Fußball-Europameisterschaft der Frauen 1987

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
UEFA-Europameisterschaft der Frauen 1987
UEFA Women’s Championship
Anzahl Nationen (von 16 Bewerbern)
Europameister NorwegenNorwegen Norwegen (1. Titel)
Austragungsort NorwegenNorwegen Norwegen
Eröffnungsspiel 11. Juni 1987
Endspiel 14. Juni 1987
Spiele 4
Tore 13 (⌀: 3,25 pro Spiel)
Torschützenkönigin Trude Margaret Stendal (3)

Die Fußball-Europameisterschaft der Frauen 1987 (engl.:UEFA Women’s Championship) war die zweite Ausspielung der europäischen Kontinentalmeisterschaft im Frauenfußball und fand vom 11. bis zum 14. Juni im reinen K.-o.-System in Norwegen statt.

Gastgeber Norwegen nutzte seinen Heimvorteil und wurde durch einen Finalsieg über Titelverteidiger Schweden Europameister.

Qualifikation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die deutsche Mannschaft scheiterte in der Qualifikationsgruppe 1. Sie spielte gegen Norwegen 2:3 und 0:0, gegen Finnland 1:0 und 0:1 sowie gegen Dänemark 2:0 und 0:3.

Schließlich qualifizierten sich folgende vier Mannschaften für das Turnier:

EnglandEngland England ItalienItalien Italien NorwegenNorwegen Norwegen SchwedenSchweden Schweden

Spielorte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Spiele der Endrunde der Europameisterschaft wurden in drei Stadien in drei verschiedenen Städten im Süden Norwegens ausgetragen.

Oslo
Spielorte 1987 in Norwegen
Ullevaal-Stadion
1 Halbfinale und Finale
Drammen
Marienlyst-Stadion
Spiel um Platz 3
Moss
Melløs-Stadion
1 Halbfinale

Finalrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Halbfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

11. Juni 1987 in Oslo
Norwegen NorwegenNorwegen 2:0 (1:0) ItalienItalien Italien
11. Juni 1987 in Moss
Schweden SchwedenSchweden 3:2 n.V. (2:2, 1:1) EnglandEngland England

Spiel um Platz 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

13. Juni 1987 in Drammen
England  EnglandEngland 1:2 (1:1) ItalienItalien Italien

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Norwegen Schweden
NorwegenNorwegen
14. Juni 1987 um 18:00 Uhr in Oslo (Ullevaal Stadion)
Ergebnis: 2:1 (1:0)
Zuschauer: 8.470
Schiedsrichterin: FinnlandFinnland Eero Aho
Spielbericht
SchwedenSchweden


Janne AndreassenToril Hoch-Nielsen, Liv Strædet, Bjørg Storhaug, Mariann Mortensen Kvistnes, Ellen Scheel, Tone Haugen, Heidi Støre, Trude Stendal, Gunn Nyborg, Kari Nielsen (78. Hege Ludvigsen)
Trainer: Erling Hokstad
Elisabeth LeidingeLena Videkull, Gunilla Axén, Eva Andersson, Anna Svenjeby, Pia Sundhage, Anette Niklasson, Karin Åhman, Anette Börjesson, Helena Carlsson (41. Marie Karlsson), Helen Johansson (65. Anneli Andelén)
Trainer: Ulf Lyfors
Tor 1:0, 2:0 Trude Stendal (28., 72.) Tor 2:1 Lena Videkull (73.)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]