
     2. Tschechien Tschechien  0  0  0  0 000:000  ±0 00
     3. Albanien Albanien  0  0  0  0 000:000  ±0 00
     4. Faroer Färöer  0  0  0  0 000:000  ±0 00
     5. Moldau Republik Moldau  0  0  0  0 000:000  ±0 00
    Stand: vor Wettbewerbsbeginn

    Spielplan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    24.03.2023 Tschechien Polen
    24.03.2023 Moldau Färöer
    27.03.2023 Polen Albanien
    27.03.2023 Moldau Tschechien
    17.06.2023 Albanien Moldau
    17.06.2023 Färöer Tschechien
    20.06.2023 Moldau Polen
    20.06.2023 Färöer Albanien
    07.09.2023 Polen Färöer
    07.09.2023 Tschechien Albanien
    10.09.2023 Färöer Moldau
    10.09.2023 Albanien Polen
    12.10.2023 Albanien Tschechien
    12.10.2023 Färöer Polen
    15.10.2023 Tschechien Färöer
    15.10.2023 Polen Moldau
    17.11.2023 Polen Tschechien
    17.11.2023 Moldau Albanien
    20.11.2023 Tschechien Moldau
    20.11.2023 Albanien Färöer

    Gruppe F[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Tabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     1. Belgien Belgien  0  0  0  0 000:000  ±0 00
     2. Osterreich Österreich  0  0  0  0 000:000  ±0 00
     3. Schweden Schweden  0  0  0  0 000:000  ±0 00
     4. Aserbaidschan Aserbaidschan  0  0  0  0 000:000  ±0 00
     5. Estland Estland  0  0  0  0 000:000  ±0 00
    Stand: vor Wettbewerbsbeginn

    Spielplan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    24.03.2023 Schweden Belgien
    24.03.2023 Österreich Aserbaidschan
    27.03.2023 Schweden Aserbaidschan
    27.03.2023 Österreich Estland
    17.06.2023 Aserbaidschan Estland
    17.06.2023 Belgien Österreich
    20.06.2023 Österreich Schweden
    20.06.2023 Estland Belgien
    09.09.2023 Aserbaidschan Belgien
    09.09.2023 Estland Schweden
    12.09.2023 Belgien Estland
    12.09.2023 Schweden Österreich
    13.10.2023 Österreich Belgien
    13.10.2023 Estland Aserbaidschan
    16.10.2023 Aserbaidschan Österreich
    16.10.2023 Belgien Schweden
    16.11.2023 Estland Österreich
    16.11.2023 Aserbaidschan Schweden
    19.11.2023 Belgien Aserbaidschan
    19.11.2023 Schweden Estland

    Gruppe G[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Tabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     1. Ungarn Ungarn  0  0  0  0 000:000  ±0 00
     2. Serbien Serbien*  0  0  0  0 000:000  ±0 00
     3. Montenegro Montenegro  0  0  0  0 000:000  ±0 00
     4. Bulgarien Bulgarien  0  0  0  0 000:000  ±0 00
     5. Litauen Litauen  0  0  0  0 000:000  ±0 00
    Stand: vor Wettbewerbsbeginn

    * = Gruppensieger der Nations League 2022/2023

    Spielplan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    24.03.2023 Bulgarien Montenegro
    24.03.2023 Serbien Litauen
    27.03.2023 Ungarn Bulgarien
    27.03.2023 Montenegro Serbien
    17.06.2023 Litauen Bulgarien
    17.06.2023 Montenegro Ungarn
    20.06.2023 Ungarn Litauen
    20.06.2023 Bulgarien Serbien
    07.09.2023 Serbien Ungarn
    07.09.2023 Litauen Montenegro
    10.09.2023 Montenegro Bulgarien
    10.09.2023 Litauen Serbien
    14.10.2023 Bulgarien Litauen
    14.10.2023 Ungarn Serbien
    17.10.2023 Serbien Montenegro
    17.10.2023 Litauen Ungarn
    16.11.2023 Bulgarien Ungarn
    16.11.2023 Montenegro Litauen
    19.11.2023 Ungarn Montenegro
    19.11.2023 Serbien Bulgarien

    Gruppe H[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Tabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     1. Danemark Dänemark  0  0  0  0 000:000  ±0 00
     2. Finnland Finnland  0  0  0  0 000:000  ±0 00
     3. Slowenien Slowenien  0  0  0  0 000:000  ±0 00
     4. Kasachstan Kasachstan*  0  0  0  0 000:000  ±0 00
     5. Nordirland Nordirland  0  0  0  0 000:000  ±0 00
     6. San Marino San Marino  0  0  0  0 000:000  ±0 00
    Stand: vor Wettbewerbsbeginn

    * = Gruppensieger der Nations League 2022/2023

    Spielplan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    23.03.2023 Kasachstan Slowenien
    23.03.2023 Dänemark Finnland
    23.03.2023 San Marino Nordirland
    26.03.2023 Kasachstan Dänemark
    26.03.2023 Slowenien San Marino
    26.03.2023 Nordirland Finnland
    16.06.2023 Dänemark Nordirland
    16.06.2023 Finnland Slowenien
    16.06.2023 San Marino Kasachstan
    19.06.2023 Nordirland Kasachstan
    19.06.2023 Finnland San Marino
    19.06.2023 Slowenien Dänemark
    07.09.2023 Kasachstan Finnland
    07.09.2023 Dänemark San Marino
    07.09.2023 Slowenien Nordirland
    10.09.2023 Kasachstan Nordirland
    10.09.2023 Finnland Dänemark
    10.09.2023 San Marino Slowenien
    14.10.2023 Nordirland San Marino
    14.10.2023 Slowenien Finnland
    14.10.2023 Dänemark Kasachstan
    17.10.2023 Nordirland Slowenien
    17.10.2023 Finnland Kasachstan
    17.10.2023 San Marino Dänemark
    17.11.2023 Kasachstan San Marino
    17.11.2023 Finnland Nordirland
    17.11.2023 Dänemark Slowenien
    20.11.2023 Nordirland Dänemark
    20.11.2023 Slowenien Kasachstan
    20.11.2023 San Marino Finnland

    Gruppe I[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Tabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     1. Schweiz Schweiz  0  0  0  0 000:000  ±0 00
     2. Israel Israel*  0  0  0  0 000:000  ±0 00
     3. Rumänien Rumänien  0  0  0  0 000:000  ±0 00
     4. Kosovo Kosovo  0  0  0  0 000:000  ±0 00
     5. Belarus Belarus  0  0  0  0 000:000  ±0 00
     6. Andorra Andorra  0  0  0  0 000:000  ±0 00
    Stand: vor Wettbewerbsbeginn

    * = Gruppensieger der Nations League 2022/2023

    Spielplan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    25.03.2023 Belarus Schweiz
    25.03.202 Israel Kosovo
    25.03.2023 Andorra Rumänien
    28.03.2023 Schweiz Israel
    28.03.2023 Rumänien Belarus
    28.03.2023 Kosovo Andorra
    16.06.2023 Andorra Schweiz
    16.06.2023 Belarus Israel
    16.06.2023 Kosovo Rumänien
    19.06.2023 Schweiz Rumänien
    19.06.2023 Israel Andorra
    19.06.2023 Belarus Kosovo
    09.09.2023 Andorra Belarus
    09.09.2023 Rumänien Israel
    09.09.2023 Kosovo Schweiz
    12.09.2023 Schweiz Andorra
    12.09.2023 Israel Belarus
    12.09.2023 Rumänien Kosovo
    12.10.2023 Israel Schweiz
    12.10.2023 Andorra Kosovo
    12.10.2023 Belarus Rumänien
    15.10.2023 Schweiz Belarus
    15.10.2023 Rumänien Andorra
    15.10.2023 Kosovo Israel
    18.11.2023 Belarus Andorra
    18.11.2023 Schweiz Kosovo
    18.11.2023 Israel Rumänien
    21.11.2023 Rumänien Schweiz
    21.11.2023 Andorra Israel
    21.11.2023 Kosovo Belarus

    Gruppe J[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Tabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     1. Portugal Portugal  0  0  0  0 000:000  ±0 00
     2. Bosnien und Herzegowina Bosnien und Herzegowina*  0  0  0  0 000:000  ±0 00
     3. Island Island  0  0  0  0 000:000  ±0 00
     4. Luxemburg Luxemburg  0  0  0  0 000:000  ±0 00
     5. Slowakei Slowakei  0  0  0  0 000:000  ±0 00
     6. Liechtenstein Liechtenstein  0  0  0  0 000:000  ±0 00
    Stand: vor Wettbewerbsbeginn

    * = Gruppensieger der Nations League 2022/2023

    Spielplan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    23.03.2023 Portugal Liechtenstein
    23.03.2023 Slowakei Luxemburg
    23.03.2023 Bosnien und Herzegowina Island
    26.03.2023 Liechtenstein Island
    26.03.2023 Slowakei Bosnien und Herzegowina
    26.03.2023 Luxemburg Portugal
    17.06.2023 Luxemburg Liechtenstein
    17.06.2023 Island Slowakei
    17.06.2023 Portugal Bosnien und Herzegowina
    20.06.2023 Island Portugal
    20.06.2023 Bosnien und Herzegowina Luxemburg
    20.06.2023 Liechtenstein Slowakei
    08.09.2023 Slowakei Portugal
    08.09.2023 Bosnien und Herzegowina Liechtenstein
    08.09.2023 Luxemburg Island
    11.09.2023 Island Bosnien und Herzegowina
    11.09.2023 Portugal Luxemburg
    11.09.2023 Slowakei Liechtenstein
    13.10.2023 Island Luxemburg
    13.10.2023 Portugal Slowakei
    13.10.2023 Liechtenstein Bosnien und Herzegowina
    16.10.2023 Island Liechtenstein
    16.10.2023 Bosnien und Herzegowina Portugal
    16.10.2023 Luxemburg Slowakei
    16.11.2023 Slowakei Island
    16.11.2023 Luxemburg Bosnien und Herzegowina
    16.11.2023 Liechtenstein Portugal
    19.11.2023 Portugal Island
    19.11.2023 Bosnien und Herzegowina Slowakei
    19.11.2023 Liechtenstein Luxemburg

    Play-off-Turnier[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Vom 21. bis zum 26. März 2024 findet ein Play-off-Turnier unter 12 Nationen statt, um die letzten drei Teilnehmer zu ermitteln. In drei Play-off-Pfaden A, B und C spielen die jeweiligen Gruppensieger der entsprechenden Nations League A, B und C in jeweils einem Halbfinale und Finale je einen weiteren Teilnehmer aus. Die Einteilung erfolgt in umgekehrter alphabetischer Reihenfolge, also zuerst Play-off-Pfad C, dann B und zuletzt A.[4]

    Nationen, welche bereits für die Endrunde qualifiziert sind, werden durch Nachrücker der jeweiligen Ligapfade ersetzt. Stehen in einer Liga weniger als vier Teams für das Play-off zur Verfügung, so werden als Nächstes die Gruppensieger der Liga D – sofern nicht bereits qualifiziert – herangezogen, ehe die gemäß Nations-League-Abschlusstabelle am höchsten platzierte, noch nicht berücksichtigte Nation einen Platz im Play-off erhält.

    Derzeit für das Play-off qualifizierte Mannschaften:

    Play-off-Teilnehmer
    Play-off-Pfad A Play-off-Pfad B Play-off-Pfad C
    Kroatien Kroatien
    (Sieger A1)
    Schottland Schottland
    (Sieger B1)
    Turkei Türkei
    (Sieger C1)
    Spanien Spanien
    (Sieger A2)
    Israel Israel
    (Sieger B2)
    Griechenland Griechenland
    (Sieger C2)
    Italien Italien
    (Sieger A3)
    Bosnien und Herzegowina Bosnien und Herzegowina
    (Sieger B3)
    Kasachstan Kasachstan
    (Sieger C3)
    Niederlande Niederlande
    (Sieger A4)
    Serbien Serbien
    (Sieger B4)
    Georgien Georgien
    (Sieger C4)

    Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    1. de.uefa.com
    2. kicker.de: Russischer Verband nimmt nicht an Quali-Auslosung für EM 2024 teil.
    3. Gibraltar’s Home international matches to be played in Faro, Portugal as from March 2023, gibraltarfa.com, 13. Oktober 2022, abgerufen am 15. Oktober 2022
    4. documents.uefa.com